Springe zum Inhalt

Widerstand, E/D, VU

1. Jugendlicher leistet Widerstand, Merenberg, 19.05.2021, gg. 14.30 Uhr

(ho)Ein 15-jähriger Jugendlicher hat sich gestern Mittag erheblich gegen polizeiliche Anweisungen und Maßnahmen widersetzt. Gegen 14.30 Uhr wurde der junge Mann in Merenberg angetroffen und ihm aufgrund seines Verhaltens ein Platzverweis erteilt. Diesem kam der 15-Jährige nicht nach und reagierte stattdessen äußerst aggressiv. Als er daraufhin mit zur Dienststelle genommen werden sollte, fing er, nach Aussagen der eingesetzten Kräfte, an um sich zu schlagen, zu spucken und zu treten. Erst nach Anforderung weiterer Unterstützung gelang es den Einsatzkräften, den Jugendlichen unter Kontrolle zu bringen. Bei der Widerstandshandlung erlitt ein Beamter leichte Verletzungen. Gegen den 15-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet und er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen in eine Wohngruppe nach Limburg gebracht.

2. Einbruch gescheitert, Limburg, Eschhofen, Konrad-Adenauer-Straße, 17.05.2021 bis 18.05.2021

(ho)Im Verlauf der ersten beiden Tage dieser Woche haben Unbekannte versucht, in ein Einfamilienhaus in Eschhofen einzubrechen. Die Täter verschafften sich zunächst Zugang zum Gelände des Hauses in der Konrad-Adenauer-Straße und versuchten dort, die Haustür des Anwesens aufzubrechen. Als dies misslang, flüchteten sie unerkannt vom Tatort, ohne in das Haus eingedrungen zu sein. Was blieb ist der Sachschaden an der Haustür. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer
(06431) 9140-0 zu melden.

3. Verletzte bei Verkehrsunfall, Bundesstraße 49, Bereich Beselich, Obertiefenbach, 19.05.2021, gg. 20.35 Uhr

(ho)Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall sind gestern Abend auf der B 49 bei Obertiefenbach zwei Personen verletzt worden. Beide beteiligten Fahrzeuge waren gegen 20.35 Uhr aus Richtung Limburg kommend in Richtung Weilburg unterwegs. Die B 49 verläuft an der Unfallstelle zweispurig in Richtung Weilburg. Dort beabsichtigte ein 26-jähriger Autofahrer mit seinem Peugeot einen vorausfahrenden Pkw zu überholen. Von hinten näherte sich in diesem Moment ein 18-jähriger Autofahrer in seinem Audi, der stark abbremsen musste um einen Zusammenstoß mit dem Peugeot zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über den Wagen und krachte in die Mittelschutzplanke. Er und seine 18-jährige Mitfahrerin wurden verletzt und mussten nach dem Unfall in Krankenhäuser gebracht werden. Der total beschädigte Audi musste abgeschleppt werden. Da zur Unfallursache unterschiedliche Angaben gemacht wurden, bittet die Weilburger Polizei Augenzeugen des Unfalles, sich unter der Telefonnummer (06471) 93860 zu melden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden