Springe zum Inhalt

WI: Unangemeldete Versammlung aufgelöst

Unangemeldete Versammlung aufgelöst, Wiesbaden, Dern´sches Gelände, 05.04.2021, ab circa 18:00 Uhr

(He) Gestern kam es in Wiesbaden zu einer unangemeldeten Versammlung von mehreren Personen. Diese wollten gegen die durch die Covid 19-Pandemie geltenden Beschränkungen demonstrieren. Die Wiesbadener Polizei war mit Einsatzkräften vor Ort und löste die Versammlung auf. Ab circa 17:30 Uhr wurden die ersten Teilnehmer im Stadtgebiet gesichtet, welche sich in Richtung Dern´sches Gelände bewegten. Dort versammelten sich bis kurz nach 18:00 Uhr circa 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. In mehreren Durchsagen wurden die Anwesenden aufgefordert, einen Versammlungsleiter bzw. eine Versammlungsleiterin zu benennen. Hierauf erfolgte keine Reaktion und es gab sich keiner der Beteiligten mit entsprechender Funktion zu erkennen. Daraufhin erfolgte um 18:30 Uhr mittels Lautsprecherdurchsage die Auflösung der unangemeldeten Versammlung. In der Folge verließ ein Großteil der Angesprochenen die Örtlichkeit. Gegen wenige Verbliebene wurden Platzverweise ausgesprochen, woraufhin auch diese das Dern´sche Gelände verließen. Gegen 19:15 Uhr hatten sich alle Versammlungsteilnehmerinnen und Versammlungsteilnehmer wieder entfernt. Während der polizeilichen Maßnahmen kam es zu einer Widerstandshandlung eines Teilnehmers. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Weitere Strafanzeigen wurden unter anderem wegen Urkundenfälschung gefertigt. Der Polizeieinsatz war gegen 20:00 Uhr beendet.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden