Springe zum Inhalt

L 3021: Fahrbahnsanierung zwischen Weinbach-Blessenbach und Weinbach-Elkerhausen

Vollsperrung ab 24. Mai
Ab Dienstag, 24. Mai, saniert Hessen Mobil die Landesstraße 3021 zwischen den Weinbacher Ortsteilen Blessenbach und Elkerhausen. Die Landesstraße ist auf diesem Streckenabschnitt durch Unebenheiten, Rissbildungen und Flickstellen stark beschädigt. Daher wird dieser rund 670 Meter lange Streckenabschnitt grundhaft erneuert.
Auf den ersten rund 220 Metern hinter dem Ortsausgang von Blessenbach erfolgt die grundhafte Erneuerung im Tiefeinbau. Hierfür wird der vorhandene Oberbau der Fahrbahn einschließlich der darunter befindlichen Schichten bis auf eine Tiefe von rund einem Meter ausgebaut. Es erfolgt ein Bodenaustausch von 50 Zentimetern auf einem Vliesstoff. Anschließend wird eine 32 Zentimeter starke Frostschutzschicht und eine insgesamt 18 Zentimeter dicke Asphaltbefestigung neu hergestellt. Auf den übrigen rund 450 Metern wird die Fahrbahn im Hocheinbau erneuert. Hierfür wird zunächst die Fahrbahnoberfläche rund zehn Zentimeter tief abgefräst, vereinzelt tieferliegende Schadstellen saniert sowie anschließend eine rund 14 Zentimeter starke Asphaltbefestigung neu aufgebaut. Die Straßenbankette am Rand der Fahrbahn werden teilweise mit Rasengittersteinen zusätzlich befestigt.
Während der Bauarbeiten muss die L 3021 zwischen Blessenbach und Elkerhausen voll gesperrt werden. Im Laufe des kommenden Dienstags, 24. Mai, wird diese Vollsperrung eingerichtet. Der Verkehr wird währenddessen über die L 3063 und die L 3323 über Langhecke, Aumenau und Blessenbach umgeleitet. Der Anliegerverkehr kann die L 3021 bis zum Baustellenbereich befahren. Da der Abzweig der Kreisstraße 437 nach Klein-Weinbach im Bereich des Baufelds liegt und dadurch in der Zeit der Bauarbeiten gesperrt ist, wird der Verkehr von und nach Klein-Weinbach über Blessenbach und die K 438 geleitet.
Die Kosten für diese Fahrbahnsanierung betragen rund 440.000 Euro und werden vom Land Hessen getragen. Voraussichtlich Ende Juli dieses Jahres sollen die Bauarbeiten fertiggestellt werden.
Mehr zu Hessen Mobil und zum Verkehr auf Landesebene finden Sie unter mobil.hessen.de. © Hessen Mobil