Springe zum Inhalt

1. Mann ins Gesicht geschlagen

Tatort: 65549 Limburg, Grabenstraße/Frankfurter Straße
Tatzeit: Sonntag, den 05.07.20, gegen 03:00 Uhr

Der 24-jährige Geschädigte konnte durch einen Passanten am Boden liegend angetroffen werden. Dieser verständigte die Polizei. Der Geschädigte gab an, dass er von zwei dunkelhäutigen Männern ins Gesicht geschlagen wurde. Weiter Erkenntnisse liegen bisher nicht vor. ...weiterlesen "Mann ins Gesicht geschlagen, Fahrrad gestohlen"

Am Morgen kam es zu einem Einsatz für die Feuerwehren der Gemeinde Brechen bei einem Gewerbebetrieb in der Ortslage Niederbrechen Richtung Werschau. 

 

Hierzu gibt es auf meiner Facebookseite...
(bitte kopieren ist nicht direkt klickbar)

https://www.facebook.com/FOTOEHRLICHdeBrachinaImagePressde/

...einen ergänzenden Beitrag mit Videoschnipsel:

👂Wenn ihr die 🚒Feuerwehr hört📢, hat vorher entweder eine Brandmeldeanlage Rauch, Wärme oder ein Feuer detektiert und den Alarm an die Leitstelle Limburg-Weilburg ausgegeben, oder ein/e 😲aufmerksame/r Mitbürger/in 👁 hat etwas bemerkt, gesehen, gehört, gerochen ... und hat ☎️ über die 1️⃣1️⃣2️⃣ den Notruf abgesetzt - wenn dann alle notwendigen Informationen bei der Leitstelle vorliegen (Hierbei helfen die Fragen: 
1️⃣WO ist 
2️⃣WAS passiert, 
3️⃣WER meldet, 
4️⃣WIEVIELE Betroffene und zuletzt
5️⃣WARTEN auf Rückfragen!) dann wählt die/der Mitarbeiter/in die nötigen Rettungsmittel aus und alarmiert über Sirene oder Melder 📟 die entsprechenden Rettungsmittel, die dann schon nach maximal 10 Minuten am Einsatzort sein sollten - bis dahin gilt es - wenn möglich🧯 Löschversuche zu unternehmen, sich und andere in Sicherheit zu bringen und gerne auch eine/n 👈Einweiser 👉bereitzustellen, die/der 🙋‍♂️🙋‍♀️den anrückenden Einsatzkräften🚓🚑 🚒den richtigen Weg zeigt, um schnellstmöglich helfen zu können.

⚠️Damit wir anderen Verkehrsteilnehmer rechtzeitig auf herannahende Einsatzfahrzeuge aufmerksam gemacht werden, nutzen diese meist ein akustisches und optisches Signal. In diesem Fall bitte vorsichtig Platz machen und warten, ob weitere Fahrzeuge nach rücken, denn ein Feuerwehrauto kommt selten allein, bevor man sich wieder auf die Fahrbahn begibt.

😘Ein Dankeschön an alle Feuerwehrfrauen und -männer, die sich auch in unserer Gemeinde Tag und Nacht für unsere Sicherheit bereit halten.
🚒Denn, BIS ein Feuerwehrauto ausrückt, hat ein Melder oder die Sirene die Kameradinnen und Kameraden aus dem Alltag herausgerissen, aus ihren Familien, von der Arbeit abgerufen oder gar aus dem Schlaf gerissen - in Windeseile geht's dann zum Feuerwehrgerätehaus, in die Klamotten in die Fahrzeuge und nach Erhalt des Einsatzbefehls zum Einsatzort.

🤗Wenn auch Euch eine solche Tätigkeit interessiert oder ihr die Feuerwehren einfach auch passiv unterstützen wollt, dann informiert Euch über die zahlreichen Möglichkeiten bei Eurer Ortswehr:
🚒www.Feuerwehr-Niederbrechen.de,
🚒www.Feuerwehr-Oberbrechen.de und
🚒www.Feuerwehr-Werschau.de

Beachtet bitte auch meinen Artikel zum Thema: 

Es brennt – und nu ? Einfach mal überlegen . . .

Bleibt gesund und kommt gut durch's Wochenende !

Hinweis: Dies gilt so ähnlich natürlich für alle Mitglieder/innen der unterschiedlichsten Hilfsorganisationen, die täglich für unsere Sicherheit sorgen - nur exemplarisch am heutigen Einsatz unserer Feuerwehren . . .

Der Link zum Video (bitte kopieren, ist nicht direkt klickbar) https://www.facebook.com/watch/?v=597962231118820

Tatort: 35781 Weilburg, Bahnhofstraße Tatzeit: Samstag, 04.07.2020, 00:20 Uhr

In der Nacht zum Samstag musste ein 27-jähriger Mann nach einer Auseinandersetzung in Weilburg in eine Klinik gebracht werden. Gegen 00.20 Uhr gerieten im Außenbereich eines Bistros in der Nähe des Bahnhofs mehrere Männer in Streit. ...weiterlesen "27-Jährger mit Messer verletzt in Weilburg"

Körperverletzung Tatort: 65549 Limburg, Frankfurter Straße
Tatzeit: Fr., 03.07.2020, 23:20 Uhr Ein 67-Jähriger wurde durch eine bisher nicht bekannte Person im Bereich einer Tankstelle getreten und geschlagen. Der Geschädigte klagte über Schmerzen im Rückenbereich und erlitt eine Verletzung an der linken Hand. ...weiterlesen "Körperverletzung, Wohnungseinbruchsdiebstahl, Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit …"

Lahnbrückensteg entsteht parallel zur Eisenbahnquerung

WEILBURG. Der Startschuss für den Bau der neuen Fußgänger- und Radfahrerbrücke neben der Eisenbahnbrücke am Weilburger Bahnhof ist gefallen. Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch informierte bei einem Pressetermin über die in den nächsten Monaten geplanten Arbeiten quer über die Lahn. Parallel zur Eisenbahnquerung am Weilburger Bahnhof entsteht eine 3,50 Meter breite und rund 100 Meter lange Brücke in Stahlkonstruktion mit Mittelpfeiler in der Lahn. ...weiterlesen "Startschuss für siebte Brücke in Weilburg"

Hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz zur Entscheidung des Bundesrats

„Nach langen Verhandlungen wird der Umbau der Schweinehaltung nun eingeleitet. Ziel ist es, dass Sauen nach einer Übergangsphase in Gruppen gehalten werden. Der jetzt erreichte Kompromiss bedeutet, dass sich die Sauen auch in der Übergangsphase im Kastenstand ausstrecken könne. ...weiterlesen "Ende der Kastenstandhaltung von Schweinen in Sicht"

1

POL-PDMT: – Presseerstmeldung – Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen UPDATE

POL-PDMT: Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall vom 03.07.2020 auf der B 54 in Holzheim Holzheim (ots)

Den Ermittlungen am Unfallort zufolge befuhr ein 46-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Hahnstätten am frühen Morgen mit seinem Pkw die Bundesstraße 54 aus Holzheim kommend in Fahrtrichtung Diez. ...weiterlesen "Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall vom 03.07.2020 auf der B 54 in Holzheim Holzheim"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Freitag, 3. Juli 2020, 12 Uhr, sechs Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Selters (5) und Weilburg (1). Insgesamt gab es bislang 299 bestätigte Fälle (+- 0 zum Vortag), 286 Personen sind inzwischen genesen (+- 0 zum Vortag). 42 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Sieben Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.© Landkreis Limburg-Weilburg