Springe zum Inhalt

Es ist vollbracht: nach monatelanger Vorbereitung und einer konzertierten Aktion in den frühen Morgenstunden des gestrigen Donnerstags (13.9.) ist die neue Zentrale Notaufnahme (ZNA) des St. Vincenz bezogen: Die hochkomplexe Organisation des Umzugs profitierte aus   dem gelungenen Zusammenspiel aller Berufsgruppen.  „Wir haben unseren Plan exakt eingehalten“, so der Leiter der Umzugs-AG, Peter Voss. Lediglich von fünf bis 11 Uhr sei die ZNA abgemeldet gewesen – genau wie geplant. Entscheidend für das Gelingen war seiner Überzeugung nach die kollegiale, unbürokratische fachübergreifende Kooperation: „Ich habe hier ganz außerordentliches, enormes Engagement erlebt“, so Peter Voss. „Das hat mich wirklich sehr  beeindruckt und berührt. Dieses Zusammenwirken war ganz einfach einzigartig!“ Neben der ZNA sind auch die Bereiche der Radiologie bereits bezogen, lediglich der Schockraum wird erst in der nächsten Woche in Betrieb gehen. ...weiterlesen "Zentrale Notaufnahme in neuen Räumen: gleich am ersten Tag großer Andrang und breites Behandlungsspektrum"

1

: Die durch den Brand des Wagens beschädigten Birken am Sportplatz Offheim.
Quelle: Stadt Limburg

Wie bereits in der Presse berichtet, fand am vergangen Montagnachmittag ein bewaffneter Raubüberfall auf einem Supermarktgelände statt.

Das Fluchtfahrzeugwurde auf dem Parkplatz an der Sportanlage Offheim in Brand gesetzt und brannte dabei komplett aus. (LINK)Das Fahrzeug war unmittelbar an der Baumreihe geparkt worden, sodass die Bäume einen massiven Schaden durch Feuer und die enorme Hitze erlitten haben. Die Bäume wurden daraufhin kontrolliert und es musste festgestellt werden, dass sechs der Birken im unmittelbaren Brandbereich so starke Schäden aufweisen, dass diese zeitnah gefällt werden müssen. Die ohnehin geschwächten Bäume sind infolge der Flammen und Hitzeeinwirkung nicht mehr hinreichend standfest. Quelle: Stadt Limburg

Mann schlägt Krankenschwestern, Wiesbaden, Geisenheimer Straße, 13.09.2018, 22:00 Uhr

 Am gestrigen Abend, um 22:00  Uhr, schlug ein bisher unbekannter Mann  in einer Notaufnahme eines Wiesbadener  Krankenhauses eine 37-Jährige Krankenschwester und trat nach ihrer 62-jährigen Kollegin, welche ihr zur Hilfe eilte. Der Schläger, begleitete einen an der Hand verletzten Patienten in die Notaufnahme. Die Notaufnahme war zu diesem Zeitpunkt stark frequentiert. Nachdem die Verletzung des Mannes begutachtet und nicht als Notfall eingestuft wurde,  wurden beide  auf eine Wartezeit hingewiesen. ...weiterlesen "Notfälligkeitseinschätzung nicht geteilt: Mann schlägt Krankenschwestern, Wiesbaden"

Die ersten Fanpostzusendungen hatten schon ihren Einzug gehalten, wann's denn Karten gibt - Leute, ihr seid spitze !

Der Kartenvorverkauf hat begonnen ! ...weiterlesen "Der Kartenvorverkauf für die Kirmes 2018 in Niederbrechen ist soeben gestartet ! Rockabend & Kirmessamstag"

Arbeiten wechseln in neue Bauphase, Vollsperrung
ab 21.9. bis 24.9. (Update: korrigiert am 17.09.2018)

Die Instandsetzung der Schäden an den Brücken zwischen Wetzlar - Mitte und Wetzlar - Garbenheim schreitet voran. Die Arbeiten an dem Bauwerk in Fahrtrichtung Gießen sind mittlerweile abgeschlossen, so dass die nächste Bauphase eingerichtet werden kann. ...weiterlesen "B 49, Instandsetzungen an zwei Brücken zwischen Wetzlar-Mitte und Wetzlar-Garbenheim"

1.            Achtung falsche Polizisten am Telefon, Bad Camberg, 13.09.2018

   (ho)Im Verlauf des Donnerstages haben in Bad Camberg erneut falsche Polizisten den Versuch unternommen, Beute bei älteren Menschen zu machen. Die Täter meldeten sich telefonisch bei mehreren Geschädigten und versuchten, ihnen mit Schilderungen über üble Straftäter, die es auf Bargeld und Wertsachen von Seniorinnen und Senioren abgesehen hätten, Angst zu machen. ...weiterlesen "Achtung falsche Polizisten am Telefon, Einbruch in Büro, Lkw macht sich selbstständig"

Die L 3453 zwischen Weinbach - Gräveneck und der Einmündung auf die L 3323 (Hohe Straße) wird grundhaft saniert. Die Arbeiten beginnen am kommenden Dienstag, 18. September 2018. Auf ca. 1,2 Kilometern werden bis zu einer Tiefe von insgesamt 60 cm sowohl der komplette Asphaltoberbau als auch der Unterbau erneuert. ...weiterlesen "L 3452 Weinbach – Gräveneck bis zur L 3323 · Grundhafte Sanierung beginnt"

Generationen von Schulabgängern hat er in den letzten vier Jahrzehnten den Weg in den Beruf geebnet. Jetzt feiert Paul-Michael Renzel beim Jobcenter Limburg-Weilburg sein 40-jähriges Dienstjubiläum.

Nach dem Abitur begann Renzel seine berufliche Karriere 1978 als Verwaltungsinspektoren-Anwärter beim damaligen Arbeitsamt in Limburg. Es folgten beruflichen Stationen als Ausbildungsvermittler, Berufsberater und Berufsberater für behinderte Jugendliche. 2008 wechselte der begeisterte Hobbyhandwerker zur ARGE Limburg-Weilburg. Dort übernahm er die Aufgabe eines Teamleiters. Heute ist der 60jährige als Teamleiter des Jobcenters am Standort Limburg tätig. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Integration von Arbeitslosen aller Altersgruppen und behinderten Menschen.

"Auch wenn es für eine berufliche Ausbildung nie zu spät ist, liegen mir die Jugendlichen ganz besonders am Herzen", betont Renzel. Ihnen zu einem guten Start ins Berufsleben zu verhelfen, ist ein besonderes Anliegen des verheirateten Vaters von zwei erwachsenen Kindern. Dafür lobt ihn auch sein Chef Reinhard Penner. In einer kleinen Feierstunde unterstrich der Geschäftsführer des Jobcenters Limburg-Weilburg: "Paul Renzel ist ein über alle Maßen engagierter und leidenschaftlicher Berater. Dabei zeichnet ihn sein Anspruch, jedem Kunden in einer meist schwierigen Lebenssituation bestmöglich und nachhaltig zu helfen, besonders aus. Sein Wissen über schulische Bildungsgänge, Berufskunde sowie Fragen der Entwicklung und Veränderung beruflicher Inhalte und Anforderungen ist außergewöhnlich." In seiner Freizeit findet Paul Renzel einen Ausgleich bei bauhandwerklichen Tätigkeiten und als Mitglied des Verwaltungsrates der Kirchengemeinde. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

Joachim Veyhelmann

Auf ein Wort mit Veyhelmann

Am 20. September 2018 wird der heimische Landtagsabgeordnete Joachim Veyhelmann, CDU, von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Hünfelden-Kirberg unterwegs sein, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und seine Überlegungen für die Landtagswahl am 28. Oktober 2018 vorzustellen. Im Anschluss daran findet um 18.30 Uhr im Bistro B 417 in Kirberg eine Bürgersprechstunde statt.

Am 21. September 2018 wird der heimische Landtagsabgeordnete Joachim Veyhelmann, CDU, von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr in Dornburg-Wilsenroth unterwegs sein und im Anschluss daran von 15.45 Uhr bis 18.00 Uhr in Dornburg-Frickhofen, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und seine Überlegungen für die Landtagswahl am 28. Oktober 2018 vorzustellen. Zum Abschluss des Tages findet um 18.30 Uhr im Eiscafé San Marino in Frickhofen eine Bürgersprechstunde statt. © Tarik Cinar

© Thomas Weier

Seit Anfang des Jahres steht der Kinderchor der Concordia Niederbrechen unter der qualifizierten musikalischen und pädagogischen Leitung von Franziska Behrendt, die es versteht, die Kinder zu motivieren und ihnen die Freude am Singen und an der Musik zu vermitteln. ...weiterlesen "Kinderchor „Kontrapünktchen“ der Concordia Niederbrechen startet in die zweite Jahreshälfte"