Springe zum Inhalt

Wohnungseinbrecher gescheitert, Metalldiebe, 10 Meter hohe Tanne abgesägt und gestohlen…

  1. Wohnungseinbrecher gescheitert, Weilburg, Johann-Ernst-Straße,     Nacht zum 16.01.2020

(ho)In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte versucht, in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Johann-Ernst-Straße in Weilburg einzubrechen. Die Täter machten sich an der Eingangstür des Hauses zu schaffen und versuchten, diese mit Gewalt aufzuhebeln. Da ihnen dies offenbar nicht gelang, brachen die Einbrecher die Tat ab und flüchteten unerkannt. Was blieb ist der Sachschaden, der auf mehrere Hundert Euro geschätzt wird. Hinweisgeber werden gebeten, die Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu informieren.

 

  1. Metalldiebe machen Beute, Löhnberg, In der Worstbach,      Nacht zum 16.01.2020

(ho)Auf das in einer Lagerhalle aufbewahrte Metall hatten es in der Nacht zum Donnerstag Einbrecher in Löhnberg abgesehen. Die Täter verschafften sich zunächst Zugang zum Gelände des betroffenen Betriebes und drangen durch eine Einstiegsöffnung im Tor in die Lagerhalle ein. Dort entwendeten sie erhebliche Mengen Metalle, wobei der Schaden noch nicht beziffert werden konnte. Es handelte sich um mindestens sechs Täter, die mit einem weißen Transporter und einem dunklen Pkw vom Tatort flüchteten. Hinweise dazu nimmt die Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

 

  1. 10 Meter hohe Tanne abgesägt und gestohlen, Niedertiefenbach, festgestellt am 15.01.2020

(ho)Am Mittwochmittag wurde auf einem eingezäunten Gartengrundstück im Bereich Flur "Auf dem Acker" in Niedertiefenbach ein eher außergewöhnlicher Diebstahl festgestellt. Unbekannte drangen im Verlauf der vergangenen Tage in den Garten ein und sägten vermutlich mit einer Kettensäge eine rund 10 Meter hohe Tanne um. Diese wurde vermutlich mit einem Traktor mit Anhänger abtransportiert. Der Schaden beträgt mindestens 400 Euro. Die Weilburger Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Diebstahl und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 entgegen.

 

  1. Motorrad gestohlen, Limburg, Blumenröder Straße, 16.01.2020, zwischen 07.30 Uhr und 13.15 Uhr

(ho)In der Blumenröder Straße in Limburg ist gestern ein Motorrad der Marke Husqvarna gestohlen worden. Dabei ist ein Schaden in Höhe von über 3.000 Euro entstanden. Das Kleinkraftrad war auf einem Abstellplatz für Motorräder abgestellt und am Donnerstagmittag spurlos verschwunden. An dem Fahrzeug waren zuletzt die amtlichen Kennzeichen RÜD-LE 25 angebracht. Der Rahmen des Fahrzeuges ins weiß, die Verkleidung blau gesprenkelt mit rotzen Akzenten und auf dem Kühler ist ein schwarzes H aufgeklebt. Hinweise zu dem Diebstahl oder zum Verbleib des Motorrades nimmt die Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

 

  1. Unfallflucht mit hohem Sachschaden, Elz, Vor den Eichen,        Nacht zum 16.01.2020

(ho)Am Donnerstagmorgen wurde an einem in Elz geparkten Klein-Lkw der Marke Fiat ein erheblicher Sachschaden festgestellt. Der Wagen war am Fahrbahnrand der Straße "Vor den Eichen" abgestellt und dort von einem anderen Fahrzeug angefahren, welches in Richtung Sandweg unterwegs war. Dabei wurde ein weiß lackiertes Fahrzeugteil des unfallverursachenden Fahrzeuges abgerissen, welches sichergestellt wurde. Auf der linken Fahrzeugseite entstand ein Sachschaden, der auf mindestens 2.000 Euro geschätzt wird. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweisgeber werden gebeten, die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu informieren.

 

  1. Aktueller Blitzerreport für den Kreis Limburg-Weilburg

(ho)Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Freitag: Gemarkung Bad Camberg, Landesstraße 3031, Höhe Waldschloss

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden