Springe zum Inhalt

1.Einbruch in Tankstelle, 35781 Weilburg, Frankfurter Straße, Freitag, 21.01.2022 21:55 Uhr

Bislang unbekannte Täter hebeln das Schutzgitter eines Fensters auf der Rückseite des Tankstellengebäudes auf und schlagen die Scheibe ein. ...weiterlesen "Einbruch in Tankstelle+++Körperverletzung und Beleidigung im Zusammenhang mit Hunden+++Verkehrsunfallflucht"

1. Kind bei Unfall in Fussingen schwer verletzt, Waldbrunn-Fussingen, Waldernbacher Straße, Freitag, 21.01.2022, 07:30 Uhr

(wie) Am Freitagmorgen wurde in Fussingen ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und musste in eine Spezialklinik gebracht werden. Ein 21-Jähriger befuhr mit einem Mercedes Sprinter die Waldernbacher Straße in Richtung Waldernbach. Auf Höhe einer Bushaltestelle lief plötzlich ein 8-jähriger Junge über die Fahrbahn. Der 21-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind mit der Fahrzeugfront. ...weiterlesen "Kind bei Unfall in Fussingen schwer verletzt+++Einbrecher auf frischer Tat festgenommen+++Hund stirbt bei Hausbrand"

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat den Bürgermeistern von Selters und Bad Camberg, Bernd Hartmann und Jens-Peter Vogel, jeweils einen Förderbescheid aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Bundes in Verbindung mit dem Landesinvestitionsprogramm „Kinderbetreuung“ übergeben.
Mit rund 841.900 Euro wird der Neubau der Kindertagesstätte Auenland in Niederselters gefördert. Mit dem Neubau sollen drei Krippengruppen und drei Kindergartengruppen entstehen, hinzu kommen alle nötigen Nebenflächen inklusive eines Außengeländes. ...weiterlesen "Landrat Köberle übergibt zwei Förderbescheide für Kindertagesstätten"

Frankfurt/Main (ots) - Sterne für den guten Zweck: Unter diesem Motto sammelten die Beschäftigten der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main in der Adventzeit Spenden für das Projekt Deutsche Kinderhospiz Dienste Frankfurt. Am 20. Januar hat Kerstin Kohlmetz, Präsidentin der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt, einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 6.000 Euro an den Projektverantwortlichen, Thorsten Haase, überreicht. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Jeder Stern eine Spende – Beschäftigte der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt spenden 6.000 Euro an Kinder- und Jugendhospizdienst"

Aufgrund der anhaltenden Pandemielage führt der CDU-Stadtverband Bad Camberg seinen traditionellen Neujahrsempfang im digitalen Format durch. Dazu lädt der Vorsitzende Andreas Hofmeister MdL alle CDU-Mitglieder, Interessierte und Vereinsvertreter für Dienstag, den 8. Februar 2022, von 19:00 bis 20:30 Uhr ein. ...weiterlesen "CDU Bad Camberg lädt zum digitalen Neujahrsempfang"

Limburg-Weilburg. Mit Blick auf die Omikron-Variante des Corona-Virus und die jüngsten Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz, die ab Montag, 17. Januar 2022, auch in Hessen gelten, rufen Landrat Michael Köberle sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Städte und Gemeinden des Landkreises Limburg-Weilburg die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich impfen zu lassen. ...weiterlesen "Landrat sowie Bürgermeisterinnen und Bürgermeister rufen zur Corona-Impfung auf"

Die Stadt sucht zum Thema Mobilität den intensiven Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern im Wohnquartier Meilenstein. Zum Auftakt des nun stattgefundenen dritten Bürgerdialogforums, das wieder in digitaler Form stattfand, standen zunächst Rückmeldungen und Anmerkungen zu den bisher stattgefundenen Veranstaltungen und den umgesetzten Maßnahmen an. Was umgesetzt wurde, um Rettungswege freizuhalten, hat zu einer Reduzierung der Parkplätze in dem Quartier geführt. Und die nun vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit wird offensichtlich nicht eingehalten, berichteten Bewohnerinnen und Bewohner während des Forums. ...weiterlesen "Meilenstein: Zu schnelle und zu viele Autos"

Zu den Bildern: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/5127155

Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub, Bad Camberg, Bahnhofstraße, Montag, 10.01.2022, 20:55 Uhr

(wie)Am Montagabend, dem 10.01.2022, hat ein bewaffneter Mann eine Tankstelle in Bad Camberg überfallen. Der bisher unbekannte Täter hatte die Tankstelle betreten und den Angestellten dort mit einer Schusswaffe bedroht. So erbeutete er Bargeld und floh danach. Gesichert ist auch, dass der Täter zuvor mehrere Minuten auf dem Gehweg vor einem Getränkemarkt gegenüber der Tankstelle stand. Da die bisherigen Ermittlungen nicht auf die Spur des Täters führten, wurde durch die Staatsanwaltschaft Limburg ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung beim Amtsgericht erwirkt. Der gesuchte Räuber wurde als 20 bis 25 Jahre alt und ca. 175 cm groß beschrieben. Er trug bei der Tatausführung eine schwarze, längere Jacke, eine schwarze Trainingshose der Marke Puma, weiße Turnschuhe, schwarze Handschuhe, eine schwarze Wollmütze mit einem auffälligen quadratischen Emblem und eine helle FFP2-Maske. Wer die Person auf dem Lichtbild wiedererkennt oder Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich mit den zuständigen Ermittlern der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Aktuelle Informationen des Landkreises
Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Freitag, 21. Januar 2022, 0 Uhr, 1.518 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (425), Hadamar (145), Bad Camberg (121), Weilburg (99), Runkel (86), Elz (69), Selters (67), Brechen (60), Weilmünster (60), Hünfelden (57), Dornburg (57), Villmar (53), Beselich (48), Waldbrunn (36), Mengerskirchen (29), Löhnberg (29), Merenberg (28), Elbtal (26) und Weinbach (23). Von den gemeldeten Fällen haben 20,96 Prozent symptomatische Personen angegeben, vollständig geimpft zu sein. Diese Zahl wird wöchentlich aktualisiert. ...weiterlesen "Brechen (60), Inzidenz 630,9, 14/3 KH, Hospitalisierung Hessen: 4,24, 1.997 in Quarantäne, 1.518 aktiv"

Finanzminister Boddenberg: „Der positive Trend der vergangenen Jahre hat sich fortgesetzt: In durchschnittlich 46 Tagen wurden die Einkommensteuererklärungen bearbeitet.“ ...weiterlesen "Hessens Finanzämter konnten die Bearbeitungszeit für Einkommensteuererklärungen erneut verkürzen"