Springe zum Inhalt

Zu einem Einsatz für die Feuerwehr Werschau wurde am Mittag alarmiert. An einer am Hang gelegenen Wiese in Richtung Nauheim kam es zu einem Flächenbrand, der sich schnell ausbreitete aber durch die noch schnellere Feuerwehr Werschau zum Glück schnell eingedämmt und somit Schlimmeres verhindert werden konnte. 

An dieser Stelle NOCHMALS der nachdrückliche Hinweis auf die nach wie vor hohe Waldbrandgefahr in unserer Region - offenes Feuer ist nach wie vor VERBOTEN!

Die Alarmstufe A der Waldbrandgefahr bleibt weiter bestehen

1.            Autoaufbrecher treiben ihr Unwesen, Limburg, Am Philippsdamm und Gutenbergring, Dienstag, 14.08.2018, 09.00 Uhr bis Mittwoch, 15.08.2018, 06.00 Uhr

   (si)Autoaufbrecher haben von Dienstag auf Mittwoch in Limburg ihr Unwesen getrieben. Im Laufe des Dienstages hatten es die unbekannten Täter auf einen schwarzen Opel Astra in der Straße "Am Philippsdamm" abgesehen. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz unterhalb der Lichfieldbrücke, als die Täter eine Scheibe der Beifahrerseite einschlugen und aus dem Innenraum des Pkw ein IPad sowie eine Geldbörse entwendeten. In der Nacht zum Dienstag hatten es Unbekannte dann im Gutenbergring auf einen schwarzen Ford Fiesta abgesehen. Auch hier beschädigten die Autoaufbrecher eine Scheibe des Fahrzeuges und entwendeten aus dem Fahrzeuginnenraum eine dort zurückgelassene Geldbörse. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

   2.         Haltestelle beschädigt - Tatverdächtige festgenommen, Hadamar, Gymnasiumstraße, Dienstag, 14.08.2018, 22.00 Uhr

   (si)In der Nacht zum Dienstag trieben Vandalen an einer Bushaltestelle in der Gymnasiumstraße in Hadamar ihr Unwesen. Laut Zeugenaussagen sollen zwei Männer gegen 22.00 Uhr mit einem Holzstock und Fußtritten eine Glasscheibe der Haltestelle in der Nähe des Schlosses beschädigt und anschließend die Flucht ergriffen haben. Die Zeugen verfolgten die beiden Tatverdächtigen und konnten einen der Männer auf einem Innenhof in der Gymnasiumstraße bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der zweite Tatverdächtigte konnte von einer Streife der Limburger Polizei im Anschluss in einem nahegelegenen Hinterhof festgenommen werden. Die beiden augenscheinlich alkoholisierten Männer im Alter von 18 und 19 Jahren wurden für weitere polizeiliche Maßnahmen auf die Polizeidienststelle nach Limburg gebracht. Gegen das Duo wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet und sie müssen nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

   4.         Verkehrsunfallflucht, Landesstraße 3063, zwischen Winden und Wolfenhausen, Dienstag, 14.08.2018, 15.00 Uhr

   (si)Am Dienstagnachmittag kam es auf der Landesstraße 3063 zwischen Winden und Wolfenhausen zu einer Verkehrsunfallflucht, bei welcher ein beteiligtes Fahrzeug im Straßengraben landete. Eine 65-jährige Renault-Fahrerin befuhr gegen 15.00 Uhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Winden, als ihr ersten Ermittlungen zu Folge ein bisher unbekanntes Fahrzeug zum Teil auf ihrer Fahrspur entgegenkam.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei die die 65-Jährige mit ihrem Fahrzeug nach rechts ausgewichen, dabei von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Pkw in den Graben gefahren. Der Renault war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Glücklicherweise blieb die Fahrerin unverletzt. Das entgegenkommende Fahrzeug, bei welchem es sich um einen dunklen Kleinwagen gehandelt haben soll, sei im Anschluss ohne anzuhalten weitergefahren. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen. ©       PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

   (si)In der Nacht zum Mittwoch wurde ein 60-jähriger Zeitungsausträger von einem bisher unbekannten Mann in der Hochstraße in Oberbrechen geschlagen. Der Mann verteilte gerade zu Fuß die Zeitungen, als der Fahrer eines schwarzen Mercedes mit Stuttgarter Kennzeichen den Geschädigten gegen 03.15 Uhr in der Hochstraße in ein Gespräch verwickelt haben soll. Während der Unterhaltung sei der Mann ausgestiegen und habe dem Zeitungsauträger zweimal ins Gesicht geschlagen. Zudem soll ein weiterer Mann, welcher ebenfalls in dem Mercedes saß, den Zeitungswagen des 60-Jährigen genommen und in eine Ecke geworfen haben. Der Fahrer des Mercedes soll ein südländisches Aussehen gehabt haben und etwa 35 Jahre alt sowie schlank gewesen sein. Zudem habe der Mann schwarze, kurze Haare gehabt und sei dunkel gekleidet gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. © PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

43 Prozent der Wildbienenarten in Hessen sind bereits ausgestorben oder vom Aussterben bedroht. Gleichzeitig gibt es so viele Honigbienen wie seit zehn Jahren nicht mehr. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Datenteams des Hessischen Rundfunks (hr). ...weiterlesen "Recherche des hr-Datenteams zu Wild- und Honigbienen Zahlreiche Wildbienenarten in Hessen vom Aussterben bedroht"

„Mit ihrem Engagement für die Umwelt bei den Aktionstagen von ‚Sauberhaftes Hessen‘ zeigen Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler: Abfall gehört nicht auf die Straße, sondern in die Tonne. Deshalb werden 50 Hessische Schulen und Kindertagesstätten auch 2018 für ihre Teilnahme beim ‚Sauberhaften Kindertag‘ und ‚Sauberhaften Schulweg‘ mit jeweils 200 Euro belohnt. Ich gratuliere den Gewinnern ganz herzlich“, erklärte Umweltministerin Priska Hinz. ...weiterlesen "Engagement für die Umwelt wird belohnt · Kindertagesstätten und Schulen für Engagement bei Sauberhaftes Hessen gewürdigt: u.a. Elz, Weilmünster, Weilburg, Aarbergen"

Einen schlechteren Ort für einen Fahrraddiebstahl hätten sich heute Morgen zwei albanische Staatsangehörige aus Neustadt/Hessen nicht aussuchen können, als sie gegen 5 Uhr ein Fahrrad entwenden wollten. Unmittelbar vor dem Parkplatz der Bundespolizeiinspektion am Frankfurter Hauptbahnhof ...weiterlesen "BPOL-F: Schlechter Ort für Fahrraddiebe "

Um den Anforderungen immer gewachsen zu sein, müssen die Feuerwehren immer wieder kommunenübergreifend zusammenarbeiten. Denn nur durch Übung lassen sich die Szenarien die tagtäglich vorkommen können besser bewältigen. Deshalb kommt es am Montag wieder einmal zu einer Großübung mit den Wehren Bad Camberg und Dauborn. Die Feuerwehr der Kernstadt war mit sieben Fahrzeugen und die Feuerwehr Dauborn mit vier Fahrzeugen beteiligt. ...weiterlesen "Gemeinsame Großübung der Feuerwehren Bad Camberg und Dauborn: „H 1 Chemikalien-Alarm „Stadt Bad Camberg / Lahnstraße 12 am Bauhof“"

„Das Treffen gestern im Bundeslandwirtschaftsministerium zur finanziellen Entschädigung von dürrebetroffenen landwirtschaftlichen Betrieben hat in der Sache leider zu nichts geführt. Die Länder wollen den Betrieben helfen, der Bund steht aber auf der Bremse. Dies ist vor dem Hintergrund einer teilweise ...weiterlesen "Statement der Hessischen Landwirtschaftsministerin Priska Hinz zu Entschädigungszahlungen aufgrund der  anhaltenden Dürre"

Förderung der Aktivitäten zur besseren Ernährung älterer Bürger - hier setzt Bundesernährungsministerin Julia Klöckner mit ihrer ins Leben gerufenen Ernährungsinitiative für Seniorinnen und Senioren einen starken Focus. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft  unterstützt über das Projekt „IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung“ die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) mit drei Millionen Euro über drei Jahre. ...weiterlesen "Klöckner: „Neue Ernährungsinitiative für Seniorinnen und Senioren wird mit drei Millionen Euro gefördert!“"

1.            Wertgegenstände in Schwimmbad entwendet, Selters-Niederselters, Schwimmbad, Sonntag, 12.08.2018, 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr

   (si)Die Erfahrung, dass man Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt in einem Schwimmbad liegen lässt, musste ein 26-jähriger Mann am Sonntagnachmittag in einem Freibad in Niederselters machen. Unbekannte griffen sich zwischen 17.15 Uhr und 18.15 Uhr die auf einer Decke abgelegte Tragetasche des Mannes samt Inhalt und flohen unerkannt mit ihrer Beute im Wert von mehreren Hundert Euro. ...weiterlesen "Wertgegenstände in Schwimmbad entwendet, Autoaufbrecher scheitern an Opel, Hochwertiges Fahrrad entwendet, Autofahrer bei Wildunfall schwer verletzt"