Springe zum Inhalt

Aller guten Dinge sind drei: das dachte sich auch Martin Richard, Vorsitzender der Stiftung St. Vincenz-Hospital, und zog in den vergangenen Monaten mit seiner Kamera kreuz und quer durch das Limburger Land. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren, gestaltete er aus dabei entstandenen Aufnahmen mit liebevollem Blick zum Detail einen Kalender, der ab sofort zugunsten der Stiftung St. Vincenz-Hospital verkauft wird. ...weiterlesen "-Werbung- Limburg-Kalender von Martin Richard 2022 jetzt erhältlich: Verkaufserlöse gehen an Stiftung St. Vincenz-Hospital"

Am 3. Oktober ist Verkaufsoffener Sonntag in Limburg. In diesem Zusammenhang findet auch der AutoSalon 2021 statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden durch den Magistrat der Stadt Limburg a. d. Lahn mehrere temporäre Änderungen im Verkehrsraum Innenstadt für diesen Tag festgelegt. ...weiterlesen "Straßensperrungen Verkaufsoffener Sonntag und AutoSalon am Sonntag, den 3. Oktober 2021"

1. Brandstiftung an Grillhütte,

Weilburg-Kubach, Zum Birkenkopf, Mittwoch, 22.09.2021, 15:00 Uhr bis Donnerstag, 23.09.2021, 07:30 Uhr

(wie)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben unbekannte Täter die Grillhütte bei Kubach in Brand gesteckt, diese brannte vollständig ab. Ein 45-Jähriger Forstarbeiter bemerkte am Donnerstagmorgen die noch kokelnden Überreste der Grillhütte und rief die Feuerwehr. ...weiterlesen "Brandstiftung an Grillhütte+++Mehrere Motorrollerdiebstähle in Limburg+++Unfall mit verletzter Peron an der Tank- und Rastanlage Limburg"

Die Betriebs-Sportgemeinschaft der JVA Diez veranstaltete anlässlich ihres 70. Jubiläums einen Familientag für die Bediensteten.
Im Rahmen des Familientages waren alle BesucherInnen eingeladen, ein Spendenprojekt zugunsten der Frühförderung der Lebenshilfe Limburg Diez zu unterstützen. ...weiterlesen "Ein neues Sonnensegel für die Frühförderung der Lebenshilfe Limburg Diez"

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat dem Bad Camberger Bürgermeister Jens-Peter Vogel einen Förderbescheid aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Bundes in Verbindung mit dem Landesinvestitionsprogramm „Kinderbetreuung“ in Höhe von 333.875 Euro übergeben. Damit wird der Neubau eines Erweiterungsbaus an der Kindertagesstätte Spatzennest in Würges gefördert. Die Einrichtung hat aktuell eine Rahmenkapazität für höchstens 85 gleichzeitig anwesende Kinder vom vollendeten 2. Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Mit dem Neubau eines zweigruppigen, selbständigen und freistehenden Erweiterungsbaus werden eine Krippengruppe und eine Kindergartengruppe neu hinzukommen. © Landkreis Limburg-Weilburg

Landrat Michael Köberle (Zweiter von rechts) übergab in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Ohren die drei Förderbescheide an die Hünfeldener Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer (Vierte von rechts).

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat der Hünfeldener Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer drei Förderbescheide aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Bundes in Verbindung mit dem Landesinvestitionsprogramm „Kinderbetreuung“ in Höhe von insgesamt rund 800.000 Euro übergeben.
Mit rund 58.500 Euro wird die Bestandserhaltung und Qualitätssicherung durch einen Anbau und eine Umstrukturierung der Räume in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Ohren gefördert. Die Einrichtung hat aktuell eine Rahmenkapazität für höchstens 25 gleichzeitig anwesende Kinder vom vollendeten 2. Lebensjahr bis zum Schuleintritt und zwölf Kinder vom vollendeten 10. Lebensmonat bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres. ...weiterlesen "Rund 800.000 Euro für drei Hünfeldener Kindertagesstätten"

1. Einbruch in Lagercontainer,

Niederselters, Goethestraße, Dienstag, 21.09.2021, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 22.09.2021, 07:30 Uhr

(wie)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in Niederselters Lagercontainer aufgebrochen und Werkzeuge daraus entwendet. Unbekannte Täter betraten einen Lagerplatz in der Ortsrandlage von Niederselters an der ...weiterlesen "Einbruch in Lagercontainer+++Diebstahl aus leerstehendem Klinikgebäude+++Unfall nach medizinischem Notfall eines Autofahrers"

LKA-HE: Gem. Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - ZIT - und des HLKA 

Wiesbaden (ots) - Bei einem von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main
- Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) - geführten Ermittlungskomplex haben 289 Ermittlerinnen und Ermittler der hessischen Polizei in den vergangenen drei Tagen hessenweit insgesamt 32 Objekte durchsucht. Die Maßnahmen richteten sich gegen 35 Männer, gegen die der Verdacht der Besitzverschaffung und des Besitzes von Kinderpornographie besteht. ...weiterlesen "Hessenweite Durchsuchungen wegen des Verdachts der Verschaffung und des Besitzes von Kinderpornographie"