Springe zum Inhalt

Um den Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen mit Vertretern der heimischen Politik direkt ins Gespräch zu kommen, bietet der direkt gewählte Landtagsabgeordnete Andreas Hofmeister (CDU) eine weitere Bürgersprechstunde am Telefon an. Diese ist angesetzt für Dienstag, den 14. Juli, von 16:00 bis 18:00 Uhr. ...weiterlesen "Hofmeister bietet Bürgersprechstunde am Telefon an    "

1. Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen, Limburg, Frankfurter Straße, Freitag, 03.07.2020, 03.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Freitag konnte in der Frankfurter Straße in Limburg ein mutmaßlicher Einbrecher festgenommen werden. Ersten Ermittlungen zu Folge hatte sich der 35-Jährige zunächst gegen 03.00 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus und im Anschluss zu einer dortigen Wohnung verschafft, aus welcher ein Mobiltelefon entwendet wurde. ...weiterlesen "Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen, Moped-Fahrer bei Unfall schwer verletzt, E/D Mehrfamilienhaus"

Zum Auftakt der Reihe „RP auf Sommertour“: Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich empfiehlt für die Sommerferien den Bau eines Insektenhotels

Gießen. Die Sommerferien stehen vor der Tür. Zeit, gemeinsam mit der Familie Ausflüge zu unternehmen oder sich einem spannenden Projekt zu widmen. Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich empfiehlt, ein Insektenhotel zu bauen. ...weiterlesen "Gemeinsam für den Insektenschutz"

Koblenz, Frankfurt am Main, Saarbrücken, Kassel, Kaiserslautern, Trier (ots) - Schützen Sie sich auch unterwegs vor Kriminellen. Nachdem die Bundesregierung ihre Reisewarnung für viele Länder in Europa zum 15. Juni aufgehoben hat, zieht es nach den langen Wochen der notwendigen Beschränkungen mit Beginn der Sommerferien viele Menschen in den Urlaub. Die Corona-Pandemie ist aber noch nicht vorbei. ...weiterlesen "BPOLD-KO: Sicher in den Urlaub fahren"

Wirges (ots) Heute Nacht kam es gegen 01:30 Uhr zu einem Eínbruch bei einem Busunternehmen in Wirges. Bisher unbekannte Täter entwendeten die Schlüssel zu einem in der Bushalle abgestellten blauen Reisebus der Marke Setra mit dem amtlichen Kennzeichen WW-KR3030 und entwendeten diesen Bus. Auf beim Bus befindet sich an beiden Seiten mit großen Buchstaben die Aufschrift "Königs Reisen".

© Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Nachtrag zur Pressemeldung vom 03.07.2020, 11:13 Uhr "Geldautomat aufgebrochen" Montabaur (ots)

Heute hat sich im Laufe der Ermittlungen zu dem o.a. vermeintlichen Aufbruch eines Geldautomaten ergeben, dass bereits am 02.07.2020 ein Defekt des Geldautomaten vorgelegen hat. Bei dieser Feststellung wurden durch eine Sicherheitsfirma die Geldkassetten entnommen und gesichert. Diese Information lag der örtlichen Filiale nicht vor. Demnach liegt keine Straftat vor.

© Polizeidirektion Montabaur



In der Zeitraum von gestern 17:00 bis heute Morgen 06:00 Uhr entwendeten bisher unbekannte Täter die Geldkassette aus einem Geldausgabeautomaten der Postbank in der Bahnhofstraße. Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der oder die Täter den Automaten mit einem nachgemachten Schlüssel geöffnet haben. Zur Höhe der entwendeten Summe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

© Polizeidirektion Montabaur

Rathausstraße, Donnerstag, 02.07.2020, gg. 21:25 Uhr

(ka)Für große Aufregung sorgte am Donnerstagabend ein 40-Jähriger, der mit seinem Auto den Park der Robert-Krekel-Anlage in Wiesbaden-Biebrich befuhr und dabei auf eine Gruppe von Menschen zugefahren ist. Gegen 21.25 Uhr war der 40-jährige Autofahrer zunächst auf der Rathausstraße unterwegs, als er anschließend in den für den Autoverkehr eigentlich nicht zugelassenen Park fuhr. ...weiterlesen "WI: 40-Jähriger fährt in Parkanlage – Zeugen gesucht!"

„Den ICE-Haltepunkt Limburg langfristig sichern und als wichtigen Stützpfeiler des Fernverkehrs-netzes der Bahn AG zu verankern, damit unsere Region sich gut weiterentwickeln kann“, so fasst die heimische Landtagsabgeordnete Marion Schardt-Sauer (FDP) in ihrem Schreiben an die Deutsche Bahn AG die Wünsche der Wirtschaft, ihren Beschäftigten und Pendlern der Region zusammen. ...weiterlesen "Schardt-Sauer (FDP): „ICE-Haltepunkt Limburg ist wichtig für unsere Region“"

Limburg-Weilburg. Alle Bürgerinnen und Bürger mit einem Wohnsitz im Landkreis Limburg-Weilburg haben ab dem kommenden Dienstag die Möglichkeit, sich gegen Zahlung einer Gebühr von 59 Euro auf Covid-19 testen zu lassen. Dies teilt Landrat Michael Köberle mit. „Wir bieten diese Möglichkeit ab dem jetzigen Zeitpunkt vor allem deshalb an, weil Personen nach Rückkehr aus klassifizierten Risikogebieten nicht in häusliche Quarantäne müssen, wenn sie über ein ärztliches Zeugnis verfügen, das bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit Covid-19 vorhanden sind. Das ärztliche Zeugnis stützt sich auf einen negativen Test und eine ärztliche Untersuchung. ...weiterlesen "Landkreis bietet Covid-19-Abstriche für alle Bürgerinnen und Bürger für 59€"