Springe zum Inhalt

Ab dem 1. März 2021 wird am Flughafen Frankfurt die Nutzung des sogenannten „Segmented Approach“ für Anflüge aus dem Süden tagsüber erprobt. Das GPS-basierte Verfahren vermeidet große Städte, hat damit Potenzial zur Lärmentlastung in der Region Frankfurt und ist durch kürzere Flugwege kerosinsparend und damit umweltfreundlich. ...weiterlesen "DFS testet segmentierten Anflug tagsüber"


Innenminister Peter Beuth, Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und Gesundheitsminister Kai Klose
„Mehr Sicherheit für das Personal in unseren Grund- und Förderschulen sowie der Kindertagesbetreuung“
Land organisiert Impftermine in den Impfzentren

Wiesbaden. Seit gestern zählen Lehrerinnen und Lehrer in Grund- und Förderschulen, Erzieherinnen und alle anderen, die in der Kindertagesbetreuung und in der Kindertagespflege tätig sind, zur zweiten Priorisierungsgruppe und können somit früher ihre Corona-Schutzimpfung erhalten. Die entsprechende Änderung der bundesweit geltenden Corona-Impfverordnung ist gestern in Kraft getreten. ...weiterlesen "„Mehr Sicherheit für das Personal in unseren Grund- und Förderschulen sowie der Kindertagesbetreuung“"

Der Ball ruht auf den Sportplätzen, kein Training, keine Punktspiele. Julian Trillken, 1. Vorsitzender des TuS Staffel, gewinnt der Corona-Zwangspause auch ein Positives ab. Sein Verein nutzt die Zeit für einen kompletten Neubau der Anlage. Auftakt war mit dem symbolischen ersten Spatenstich. ...weiterlesen "Neue Sportanlage: Stadt unterstützt den TuS Staffel"

1. Trickbetrüger mit Enkeltrick erfolgreich, Bad Camberg,
23.02.2021 bis 24.02.2021,

(pl)Goldmünzen und Bargeld erbeuteten Trickbetrüger in den vergangenen Tagen bei einem sogenannten Enkeltrick. Ein über 80-jähriger Senior aus Bad Camberg wurde am Dienstag von einer Frau angerufen, die sich als verzweifelte Enkelin ausgab. ...weiterlesen "Spielsteine auf dem Boden Skelett auf den Flur – E/D in Schule, Enkel-Trickbetrücker, Weitere Farbschmiererei festgestellt,"

Von der Erweiterung der Sportanlage bis zur Umrüstung auf LED-Beleuchtung

Land Hessen hat die Sportstätten im Landkreis Limburg-Weilburg 2020 mit fast 410.000 Euro gefördert – Regierungspräsidium Gießen zahlt Geld entsprechend des Baufortschritts in Raten aus ...weiterlesen "RP: 410.000 € in Sportstättenförderung im Landkreis in 2020"

„Home-Schooling – Bildung in der Krise“: YouTube-Live der SPD Limburg-Weilburg mit Bildungspolitiker Christoph Degen und Schulexperten aus der Region

LIMBURG-WEILBURG. Digital, in Präsenz oder besser Wechselunterricht? Die Covid-19 Pandemie wirkt wie ein Brennglas, das die Herausforderungen und Probleme an Hessens Schulen schonungslos aufzeigt. ...weiterlesen "„Home-Schooling – Bildung in der Krise“: SPD Limburg-Weilburg lädt ein"

Landesregierung legt Haushaltsausschuss 7. Hilfspaket aus Sondervermögen vor
-
Bereits 210 konkrete Hilfen für mehr als 3,5 Milliarden Euro auf dem Weg

„Die Hilfe, die Hessen mit dem Sondervermögen zur Bewältigung der Corona-Krise bereitstellt, geht weiter: Das mittlerweile 7. Hilfspaket ist rund 155 Millionen Euro schwer und wird heute dem Haushaltsausschuss des Landtags vorgelegt. Hessen unterstützt damit die heimische Wirtschaft, ...weiterlesen "Weitere Millionenhilfen für die hessische Wirtschaft, die Kultur und für die Erstattung von Kita-Gebühren"

1. Diebstahlsserie aus Autos und Vorgärten geklärt, Limburg, Diez, 04.02.2021,

Bereits seit längerer Zeit beschäftigte die Limburger Polizei eine Serie von Diebstählen aus geparkten Autos und Vorgärten. Erste Zeugenaussagen deuteten auf ein Pärchen und einen Pkw mit einem Kennzeichen aus dem Westerwaldkreis hin. ...weiterlesen "Diebstahlsserie aus Autos und Vorgärten geklärt, Wohnhaus mit Farbe beschmiert, Audi zerkratzt, Unfallflucht auf der K 480"

Seit gut einem viertel Jahr hat die Stadt Limburg ihren Mängelmelder „Sag´s uns einfach“ im Einsatz. Rund 250 Meldungen sind seitdem eingegangen. „Besonders häufig werde illegal entsorgter Müll und defekte Straßenlaternen gemeldet“, sagt Alexandra Haller. ...weiterlesen "Rund 250 Mängel in Limburg wurden gemeldet"

Umweltministerium ist Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

„Wer Fahrrad fährt und das Auto stehen lässt, schont die Umwelt und das Klima. Deshalb sehen wir gerade als Umweltministerium es für notwendig an gute Bedingungen zu schaffen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne mit dem Fahrrad fahren. ...weiterlesen "ADFC zeichnet Ministerium mit dem Gold-Standard aus"