Springe zum Inhalt

Egal ob für Freibad, See oder Meer:  Verbraucherschützer des Regierungspräsidiums mahnt zur Vorsicht beim Kauf von Schwimmhilfen – Tipps zum sicheren Umgang.

Gießen. Freibad, See oder Meer – alles, was etwas Abkühlung bringt, lockt derzeit. Bei Kindern darf das aufblasbare Krokodil oder eine Schwimmhilfe für die Kleinsten nicht fehlen. Damit auch die Eltern beim Toben ihres Nachwuchses unbesorgt zuschauen können, rät Verbraucherschutzexperte Michael Axmann vom Regierungspräsidium Gießen (RP) schon beim Kauf zur Vorsicht und gibt Tipps zum richtigen Umgang mit Schwimmflügeln und Co. ...weiterlesen "RP-Gießen warnt: Augen auf beim Kauf von Schwimmflügeln und Co."

Staatssekretär Kai Klose: „LSBT*IQ-Community ist wichtige Verbündete für die Akzeptanz der Vielfalt sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten“

Frankfurt. Anlässlich der Eröffnung des Christopher-Street-Days (CSD) morgen in Frankfurt hat der Bevollmächtigte der Hessischen Landesregierung für Integration und Antidiskriminierung, Staatssekretär Kai Klose, betont: „Wir freuen uns, dass weiterhin so viele Menschen bei den CSD-Demonstrationen auf die Straße gehen, um laut, bunt und selbstbewusst für die Akzeptanz der Vielfalt sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten einzutreten. Die LSBT*IQ-Community und alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen damit ein wichtiges Zeichen für eine pluralistische Demokratie und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung.“ ...weiterlesen "Christopher-Street-Day 2018"

  1. Fahrt unter Drogeneinfluss, Bad Camberg, Camberg, Beuerbacher Landstraße, Freitag, 20.07.2018, 02:30 Uhr

   (fs)Bei einer Fahrzeugkontrolle in der Beuerbacher Landstraße fanden Beamte der Polizeistation Limburg bei einem 23-jährigen Mann Drogen sowie einen Teleskopschlagstock. Der Mann war mit seinem Pkw unterwegs, als er einer Kontrolle unterzogen wurde. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Dies veranlasste die Beamten das Fahrzeug zu durchsuchen, wobei sie die Gegenstände auffanden und sicherstellten. Der 23-Jährige muss sich nun wegen eines Verkehrsdeliktes, wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz verantworten.

 

  1. Mehrere Ortstafeln entwendet, Landkreis Limburg-Weilburg, 07.06.2018 bis 18.07.2018

   (fs)In der Zeit vom 07.06.2018 bis 18.07.2018 haben bislang unbekannte Täter mehrere Ortstafeln entwendet. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Bei dem Diebesgut handelt es sich um die Ortstafel Menfelden (Kreisstraße 502), Tatzeit 07.06.2018 bis 11.06.2018, die Ortstafel Neesbach (Kreisstraße 508), Tatzeit 12.07.2018 bis 15.07.2018 und die Ortstafel Nauheim (Kreisstraße 503), Tatzeit 12.07.2018 bis 18.07.2018. Die Polizeistation Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 - 0 zu melden. ...weiterlesen "Hünfeldener Ortstafeln entwendet, Fahrt unter Drogeneinfluß, Fahrzeug aufgebrochen, Kraftstoff gestohlen, Blitzer in Werschau (nächste Woche)"

Das städtische Grünflächenamt warnt aufgrund der weiterhin trockenen Witterung und der vorhergesagten warmen Temperaturen vor einer zunehmenden Waldbrandgefahr im Stadtgebiet Wiesbaden. Denn mit ergiebigem Regen ist nach allen Vorhersagen auch über das Wochenende hinaus nicht zu rechnen. ...weiterlesen "Waldbrandgefahr: Wiesbadener Grünflächenamt bittet um Achtsamkeit"

Wie schon berichtet, sind die Landwirte im Augenblick ganz ganz fleißig - ein herzliches DANKESCHÖN an dieser Stelle. Doch so schön es ist, dass die Ähren erntereif sind, so gefährlich ist das trockene Wetter im Moment. Die bereits erwähnte Waldbrandgefahr der Stufe 5 ist eine Sache, doch eine in Brand geratene Ballenpresse sorgte heute Abend für den Einsatz der Brecher Wehren im Bereich eines Feldes Höhe der Johanneskapelle in Oberbrechen. Die Rauchschwaden waren bis Runkel zu sehen . . . die Wehren sind noch mit der Brandbekämpfung zugange - und das sogar mit Muskelkraft. Zum Einsatz kommen bei Flächenbränden besonders die Feuerpatschen, mit denen der Brand "erschlagen" besser niedergeschlagen und im besten Fall gelöscht werden kann. Das Löschen mit Wasser ist nur begrenzt möglich, da die wasserführenden Fahrzeuge bei so weit abgelegenen Brandherden nur bedingt eingesetzt werden können. 

Link zur Feuerwehr: https://www.feuerwehr-niederbrechen.de/berichte/2018-07-20-feueralarm-brennt-ballenpresse-und-feld.html

Bürgermeister Frank Groos verschaffte sich selbst ein Bild von der Lage und war dankbar zu sehen, wie die Ortsteilwehren Hand in Hand arbeiteten und das Feuer taktisch eingrenzten und ihm zuleibe rückten. Trotz der derzeitigen Erntephase halfen sich die Landwirte auch mit schwerem Gerät untereinander und standen sich gegenseitig in der Not bei. 

Ein wundervolles Bild in diesen Tagen, welches trotz der dramatischen Situation des Feuers hoffnungsvoll stimmt. Bürgermeister Frank Groos betonte, dass durch das schnelle EIngreifen aller Einsatzkräfte und Helfer schlimmeres verhindert werden konnte, da in unmittelbarer Nähe noch erntereife Frucht steht, die sonst hätte Schaden nehmen können. 

Informieren auch SIE sich über die Arbeit der heimischen Wehren unter: 

www.Feuerwehr-Oberbrechen.de

www.Feuerwehr-Werschau.de

www.Feuerwehr-Niederbrechen.de

© Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

Beachten Sie hierzu auch die Meldung des Hessischen Innenministeriums: https://brachinaimagepress.de/umweltministerium-warnt-vor-zunehmender-waldbrandgefahr-in-hessens-waeldern

Bauamtsleiter Alfred Meurer (li) und Bürgermeister Frank Groos informieren sich im Hydepark © Gemeinde Brechen / Jonas Partsch

Der Hydepark in Niederbrechen ist seit ziemlich genau 50 Jahren ein markanter Treffpunkt und zentraler Platz in Niederbrechen. Über Jahrzehnte und Generationen hinweg treffen sich hier Jahrgänge, Vereine etc., um von dort aus zu gemeinsamen Aktivitäten aufzubrechen. Der Hydepark bot in den vergangenen Jahren auch immer wieder die Kulisse für kulturelle Veranstaltungen, wie auch beim letztjährigen erfolgreich durchgeführten Dorffest der Gemeinde Brechen, dem NOW-Fest und ist seit Anbeginn ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. ...weiterlesen "Gemeinde Brechen informiert: Der Hydepark wird saniert"

Der Landratskandidat der CDU, Michael Köberle, führt seine Tour durch unseren wunderschönen Landkreis Limburg–Weilburg weiter und ist am Samstag, den 28. Juli 2018 in Weinbach. Er wird alle Ortsteile in Weinbach besuchen. ...weiterlesen "Michael Köberle in Weinbach – Tour durch den Landkreis"

Neuerungen für Kühlanlagenbetreiber

Gießen. Im warmen Wasser finden sie optimale Bedingungen, um sich zu vermehren und sich auf den Menschen zu übertragen. Die Rede ist von Legionellen. Besonders gute Bedingungen finden sie häufig in Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen oder in Nassabschneidern, die die Bakterien in Wassertröpfchen (Aerosolen) abgeben können. Um die Gefahr von Legionellen für die Bevölkerung zu reduzieren, tritt am 19. Juli die Anzeigepflicht für solche Anlagen im Rahmen Bundes-Immissionsschutzgesetzes in Kraft. Das Regierungspräsidium Gießen (RP) vollzieht dabei die sogenannte Legionellen-Verordnung in Mittelhessen und nimmt Anzeigen entgegen. ...weiterlesen "RP Gießen informiert Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen oder Nassabschneidern"

Werner Herber und Sigrid Insinger freuten sich über die Klassifizierungsurkunde, die von Landrat Manfred Michel, Bürgermeister Dr. Marius Hahn und Lars Wittmaack von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg-Weilburg-Diez GmbH (von rechts) überreicht wurde.

Limburg-Weilburg. Sigrid Insinger und Werner Herber begrüßten heute Landrat Manfred Michel, Bürgermeister Dr. Marius Hahn und Lars Wittmaack von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg-Weilburg-Diez GmbH zur offiziellen Übergabe der Klassifizierungsurkunde in Eschhofen. Nach den Prüfkriterien des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) erhielt die Ferienwohnung  794 von 700 notwendigen Punkten und darf sich somit zu Recht mit 4 Sternen schmücken.  Mit ihren 96 m² bietet die Wohnung Platz für sechs Gäste und wird laut Frau Insinger deshalb auch gerne für Familientreffen gebucht. Die ideale Lage in Nähe zum Lahnwanderweg, Lahntalradweg und zum Radfernweg R8 sowie dem Bahnhof bietet ideale Ausgangsbedingungen sowohl für aktive Natur- als auch für Kleinstadtgenießer. ...weiterlesen "4****-Urlaub in Eschhofen · Auszeichnung für Ferienwohnung „Waldblick“"

In den letzten Jahren werden ältere Menschen immer wieder zum Ziel dreister Trickbetrüger, die es auf ihre Ersparnisse abgesehen haben. ...weiterlesen "LKA-RP: Seniorensicherheit: Online-Veranstaltung informiert über „Falsche Polizeibeamte“"