Springe zum Inhalt

Zu gut für die Tonne! – Aktion „Gelbes Band“ 2022 – Obstbäume kennzeichnen

Die DHB-Verbraucherberatung in Limburg möchte Sie auf eine besondere Maßnahme gegen Lebensmittelverschwendung hinweisen.

Unter dem Motto Deutschland rettet Lebensmittel! wollen wir auch in diesem Jahr die Aktion „Gelbes Band“ in Hessen unterstützen. Zeitlich richten wir uns nach der nationalen Woche zur Lebensmittelwertschätzung des Bundes vom 26. September bis zum 2. Oktober 2022. Allerdings ist das Projekt „gelbes Band“ hiervon unabhängig und kann selbstverständlich auch über diesen Zeitraum hinaus umgesetzt werden.

Bei der Aktion „Gelbes Band“ können Besitzerinnen und Besitzer ihre Obstbäume und -sträucher mit einem gelben Band markieren. Sie machen damit kenntlich, dass Obst von interessierten Bürgerinnen und Bürgern für den Eigenbedarf geerntet werden kann. Auf diese Weise wird erreicht, dass das Obst weitergegeben wird, bevor es ungenutzt verdirbt.

Die Aktion wurde bereits im vergangenen Jahr als Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unter Mitwirkung der Länder umgesetzt. Das Land Hessen möchte eine Fortführung im Jahr 2022 unterstützen und Sie zur regen Teilnahme einladen.

Gelbe Bänder und Informationsflyer werden durch das HMUKLV gestellt und sind in der Verbraucherberatung Limburg nach vorheriger Absprache erhältlich. Zudem erstellt das BMEL eine „digitale Landkarte“, in der die Standorte markierter Sträucher und Bäume in Hessen gemeldet und abgerufen werden können. (https://www.zugutfuerdietonne.de/unsere-aktivitaeten/aktionswoche-deutschland-rettet-lebensmittel)

Öffnungszeiten der Beratungsstelle in Limburg sind:
Montag, Mittwoch und Freitag von 09.00 – 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 14.00 – 17.00 Uhr

Die Verbraucherberatung befindet sich in Limburg im Haus der Kreishandwerkerschaft, Schiede 32, 1. Stock, Tel.: 06431/22901. © Landkreis Limburg-Weilburg