Springe zum Inhalt

Die Erste Heilige Kommunion oder Konfirmation sind schöne Feste im christlichen Erwachsenwerden der Kinder, an die man sich gerne erinnern möchte. 

Mit stimmungsvollen Momenten aus den feierlichen Hochämtern oder dem Konfirmationsgottesdienst kann dies für die ganze Gruppe gelingen. Bei Konfirmationen ist dies auch im Rahmen der Vorstellungsgottesdienste möglich. 
 
Wünschen Sie individuelle Aufnahmen Ihres Kindes, so hat es sich bei FOTO-EHRLICH schon seit vielen Jahren bewährt, den eigentlichen Fototerminfür das Kind abzukoppelnvom Festtag und die Aufnahmen VOR dem Festtag zu fertigen.
 
Einerseits erhöht es die Vorfreude auf das jeweilige Fest und andererseits können so Aufnahmen in aller Ruhe und an schönen Locations oder wetterunabhängig im Studio entstehen. 
 
Für die persönlicheDanksagung Ihres Kindes, ein Fotobuchzum Tage der Kommunion & Konfirmation oder alle anderen Fragen rund um's Bild bis zum SofortDruck- und Bestell-Terminal (auch zum eigenen Erstellen von Grußkarten) stehe ich gerne für Sie zur Verfügung - und freue mich über Ihre Kontaktaufnahme. Zahlreiche Musterexemplare und -materialien halte ich im Studio für Sie zur Ansicht und haptischen Auswahl bereit.
 
Buchen Sie JETZT Ihren persönlichen Termin für Ihre Familie oder Gemeinde 
Telefon 0 64 38 / 83 67 53 © Peter Ehrlich
 
 

Am Sonntag, 29.Januar, fand um 11 Uhr die Gedenkfeier für die Opfer des Holocausts statt. Der ursprüngliche internationale Gedenktag war bereits am 27. Januar, die Feierlichkeiten dazu wurden aufgrund des jüdischen Sabbats auf den Sonntag verlegt. ...weiterlesen "Holocaust-Gedenktag: Teilnahme gegen das Vergessen"

Unfallflucht Löhnberg, Bürgerhaus.

Löhnberg, Waldhäuser Str. 38, Parkplatz Bürgerhaus,

29.01.2023, gegen 02:00 Uhr

Vermutlich beim Rangieren beschädigte in der Nacht zum Sonntag gegen 02:00 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug zwei auf dem Parkplatz beim Bürgerhaus in Löhnberg geparkte Fahrzeuge. Der oder die unbekannte Fahrer/in entfernte sich ...weiterlesen "Unfallflucht Löhnberg, Sexuelle Belästigung am Bahnhof in Weilburg, Unfallflucht auf dem Parkplatz der „Werkstadt“, Bei versuchtem Wohnungseinbruch in die Flucht geschlagen, Raubüberfall in der eigenen Wohnung, Unfallflucht in Frickhofen"

Der Mandolinenclub Wanderlust Niederbrechen blickte in der Jahreshauptversammlung auf einige Aktivitäten im Jahr 2022 zurück, die trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stattfinden konnten. So hatte das Zupforchester unter der Leitung von Heinz Theo Sonnabend das Volksliedersingen im Rahmen der 1250-Jahrfeier musikalisch gestaltet und beim Aktionstag „Brechen geht rund“ am 1. Mai die Wanderer mit einem bunten Musikprogramm an der Berger Kirche überrascht. ...weiterlesen "Der Mandolinenclub Niederbrechen musiziert und wandert"

Zwei Dörfer vertreten Hessen im 27. Bundeswettbewerb

Umweltministerin Priska Hinz, die auch für die ländlichen Räume zuständig ist, ehrte die Landessieger von „Unser Dorf hat Zukunft“ am Sonntag in der Vulkanhalle in Freiensteinau. Zwei Dörfer, nämlich Ebersburg-Weyhers in der westlichen Rhön sowie Hünfelden-Mensfelden in der direkten Nachbarschaft von Limburg, werden Hessen als Sieger in diesem Jahr beim 27. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ vertreten. Fünf Dörfer wurden insgesamt als Landessieger ausgezeichnet. Zusätzlich erhielten vier Dörfer Ehrenpreise. ...weiterlesen "Ministerin Hinz ehrt Sieger von „Unser Dorf hat Zukunft“ 2022"

Nach zweijähriger Coronapause nimmt das „Frohsinn“-Narrenschiff wieder Fahrt auf und lädt zum närrischen Treiben in die Kulturhalle nach Niederbrechen. Los geht es mit einem „Närrischen Abend“ am Samstag, den 11. Februar 2023 um 20:11 Uhr (Einlass 19:33 Uhr). Statt klassischer Kappensitzung erwartet die Besucher ein bunt gemischtes Programm aus stimmungsvollen Tänzen, kurzweiligen ...weiterlesen "Das „Frohsinn“-Narrenschiff nimmt wieder Fahrt auf"

1. Versuchter Einbruch in Reihenhaushälfte

65611 Brechen-Werschau, Waldstraße, Sonntag, 22.01.2023 - Freitag, 28.01.2023

Unbekannte Täter betraten das Gartengrundstück der Reihenhaushälfte. So gelangten sie zur Terrasse. Dort wurde versucht sie die Terrassentür aufzutreten. Dies gelang aber nicht. Jedoch wurde die Terrassentür sowie auch das Gartentor beschädigt.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. Vorderreifen zerstochen

65594 Runkel-Dehrn, Römerstraße, Donnerstag, 26.01.2023, 22:00 Uhr - Freitag, 27.01.2023, 10:00 Uhr

Durch einen unbekannten Täter wurden die beiden Vorderreifen eines blauen Peugeot 206 zerstochen.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 in Verbindung zu setzen.

3. Treppengeländer beschädigt

65556 Limburg-Staffel, Kurt-Schuhmacher-Straße, Edeka-Einkaufsmarkt, festgestellt am Sonntag, den 22.01.2023

Durch unbekannte Täter wurde das Treppengeländer zum Parkplatz des Edeka-Marktes beschädigt. Die Treppe führt von der Kurt-Schuhmacher-Straße zum Parkplatz. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400,-EUR. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 in Verbindung zu setzen. ...weiterlesen "Versuchter Einbruch+++Vorderreifen zerstochen+++Treppengeländer beschädigt+++Unfallflucht"

Das Heimatmuseum Brechen in der alten Schule in Oberbrechen (Frankfurter Str. 31) öffnet am 05.02.2023 in der Zeit von 14 bis 17 Uhr wieder seine Türen. Neben einigen neuen Ausstellungsstücken wird im neu gestalteten Geschichtsbereich eine digitale Zeitreise durch 1250 Jahre Geschichte gezeigt. ...weiterlesen "Digitale Zeitreise durch 1250 Jahre im Heimatmuseum Brechen"

1. Mofa gestohlen,

Brechen-Werschau, Hessenstraße, Mittwoch, 25.01.2023, 20:00 Uhr bis Donnerstag, 26.01.2023, 05:00 Uhr

(wie) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Werschau ein Mofa gestohlen. Ein 25- Jähriger hatte sein schwarzes Yamaha Mofa in einem Hof in der Hessenstraße abgestellt. Als er am frühen Donnerstagmorgen in den Hof kam, ...weiterlesen "Mofa gestohlen +++ Autoscheiben eingeschlagen +++ Verletzte bei Unfällen +++ Dieseldiebstahl an der A 3"

1. 45-Jähriger löst Polizeieinsatz aus,

Wiesbaden, August-Bebel-Straße, 26.01.2023, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

(pl)Ein 45-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag in der August-Bebel-Straße einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Der Polizei wurde gegen 16.00 Uhr von einer Anruferin gemeldet, dass ihr soeben im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der August-Bebel-Straße ein Mann mit einem Gewehr ...weiterlesen "45-Jähriger löst Polizeieinsatz aus +++ Zwei vollendete Schockanrufe +++ Falscher Handwerker +++ Tankstelle von Einbrechern heimgesucht +++ Einbrecher erbeuten Schmuckstücke +++ Blitzerreport"

Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust und des 78. Jahrestages der Befreiung des NS-Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau haben der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch und der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma Romani Rose heute die Vereinbarung "Gemeinsam gegen Antiziganismus - Erklärung des Bundeskriminalamts und des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma zur künftigen Zusammenarbeit" unterzeichnet. ...weiterlesen "BKA: Antiziganismus entschieden entgegentreten – Bundeskriminalamt und Zentralrat Deutscher Sinti und Roma unterzeichnen gemeinsame Erklärung"