Springe zum Inhalt

Zeugen gesucht nach Unfallflucht auf der A3

A3, AS Wiesbadener Kreuz, Fahrtrichtung Raunheim, Bereich Hochheim, Mittwoch, 22.05.2019, 17:05 Uhr,

   (hf)Die Polizei sucht dringend Zeugen einer Unfallflucht, die sich bereits am Dienstagnachmittag gegen 17:00 Uhr auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt, im Bereich der Anschlussstelle Wiesbadener Kreuz, ereignet hat. Nach Angaben des Unfallbeteiligten fuhr dieser mit seinem grauen VW Käfer auf der A3 Richtung Frankfurt, als ein neben ihm fahrender Sattelzug seinen PKW "gerammt" haben soll. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Geschädigte mit seinem Oldtimer über die Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der 54-jährige Geschädigte wurde hierbei leicht verletzt. An seinem Oldtimer entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Der Sattelzug soll seine Fahrt fortgesetzt haben, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-4100 in Verbindung zu setzen.©           Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen