Springe zum Inhalt

-Werbung- Frankfurt, 07.05.2021: Der Sommer steht vor der Tür und damit steigt die Lust, Zeit im Freien zu verbringen. Viele steigen als Fortbewegungsmittel vom Auto aufs Fahrrad um. Dabei werden Elektrofahrräder immer beliebter: Allein 2020 wurden rund 1,95 Millionen Elektrofahrräder in Deutschland verkauft. Die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten sind jedoch für viele potenzielle Besitzer ein Kaufhindernis. Hier bietet der Energiedienstleister Süwag mit „Rid.e“ eine ideale Alternative. Mit dem Elektrofahrrad-Abonnement können sich Zweiradfans ein Elektrofahrrad bundesweit ausleihen.

Die jährliche Winterdienst-Bilanz von Hessen Mobil zeigt: Das wechselhafte und oft frostige Wetter hat sich auch auf den Salzverbrauch ausgewirkt. In der Wintersaison 2020/21 wurden von Hessen Mobil rund 110.000 Tonnen Salz ausgebracht, um die Bundes-, Landes- und Kreisstraßen eisfrei zu halten. ...weiterlesen "Hessen Mobil zieht Winterdienst-Bilanz: Langer Winter – Salzverbrauch deutlich über dem Durchschnitt"

Spatenstich zum neuen gemeinsamen Dekanatsgebäude erfolgt
Nachdem im März 2021 die Baugenehmigung seitens der Stadt Limburg erteilt wurde, erfolgte nun der offizielle Spatenstich für das gemeinsame Dekanatsgebäude der fusionierenden Evangelischen Dekanate Runkel und Weilburg. „Wir freuen uns sehr, dass dieses für uns so bedeutungsvolle Projekt nun in die Umsetzungsphase geht. Insbesondere möchten wir uns bei der Zentralen Pfarreivermögensverwaltung in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sowie dem Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Standort, Herrn Dekan Reichard, und seinem Kollegen, Herrn Dekan Pollex, für das Vertrauen und den stets konstruktiven Dialog danken“, betont Klaus Rohletter, Geschäftsführer der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH (kurz: IPE). ...weiterlesen "Auf dem Weg zur Fusion der Evangelischen Dekanate Runkel und Weilburg"

Am 9. Mai jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag von Sophie Scholl. Aus diesem Grund findet
an diesem Tag eine gemeinsame Gedenkfeier der Stadt Bad Camberg und der Gemeinden Brechen,
Hünfelden und Selters/Taunus statt, die von den Jugend- und Schulsozialarbeiter*innen
des Goldenen Grundes (KiJuGo).
Bedingt durch die Corona-Pandemie wird die Veranstaltung am Sonntag, den 9. Mai 2021 um 11:00
Uhr als Livestream-Event übertragen. (youtu.be/GR7f1ODlVRg).
Das Grußwort zur Veranstaltung spricht Landrat Michael Köberle und neben eindrucksvollen musikalischen
Beiträgen ist die Veröffentlichung des 100-Jahre-Sophie-Scholl-Samplers, durch den I. Kreisbeigeordneten
Jörg Sauer, Höhepunkt der Veranstaltung. ...weiterlesen "Gedenkveranstaltung und Veröffentlichung des Samplers 100 Jahre Sophie Scholl am 9. Mai 2021"

Mario Bauer (Geschäftsführer StarCom-Bauer GmbH und Initiator der Aktion HeyAlter! Im Landkreis Limburg-Weilburg), Judith Lehnert (Schulleiterin Freiherr-vom-Stein Schule) mit Jan-Carsten Klan (Mitarbeiter ServiceCenter) und Felix Flöck (Auzubildender)

Zum Videoschnipsel gelangen Sie hier: https://fb.watch/5g4MZYIUUe/  (kopieren und in Ihren Browser kopieren)

Hünfelden. Nun sind es 42 Endgeräte, die an der Dauborner Schule aus der ehrenamtlichen Aktion „Hey,Alter!“ überreicht werden konnten. StarCom-Bauer Geschäftsführer Mario Bauer hat die Aktion im Februar in unserer Region gestartet. Die bis jetzt 81 in Heringen bei StarCom-Bauer abgegebenen PCs wurden nach den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung gelöscht, die Gehäuse gereinigt, desinfiziert und für die neue Aufgabe vorbereitet. Die im April 2020 in Braunschweig gegründete Initiative Hey, Alter! sammelt bundesweit mit regionalen Partnern gebrauchte aber funktionsfähige Rechner von Unternehmen und Privatpersonen, um Schüler*innen zu mehr Chancengleichheit zu verhelfen und sie beim Start in die digitale Zukunft zu unterstützen. Da das Projekt von Spenden lebt, ist es auf die Unterstützung von Unternehmen und Privathaushalten angewiesen. Gesucht werden Laptops oder Rechner, optimalerweise inklusive Kamera und Mikrofon, am besten mit Tastatur und Maus, gerne auch Tablets. Die Rechner sollten mindestens einen 2 GHz Dual Core Prozessor und 4 GB RAM haben, alle Komponenten funktionsfähig sein. Aber auch Zubehör sowie finanzielle Hilfen für Ersatzteile und Räumlichkeiten zum Lagern und Aufarbeiten werden dringend benötigt. Die durchweg positive Rückmeldung von den Schüler/innen und Eltern durfte Mario Bauer bei der jetzt erfolgten Übergabe weiterer 16 Geräte durch Schulleiterin Judith Lehnert von der Freiherr-vom-Stein Schule in Dauborn erfahren. Stellvertretend für alle mit der Aktion bei StarCom-Bauer betreuten Mitarbeiter waren Jan-Carsten Klan (Mitarbeiter ServiceCenter) und Felix Flöck (Auszubildender) bei der Übergabe dabei. Der Bedarf ist ungebrochen groß, denn noch gelten die Einschränkungen und der Distanz-Online-Unterricht ist an der Tagesordnung. Mehr Infos unter https://heyalter.itsystemhaus.net. © FOTO-EHRLICH.de 

Spielen, reden, nicht alleine sein
Tagespflege im Seniorenzentrum Mutter-Teresa-Haus in Niederbrechen

Die Tagespflege des Caritasverbandes für den Bezirk Limburg bietet älteren Menschen die Möglichkeit, tagsüber im Seniorenzentrum Mutter-Teresa-Haus betreut zu werden. Aufgrund der Corona-Hygienemaßnahmen findet die Tagespflege, für die ein eigenes Schutzkonzept erstellt wurde, getrennt von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtung in einem separaten, gemütlichen Raum statt. ...weiterlesen "Tagespflege im Seniorenzentrum Mutter-Teresa-Haus in Niederbrechen"

⚠️⚠️⚠️⚠️💦ACHTUNG 💦⚠️⚠️⚠️⚠️ Parallel zu einem Ausfall eines Brunnens in der Gemeinde Brechen, kam nun noch ein Wasserrohrbruch an der B8 in Oberbrechen hinzu, wodurch die Tiefzone Oberbrechen derzeit ohne Wasser ist. Die Bürgerinnen und Bürger der GESAMTEN GEMEINDE BRECHEN werden dringend gebeten, sparsam mit Wasser umzugehen - die Arbeiten laufen bereits auf Hochtouren!!!
Danke an alle die für uns da sind auch in dieser Nacht ! #feuerwehr #bauhof #gemeindebrechen #wasserrohrbruch #sparsamsein

Am 19.08.2016 hat sich der Förderverein Anyinamae-Ghana e. V. gegründet und „feiert“ dieses Jahr das 5-jährige Jubiläum. Aus diesem schönen Anlass hat man sich entschlossen, erneut eine Briefmarke auszugeben, was bereits beim ersten Mal großen Anklang gefunden hat. Sie steht unter dem Motto „Deutschland & Ghana, eine afrikanisch-europäische Freundschaft“. Es wird dazu erstmals einen Malwettbewerb geben, an dem Kinder im Alter bis 12 Jahre Bilder zu diesem Motto einreichen können. Eines davon wird es auf die Briefmarke schaffen. Ein gleicher Wettbewerb wird in Ghana durchgeführt. Unabhängige Jurys aus Personen der Politik, der Pädagogik und des öffentlichen Lebens ermitteln in Ghana und Deutschland das jeweilige Sieger-Motiv. ...weiterlesen "Fünfjähriges Jubiläum: Förderverein Anyinamae-Ghana e. V.- Briefmarke herausgegeben"

Zum „Tag gegen Lärm“  Regierungspräsidium Gießen zieht Bilanz nach erstem Jahr mit Lärmmessanhänger und modernster Messtechnik im Einsatz

Gießen. Sein Einsatzgebiet erstreckt sich über klassische Industrieanlagen aus dem produzierenden Gewerbe, über Gießereien, Steinbrüche bis hin zu den Geräuschen von Windkraftanlagen im freien Feld. Das Regierungspräsidium Gießen hatte vor einem Jahr einen Lärmmessanhänger mit modernster Technik angeschafft. Seitdem ist er im Einsatz. Der „Tag gegen Lärm“ am Mittwoch, 28. April, ist deshalb ein guter Anlass, buchstäblich nachzuhören, ob er sich im Einsatz bewährt hat. ...weiterlesen "Regierungspräsidium Gießen zieht Bilanz nach erstem Jahr mit Lärmmessanhänger und modernster Messtechnik im Einsatz"