Springe zum Inhalt

154 neue Signale gesetzt und 160 Kilometer Kabel verlegt • Stabiler S-Bahn-Betrieb auf der 6,4 Kilometer langen Tunnelstrecke • Investition von über 100 Millionen Euro

Nach mehr als drei Jahren Bauzeit und insgesamt fünf mehrwöchigen Totalsperrungen des Frankfurter City-Tunnels ist das neue Elektronische Stellwerk (ESTW) für die Stammstrecke der S-Bahn Rhein-Main unter der Innenstadt von Frankfurt am 6. August in Betrieb gegangen. ...weiterlesen "Feierliche Inbetriebnahme des neuen Elektronischen Stellwerks (ESTW) für den Frankfurter S-Bahn-Tunnel"

43 Prozent der Wildbienenarten in Hessen sind bereits ausgestorben oder vom Aussterben bedroht. Gleichzeitig gibt es so viele Honigbienen wie seit zehn Jahren nicht mehr. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Datenteams des Hessischen Rundfunks (hr). ...weiterlesen "Recherche des hr-Datenteams zu Wild- und Honigbienen Zahlreiche Wildbienenarten in Hessen vom Aussterben bedroht"

Berlin – Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) begrüßt die aktuell geäußerten Anregungen, das System der Freiwilligen Feuerwehren zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe erklären zu lassen: „Diese Idee gibt es bereits seit einiger Zeit. ...weiterlesen "Freiwillige Feuerwehr soll Weltkulturerbe werden . . . Deutscher Feuerwehrverband prüft Bedingungen für UNESCO-Kandidatur"

DB Regio widmet Köln eine eigene Imagekampagne • Film, Radio, Großflächenplakate, Online und Social Media • Großes Gewinnspiel

Bereits seit 1975 gehört die S-Bahn Köln wie selbstverständlich zum Kölner Stadtbild und ist bei allen großen Themen – von Karneval bis Fußball – stets präsent. Grund genug für die Deutsche Bahn, der Stadt am Rhein mit einer großen Imagekampagne einmal „Danke“ zu sagen. ...weiterlesen "„Köln, für uns bist du ein Gefühl“ – die S-Bahn Köln feiert „ihre“ Stadt"

Qualität und Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Um dies fachgerecht zu bewältigen holt sich Deutschlands älteste Einkaufsgemeinschaft im Gesundheitswesen, die Genossenschaft P.E.G., kompetenten Rat aus dem Limburger St. Vincenz-Krankenhaus: Dr. Patricia Schaub, ...weiterlesen "Bundesweite Einkaufsgenossenschaft P.E.G. holt sich fachkundigen Rat aus Limburg: Vincenz-Chefärztin im wissenschaftlichen Beirat"

Am 13. August 2018 jährt sich zum 57. Mal der Bau der Berliner Mauer. „Die grausame Maßnahme der SED-Regierung war eine frühe Bankrotterklärung. Die Kommunisten nutzten Mauer und Stacheldraht, um sich von der Außenwelt abzuschotten und die Bewohner der DDR an der Flucht in das freie Deutschland oder einfach nur am Besuch von Familien und Freunden dort zu hindern.“ Daran erinnert der hessische CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch. ...weiterlesen "Willsch erinnert an Jahrestag des Mauerbaus"

• Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar hat fünf Studierende für duale Studiengänge eingestellt • Bewerbung für 2019 noch bis 30. November möglich

Wenn Arbeitsvermittler arbeitslosen Kunden Tipps für deren Bewerbungen geben, sitzen demnächst Zoé Steinebach (Elz), Michelle Eisbach (Wetzlar), Franziska Voss (Greifenstein), Nihal Kanara (Nassau) und Marvin Brück (Oberbiel) aufmerksam daneben und analysieren den Gesprächsverlauf. Die jungen Leute haben sich für die international anerkannten Bachelor-Studiengänge „Arbeitsmarktmanagement“ und „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ entschieden. Im September nehmen die Studierenden ihr duales Studium an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Mannheim auf. ...weiterlesen "Arbeitsagentur begrüßt neue Studierende"

(Berlin/Düsseldorf, 9. August 2018, Stand 18:00 Uhr) Nach dem Brand in dem Streckenabschnitt zwischen Troisdorf und Siegburg haben Reparaturteams der Deutschen Bahn die Schäden an der Oberleitung sowie an den Kabeln für die Leit- und Sicherungstechnik behoben. Die Strecke wird im Laufe des Abends wieder freigegeben. Die Oberleitung und Kabel waren auf einer Länge von rund 350 Metern beschädigt. Bäume, die durch das Feuer erfasst wurden und nicht mehr standfest waren, wurden vorsorglich entfernt.

Die Züge des Regionalverkehrs verkehren Freitag mit Betriebsbeginn wieder planmäßig. Betroffen waren die Linien RE 9 und S 12.

Aktuelle Informationen zu geplanten Verbindungen finden Reisende in der App „DB-Navigator“ oder unter www.bahn.de/ris zu informieren.

Der Fernverkehr läuft bereits seit Mittwoch wieder nach Fahrplan.

Die Brandursache ist weiterhin ungeklärt. Die Untersuchungen der Behörden laufen. © Bahn.de

 

Der Moderator: neu. Das Team im Studio: neu. Die Sendung: neu. Die Uhrzeit. neu. Am Montag,13. August, um 5 Uhr früh geht es los mit „hr1 – Koschwitz am Morgen“.

Zugegeben: Der Moderator ist nicht ganz „neu“. Denn Thomas Koschwitz kommt nach Hause, kehrt zurück zum Hessischen Rundfunk und nach Hessen. Viele Hörer werden ihn noch „im Ohr“ haben. Jetzt können sie sich wieder jede Woche auf ihn freuen. Von Montag bis Freitag, immer von 5 bis 9 Uhr. Ihm im Studio zur Seite steht das neue Team für den Service: Co-Moderatorin Simone Reuthal kümmert sich um die Verkehrslage auf Hessens Straßen. Ihre Kollegen David Ahlf und Bastian Korff informieren zu jeder Viertelstunde über das aktuelle Wetter, jeweils im Zweiwochen-Rhythmus. ...weiterlesen "Ab Montag weckt Thomas Koschwitz mit seinem Team die Hessen„hr1 – Koschwitz am Morgen“ startet: „Der Tag liegt vor Dir!“"

Zwei Jahre Bits, Bytes und Menschlichkeit: In der kommenden Woche feiert das jüngste Unterstützungsangebot des WEISSEN RINGS, die Onlineberatung, Geburtstag. Etwa 3.200 Menschen haben sich seit dem 15. August 2016 via Internet an Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität gewandt und sind dabei von einem der heute 34 ehrenamtlich tätigen Berater betreut worden. Die Onlineberatung ist anonym, kostenfrei und bundesweit sieben Tage die Woche erreichbar. ...weiterlesen "Niederschwelliges Hilfsangebot: Onlineberatung des WEISSEN RINGS unterstützt seit zwei Jahren Ratsuchende über das Internet"