Springe zum Inhalt

Zimmerbrand Niederselters sorgte für großes Blaulichtaufkommen am Morgen

Limburg (ots) - Heute morgen um 08:15 Uhr kam es zu einem Zimmerbrand in einer Pflegeeinrichtung in Niederselters, Am Winterholz. Der 40 Jahre alte Bewohner einer Erdgeschosswohnung konnte durch eine Pflegekraft aus seiner Wohnung gebracht werden. Weitere 25 Bewohner des Hauses mussten ebenfalls ihre Wohnungen aufgrund der Rauchentwicklung verlassen und wurden im angrenzenden Gebäude ärztlich untersucht.

Der Bewohner der betroffenen Wohnung und die 45-jährige Pflegekraft mussten zur weiteren Behandlung aufgrund der Rauchgasentwicklung ins Krankenhaus Limburg transportiert werden.

Die Küche der Erdgeschosswohnung brannte komplett aus (geschätzter Schaden ca.
20.000 Euro), die Brandursache konnte bisher noch nicht abschließend geklärt werden, die weiteren Ermittlungen erfolgen durch die Kriminalpolizei Limburg.
Die restlichen Bewohner der Einrichtung können nach Abschluss der Arbeiten der Feuerwehr ihre Wohnungen wieder betreten.

Neben der Polizei Limburg waren an dem Einsatz etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Selters und Bad Camberg, 3 Notärzte, 25 Rettungswagen, der Sanitätszug des Kreises Limburg-Weilburg und vorsorglich 1 Rettungshubschrauber beteiligt. Aufgrund der hohen Anzahl von Einsatzkräfte war die Umgebung des Brandortes zwischenzeitlich abgesperrt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden