Springe zum Inhalt

Die regionalen Familienkassen sind nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen. Kunden können die Familienkassen aber jederzeit online sowie telefonisch erreichen.
Für Fragen rund um das Thema Kindergeld wurde jetzt für Hessen die regionale Rufnummer 0561 7012122 eingerichtet. Erreichbar ist die Familienkasse Hessen montags bis donnerstags 8 bis 12 Uhr, freitags 9 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 13 bis 17 Uhr.
Viele Informationen zum Kindergeld und Kinderzuschlag, aber auch zu den Einmalzahlungen Kin-derbonus 2021 und Kinderfreizeitbonus 2021 findet man im Online-Angebot unter www.familienkasse.de. Über diese Internetadresse sind zudem Antragsformulare und Nachweis-vordrucke verfügbar. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

Danke, danke, danke - das waren die häufigsten Worte, nachdem die über sechzig Helfer*innen aus Niederbrechen am Donnerstag, den 29.07.2021, in Eschweiler (NRW) ankamen. Die Anwohner waren sichtbar gerührt. Doch wie kam es überhaupt dazu?

Zerstörte Dörfer, beschädigte Häuser, Menschen, die alles verloren haben - nach den schlimmen Bildern der Unwetterkatastrophe verspürte Anne-Kristin Weber, Lehrerin an der Schule im Emsbachtal und Koordinatorin der Aktion, den dringenden Wunsch, helfen zu wollen. ...weiterlesen "Konzertierte Hilfsaktion der Schule im Emsbachtal mit Feuerwehr und Menschen aus der Region"

Am Sonntag, 8. August 2021, findet in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr ein weiterer Sonderimpftag im Impfzentrum des Landkreises Limburg-Weilburg statt.

Der Landkreis möchte damit auch insbesondere den berufstätigen Bürgerinnen und Bürgern an einem Wochenendtag die Möglichkeit geben, sich impfen zu lassen. ...weiterlesen "Sonderimpftag im Impfzentrum des Landkreises Limburg-Weilburg am 8.8."

Die regionalen Familienkassen sind nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen. Kunden können die Familienkassen aber jederzeit online sowie telefonisch erreichen. Für Fragen rund um das Thema Kindergeld wurde jetzt für Hessen die regionale Rufnummer 0561 7012122 eingerichtet. Erreichbar ist die Familienkasse Hessen montags bis donnerstags 8 bis 12 Uhr, freitags 9 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 13 bis 17 Uhr. Viele Informationen zum Kindergeld und Kinderzuschlag, aber auch zu den Einmalzahlungen Kinderbonus 2021 und Kinderfreizeitbonus 2021 findet man im Online-Angebot. Über diese Internetadresse sind zudem Antragsformulare und Nachweisvordrucke verfügbar. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

 

Aktuelle Informationen des Landkreises
Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Montag, 2. August 2021, 0 Uhr, 53 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (18), Elz (7), Hadamar (6), Beselich (5), Bad Camberg (5), Weilmünster (5), Selters (2), Brechen (1), Dornburg (1), Elbtal (1), Weilburg (1) und Hünfelden (1).

Ferienaktion der Kinder- und Jugendarbeit im Goldenen Grund zusammen mit dem Förderverein Niederbrechen e.V.

Das KiJuGo Team - Kinder- und Jugendarbeit Goldener Grund der Gemeinden Brechen, Hünfelden, Selters und der Stadt Bad Camberg in Kooperation mit dem Förderverein der Schule Niederbrechen e.V. haben ab sofort eine Spendenaktion gestartet, um den Opfern der Flut-Katastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zu helfen. ...weiterlesen "Kinder im Goldenen Grund helfen… Versteigerung ihrer selbstgestalteten Kunstwerke für die Opfer der Flutkatastrophe"

Brechen. Es gibt Neuigkeiten aus dem Rathaus in Brechen. Hauptamtsleiter Gerhard Stillger, der mit seinen Geschwistern auch als „Bausches“ im Ort bekannt ist, ist ein echter Brecher Bub, der weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt und in höchstem Maße geschätzt wird. Er feiert am 1.8.2021 sein vierzigjähriges Dienstjubiläum als Angestellter bei der Gemeinde Brechen. Schon seine Ausbildung begann Gerhard Stillger 1981 in Brechen. Daraufhin absolvierte er von 1990-1993 zudem den Lehrgang zum Verwaltungsfachwirt sowie 1994 einen zweiwöchigen Lehrgang zum Standesbeamten.

Gerhard Stillger © FOTO-EHRLICH.de

Seitdem hat er mehr als 276 Trauungen stets mit einem Augenzwinkern und lyrischen Einlagen vollzogen. Heute zählt in seinen Aufgabenbereich als Hauptamtsleiter die Personalstelle, er kümmert sich um den Bereich der Wahlen sowie der örtlichen Feuerwehr und ist Schriftführer in der Gemeindevertretung. Mit seinem profunden Wissen gilt er bei der Gemeinde Brechen sozusagen als Inventar. Im privaten wie auch beruflichen Bereich ist Gerhard Stillger ein kompetenter Ansprechpartner, der mit seiner weitsichtigen Lebenserfahrung und dem breit gefächerten fachlichen Wissen für die Verwaltung Gold wert ist, merkt seine Kollegin Selina Schmidt an.

Wenn man ihn nicht gerade sieht, ist es durchaus möglich, dass man ihn durch sein melodisches Pfeifen im Rathaus wahrnehmen kann. Auch in schwierigen Situationen schätzen ihn seine Kolleg*innen für sein großes Engagement und dass er den Humor dabei nie verliert. Gerhard Stillger hat sozusagen nicht das „Berkelwäschen“ auf der Schulter, aber schon manches Mal den „Schalk im Nacken“. Er ist nicht nur ein Multitalent, so Bürgermeister Frank Groos, den Gerhard Stillger als Verwaltungsleiter in dessen Abwesenheit neben Brigitte Sutherland als Stellvertreterin vertritt, sondern auch so vielseitig einsetzbar, dass man ihn eigentlich ungerne in den Urlaub fahren lässt.
Ein echter Glücksfall, der oftmals selbst außerhalb der Dienstzeiten Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ist.

Gerhard Stillger im Ensemble "Ausgerechnet Bananen" auf der Grünen Bühne am Seniorenzentrum

Seine musikalische Ader sowie sein Brecher Platt sind seine ganz besondere Art, sich für den Erhalt der Mundart einzusetzen. Als feinsinniger Beobachter des Tagesgeschehens im Ort darf er natürlich auch in der „Bütt“ nicht fehlen und so gilt er als feste Größe im Brecher Fasching. Außerdem engagiert er sich in seiner Freizeit ganz besonders für den Musikverein Concordia Niederbrechen.

Die Gemeinde Brechen gratuliert Gerhard Stillger zum vierzigjährigen Dienstjubiläum, dankt ihm für seine bisher geleisteten Dienste und wünscht ihm weiterhin alles Gute.

Nachdem die erste Woche der Ferienbetreuung beim Förderverein der Schule Niederbrechen mit einem tollen Inlinercamp begonnen hatte, gab es auch in der zweiten Woche für die Kinder wieder einiges zu erleben. Die Mitarbeiterinnen des Fördervereins hatten viele Aktivitäten überlegt, um gemeinsam mit den Kindern die Ferientage zu verbringen: es wurde gespielt, beim „Batiken“ konnten alle ihr künstlerisches Talent beweisen und es wurden kleine Schutzengel gebastelt. Auch stand eine Wanderung zum Bauernhof der Familie Schermuly auf dem Programm. ...weiterlesen "Ferienkinder im „Kletterfieber“"

1

zu einem Gefahrguteinsatz kam es am heutigen Freitag, 30.07.2021, gegen 12:19 Uhr, in einem Lebensmittelmarkt in der Mundipharmastraße. Zwei Mitarbeiter hatten an einer Industriespülmaschine einen Kanister mit Reiniger getauscht. Dabei kam es aus ungeklärter Ursache plötzlich zu einer Gasentstehung an einem der Behälter. ...weiterlesen "Gefahrguteinsatz für die Feuerwehren Limburg in der Mundipharmastr."