Springe zum Inhalt

WiWein präsentiert das hohe Qualitätsniveau hessischer Weine und Sekte

Ministerin Priska Hinz übergibt Staatsehrenpreise und ehrt Landessieger bei der Landeswein- und –sektprämierung 

„Die hessischen Winzerinnen und Winzer haben erneut die hervorragende Qualität ihrer Produkte unter Beweis gestellt“, erklärte Minister Hinz heute bei der Ehrung der Landessieger und Staatsehrenpreisträger der 67. Landeswein- und -sektprämierung im RheinMain CongressCenter Wiesbaden. Im Rahmen eines Festaktes zeichnete sie die Landessieger der besten Weine und Sekte sowie die Staatsehrenpreisträger in der jeweiligen Kategorie aus. „In diesem Jahr konnten insgesamt 1.425 Medaillen verliehen werden. Auf diesen Qualitätsstandard dürfen wir in Hessen wirklich stolz sein“, so Hinz.

„Die heutige WiWein hier im RheinMain CongressCenter ermöglicht es den Besucherinnen und Besuchern, zahlreiche prämierte Weine und Sekte zu verkosten und ihre Favoriten auch gleich zu bestellen. Eine Preismünze auf der Flasche zeigt den Verbraucherinnen und Verbrauchern, dass sie einen qualitativ hochwertigen Wein oder Sekt in den Händen halten und dient so als wertvolle Orientierungshilfe beim Kauf. Gleichzeitig bietet die WiWein den Winzerinnen und Winzern die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen und ihre Weine einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, sagte Hinz.

Im Rückblick auf das Jahr 2019 machte die Ministerin mit Hinweis auf die erneute extreme Trockenheit deutlich: „Der Klimawandel stellt auch den Weinbau vor große Herausforderungen. Das Thema Bewässerung dürfte zukünftig zentrale Bedeutung erlangen. Steigende Temperaturen werden laut den Klimaexperten zu häufigen Extremwetterereignisse führen. Die Landwirtschaft und der Weinbau werden sich darauf einstellen und umwelt- sowie klimaschonende Anbauverfahren entwickeln müssen. Umso mehr freue ich mich, dass mittlerweile mit rund 389 Hektar ökologisch bewirtschafteter Rebfläche mehr als 10 Prozent der Gesamt-Rebfläche in Hessen ökologisch bewirtschaftet werden.“

Die Gewinner der Landeswein- und –sektprämierung sind hier zu finden:

https://umwelt.hessen.de/presse/pressemitteilung/priska-hinz-verkuendet-sieger-der-landeswein-und-sektpraemierung

© Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz