Springe zum Inhalt

Der Kunstverein Lahn Artists präsentiert die Ausstellung „Mensch / Natur …und jetzt?“ in den Kunstsammlungen der Stadt Limburg (Historisches Rathaus, Fischmarkt 21). Die Ausstellung wird am Freitag, 23. November, um 19.45 Uhr im Historischen Rathaus eröffnet und ist bei freiem Eintritt bis zum Sonntag, 9. Dezember, für Interessierte geöffnet. ...weiterlesen "Limburg: Ausstellung „Mensch/Natur …und jetzt?“"

Um die Sicherheit der Radfahrenden in Wiesbaden zu erhöhen, werden ab Montag, 19. November, an Radfahrstreifen in der Taunusstraße, der Bahnhofstraße und der Schwalbacher Straße 15 cm hohe „Wiesbadener Schutzborde“ eingesetzt.

Die rot-weißen Kunststoff-Recycling-Borde schützen die Radfahrstreifen davor, von Autos überfahren zu werden. „Wir sind gespannt auf die Resonanz auf dieses Pilotprojekt und freuen uns, eine weitere Maßnahme aus unserem Sofortpaket zur Luftreinhaltung und zur Attraktivierung des Radverkehrs umsetzen zu können“, erläutert Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr. ...weiterlesen "„Protected Bike Lanes“ für mehr Sicherheit auf dem Rad"

Der Leinpfad zwischen Eschhofen und Limburg entlang der Lahn steht offiziell wieder zur Verfügung. Die Nutzung für Fußgänger und Radfahrer ist, wie auch schon vor der Sperrung, auf eigene Gefahr möglich, für Reiter/innen ist der Weg verboten. ...weiterlesen "Zwischen Limburg und Eschhofen: Leinpfad wieder nutzbar"

1.            Trickdieb entwendet Autoschlüssel, Limburg-Staffel, Borngartenweg, Freitag, 16.11.2018, 11.15 Uhr

 (si)Auf den Autoschlüssel eines Seniors hatte es ein Trickdieb am Freitagvormittag im Borngartenweg in Staffel abgesehen. Der Geschädigte parkte gerade in der Garage seines Wohnhauses ein, als der Täter mit einem schwarzen Ford mit Euskirchener-Kennzeichen (EU) in die Hofeinfahrt fuhr und den Senior in ein Gespräch verwickelte. ...weiterlesen "Trickdieb entwendet Autoschlüssel, Handtasche aus Mercedes entwendet, Schaufellader aus Scheune entwendet, Einbruch in Vereinsheim, Dieselkraftstoff aus mehreren Baggern abgepumpt, Einbrecher flüchtet nach Entdeckung, 22-Jährige bei Alleinunfall schwer verletzt"

Samstag, 17.11.2018, 19.40 Uhr

   (si)Am frühen Samstagabend hat ein Hausbewohner in der Straße "Im Weizenschlag" in Niederbrechen Einbrecher auf frischer Tat überrascht. Der Mann hörte gegen 19.40 Uhr Geräusche an der Terrassentür seines Wohnhauses und schaltete daraufhin Licht in seinem Wohnhaus an. In diesem Moment konnte der Hausbewohner drei Täter über das rückwärtige Grundstück seines Wohnhauses in Richtung eines geteerten Wirtschaftsweges und von dort weiter in Richtung Dietkircher Straße fliehen sehen. Die drei Flüchtigen sollen dann in der Nähe des dortigen Gemeindezentrums in einen grau/blauen Opel Astra gestiegen und mit diesem, ohne Licht einzuschalten, in Richtung der Landesstraße 3365, welche nach Villmar und zur Bundesstraße 8 führt, geflüchtet sein. Alle drei Täter sollen eine kräftige Statur und ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. © Polizei Limburg

Die Digitalisierung ist eines DER Zukunftsthemen in den  kommunalen Verwaltungen.  Eine wesentliche Rolle kommt dabei der in der EU geplanten automatischen Übermittlung, Annahme und Verarbeitung von elektronischen Rechnungen zu. Spätestens im April 2020 muss die gesamte öffentliche Hand und somit auch die Kommunen, Rechnungen vollständig digital empfangen und weiterverarbeiten. Die Vorteile, wie Effizienzgewinn, Kosteneinsparungen und Papierverbrauch liegen klar auf der Hand. Die Gemeindeverwaltung Brechen stellt sich dieser Herausforderung und macht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung papierlosem Büro. Nach der bereits erfolgreich eingeführten E-Akte im Bürgerbüro ist die Digitalisierung der Kommune im Bereich der ...weiterlesen "Digitalisierung und Prozessoptimierung in der Gemeinde Brechen"

ESA Space Talk am 24. November am Flughafen Frankfurt zu Gast 

FRA/AH – Frankfurt Airport ist am 24. November Gastgeber der großen Abschlussveranstaltung einer von der Raumfahrtorganisation ESA europaweit organisierten Event-Reihe: den Space Talks. In den vergangenen Wochen haben sich bereits viele Tausend Menschen in ganz Europa bei ähnlichen Treffen zu den ...weiterlesen "Fraport und ESA bringen Weltraum zum Sprechen"

Gesundheitsminister Stefan Grüttner: „Qualität und Patientensicherheit wird in Hessen großgeschrieben!“

Wiesbaden. „Es zeigt sich, dass wir mit unseren Anstrengungen, die Qualität in den Hessischen Krankenhäusern ständig zu verbessern, auf dem richtigen Weg sind“, erklärte der Hessische Gesundheitsminister, Stefan Grüttner, angesichts der nun veröffentlichten Ergebnisse einer umfassenden Auswertung von Krankenhausdaten des Magazins Der Spiegel. „Wir haben uns in der Krankenhausreform des Bundes sehr dafür eingesetzt, bundesweit einheitliche Qualitätsindikatoren zu entwickeln, und waren danach an deren Entwicklung intensiv beteiligt. Qualität und Patientensicherheit müssen immer Richtschnur alle Handelns sein und werden in Hessen großgeschrieben“, ergänzte der Minister. ...weiterlesen "Studie zeigt: Qualität in hessischen Krankenhäusern auf sehr hohem Niveau"

Am 28. und 29. November 2018 findet die 8. bundesweite Krisenmanagement-Übung "LÜKEX " statt. Das Kürzel LÜKEX steht für "Länder- und ressortübergreifende Krisenmanagement-Übung/EXercise". Übergeordnetes Ziel jeder LÜKEX ist eine weitere Optimierung des nationalen Krisenmanagements durch eine verbesserte Zusammenarbeit der Beteiligten verschiedener Ressorts und Fachbehörden von Bund und Ländern unter Einbeziehung der Unternehmen, die den Kritischen Infrastrukturen zugeordnet sind. ...weiterlesen "LÜKEX 18: Bund und Länder erproben ihr Krisenmanagement am fiktiven Szenario „Gasmangellage“"

Am 17.11.2018, um 17.30 Uhr, befuhr ein nicht bekannter PKW mit Anhänger bei Nastätten die B 274, aus Richtung Holzhausen kommend. Kurz vor der Einmündung der B 274 in die L 335 fiel von den Anhänger ein offensichtlich nicht ausreichend gesicherter Sessel auf die Fahrbahn. Der dahinter fahrende Pkw versuchte auszuweichen, kollidierte jedoch seitlich mit dem Möbelstück. Das unfallverursachende Fahrzeug fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei St. Goarshausen sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können. © Polizeiinspektion St. Goarshausen · POLIZEIDIREKTION MONTABAUR