Springe zum Inhalt

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische SPD Landtagsabgeordnete Tobias Ecker fordert für die Landesstraße 3046 im Bereich des Seeweihers ein passives Fahrzeug-Rückhaltesystem für mehr Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. „Beim letzten gefährlichen Verkehrsunfall, bei dem ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und im See gelandet, konnte die Fahrerin mit viel Glück aus ihrem Fahrzeug befreit und unverletzt gerettet werden. Dieser Unfall unterstreicht aber die Notwendigkeit der Installation eines Rückhaltesystems, welches ich im Bereich des Seeweihers gerne realisiert sehen möchte“, erklärte Eckert. Durch ein passives Fahrzeug-Rückhaltesystem könnten Fahrzeuge auch bei einem Unfall vor einer Weiterfahrt in den Seeweiher gestoppt werden. ...weiterlesen "Tobias Eckert (SPD): „Ein passives Fahrzeug-Rückhaltesystem würde L 3046 im Bereich des Seeweihers sicherer machen“"

Der heimische Bundestagsabgeordnete Markus Koob bietet am Dienstag, den 04. Oktober 2022, von 16.30 bis 18.00 Uhr eine Bürgersprechstunde in Folsche’s Markt-Café, Marktplatz 10, 35789 Weilmünster an. Alle Bürgerinnen und Bürger können gerne die Gelegenheit nutzen, um mit dem Abgeordneten über deren Anliegen ins Gespräch zu kommen. „Gerade in den aktuellen Zeiten ist es besonders wichtig, frühzeitig zu wissen, wo den Menschen in unserer Region der Schuh drückt. Aus meinen Bürgersprechstunden im Wahlkreis nehme ich stets konstruktive Hinweise und hilfreiche Ideen für meine Arbeit in Berlin mit“ , so der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Koob.
Eine Anmeldung per E-Mail an markus.koob@bundestag.de oder per Telefon unter 030 227 755 49 ist aus organisatorischen Gründen zwingend erforderlich. © Tarik Cinar

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische SPD Landtagsabgeordnete Tobias Eckert stellt die Frage, ob das Regierungspräsidium Gießen in Sachen Bergrecht über hellseherische Kräfte verfüge. Denn die Vertreter des RP hätten gegenüber der Presse mitgeteilt, dass man zwar nicht sagen könne warum und wie geprüft wurde, aber trotzdem sei festgestellt worden, dass die wiederholt aufgetretenen Erdfälle im Bereich von Beselich Schupbach nichts mit dem dort vorhandenen Altbergbau zu tun hätten. „Auch welche Gründe es sonst dafür geben könnte, lasse das Regierungspräsidium in seiner Stellungnahme gegenüber der Presse und der Öffentlichkeit offen.“, kritisiert Eckert. ...weiterlesen "Tobias Eckert (SPD) hinterfragt Feststellung des RP-Gießen, dass Erdfälle nichts mit dem Altbergbau zu tun hätten"

Als Landtagsabgeordnete aus einer ländlichen Region hat Marion Schardt-Sauer die besonderen Anliegen und Probleme der Menschen in diesem Umfeld im Fokus.
Dazu gehört auch das Thema „Wolf in Hessen“, das Landwirte, Tierhalter, Jäger und für Nutzer, Akteure der Waldkindergärten von Relevanz ist. ...weiterlesen "Marion Schardt-Sauer fragt nach: Wolf in Hessen – Antworten der Landesregierung unzureichend"

Steioff (DIE LINKE): „Wir werden uns um die Menschen kümmern, die von der
Bundesregierung und GROKO im Kreis in aktueller Krise vergessen werden!
Einstimmig wurde bei der Mitgliederversammlung der Partei DIE LINKE. am 17.
September im Bürgerhaus in Oberselters Bernd Steioff zum neuen Vorsitzenden des Kreisverbandes Limburg-Weilburg gewählt. Zuvor wurde von der Versammlung
André Pabst für sein großes Engagement im bisherigen SprecherInnenrat gedankt und das Gremium, nach dem Bericht des Kassenstandes, ...weiterlesen "Mitgliederversammlung Kreisverband DIE LINKE"

Die CDU Brechen hat sich nach Abschluss der Sommerferien in Werschau zu einem Ortstermin getroffen. Der Vorsitzende der CDU Brechen Stephan Breser konnte zu dem Treffen neben Mitgliedern der CDU-Fraktion auch weitere CDU-Mitglieder begrüßen, darunter auch den ehemaligen Werschauer Bürgermeister Gerhard Beck. Angeführt vom Vorsitzenden des Bauausschusses Hans Saufaus begutachteten die anwesenden Mitglieder des CDU-Ortsverbandes sowie der Fraktion im Rahmen eines Rundgangs verschiedene Plätze in der Ortsmitte. In Werschau stehen mit dem Neubau des Kindergartens in Nähe des Dorfgemeinschaftshauses und einer Tiefbaumaßnahme in der Nauheimer Straße zwei herausragende Investitionen an, die in den kommenden Haushaltsjahren umgesetzt werden sollen, so der Fraktionsvorsitzende Sebastian Frei. Daneben wurden in den Gesprächen vor Ort weitere aktuelle Themen wie der Durchgängigkeit des Wörsbachs, Pflege und Nutzung von innerörtlichen Gemeindewegen, Solarpark zwischen A3 und ICE und die Nutzung des Dorfgemeinschaftshaus besprochen. © Text: Marco Kremer · Bild: Stephan Breser

 

Am Freitag, den 23. September 2022, 18.30 Uhr, findet eine Veranstaltung der heimischen CDU mit dem hessischen CDU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Boris Rhein im Bürgerhaus „Kurhaus“ Bad Camberg (Chambray-lès-Tours-Platz 2, 65520 Bad Camberg) statt. Ab 18.00 Uhr ist Einlass in das Kurhaus. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. ...weiterlesen "Ministerpräsident Boris Rhein in Bad Camberg"

Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag will die Wirtschaftsförderung des Landes Hessen grundlegend umgestalten. Derzeit werden in Hessen weder die Einhaltung von Tarifverträgen, die Ermöglichung von Mitbestimmung durch Betriebsräte, die Vermeidung von Leiharbeit, Mini-Jobs und befristete Arbeitsverträge, noch die geringer werdende Tarifbindung im Rahmen aktiver Wirtschaftspolitik in den Blick genommen. ...weiterlesen "Mittelstandsförderungsgesetz·Tobias Eckert: Starke Wirtschaft und gute Arbeit bedingen einander"

LIMBURG-WEILBURG. „Was die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer im Kreis Limburg-Weilburg längst wissen, muss nun auch der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis90/Die Grünen) bestätigen. Mehr als die Hälfte der Landesstraßen im Kreis Limburg-Weilburg sind in einem schlechten oder sehr schlechten Zustand. Diese erschütternde Bilanz ist das Ergebnis der ambitionslosen schwarz-grünen Regierungspolitik in Hessen“, erklärte der heimische SPD-Landtagsabgeordnete und Verkehrspolitiker Tobias Eckert.

Auf eine Parlamentarische Anfrage von Tobias Eckert hin teile Al-Wazir aktuell mit, dass 26,3 Prozent des 326 Kilometer langen Landesstraßennetzes im Kreis Limburg-Weilburg in einem schlechten Zustand seien. 24,7 Prozent werden sogar in die Kategorie „sehr schlechter Zustand“ eingestuft. Von Jahr 2014 bis Ende des vergangenen Jahres seien nur rund 46 Kilometer des Landesstraßennetzes im Landkreis saniert worden. ...weiterlesen "Tobias Eckert (SPD): „Mehr als die Hälfte der Landesstraßen im Kreis Limburg-Weilburg sind in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand“"

Bewährtes trifft Neues
Die Freien Demokraten im Kreis Limburg-Weilburg haben mit einem neuen Führungsteam die Weichen für die kommenden Herausforderungen – insbesondere die Landtagswahl im nächsten Jahr- gestellt. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung der Kreisvorsitzenden Marion Schardt-Sauer in die Stadthalle Limburg gefolgt. ...weiterlesen "Neues Führungsteam bei den Freien Demokraten im Kreis Limburg-Weilburg"