Springe zum Inhalt

WI: Securitymitarbeiter mit Messer bedroht

Securitymitarbeiter mit Messer bedroht, Wiesbaden, Bahnhofsvorplatz, 16.12.2020, 08:35 Uhr

(mv) Am Mittwochmorgen gegen 08:35 Uhr soll ein Mitarbeiter eines Haussicherheitsdienstes am Bahnhofsvorplatz vor dem Liliencarree mit einem Messer bedroht worden sein. Der Mitarbeiter habe dem bis dahin unbekannten Täter, aufgrund fehlender Mund-Nasen-Bedeckung, den Zutritt verwehrt und sei daraufhin von diesem mit dem Messer bedroht worden. Als der Bedrohte einige Schritte zurücktrat, habe sich der Angreifer entfernt und sei in einen der wartenden Linienbusse am Hauptbahnhof eingestiegen. Dort konnte er kurz darauf von der mittlerweile verständigten Polizei aufgegriffen und festgenommen werden.
Nachdem alle erforderlichen polizeilichen Maßnahmen durchgeführt waren, wurde der Angreifer in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden