Springe zum Inhalt

WI: Schlägereien nach Gartenparty

, Ort: Wiesbaden-Bierstadt, Bierstadter Höhe / Aukammallee, Zeit: Freitag, 18.12.2020, 21.45 Uhr bis 22.30 Uhr

(cp) Ein Streit auf einer Gartenparty führte am späten Freitagabend zu gleich zwei Schlägereien in der Bierstadter Höhe und in der Aukammallee. Wo genau das Geschehen seinen Ursprung nahm, wollte keiner der Beteiligten sagen, wohlwissend, dass man ja gegen die Corona-Verordnung verstoßen habe. Klar wurde nur, dass es irgendwo eine größere Party in einem Gartengrundstück gab. Hier geriet ein 16-Jähriger mit einem 18-Jährigen und dessen zwei Begleitern in Streit. Abseits der Feier trafen sie gegen 21.45 Uhr in der Bierstadter Höhe erneut aneinander und der 16-Jährige wurde von den drei Männern zusammengeschlagen und leicht verletzt. Während er auf die Polizei wartete, folgten zwei seiner Freunde den flüchtenden Tätern. Dies führte dazu, dass auch sie, 18 und 16 Jahre alt, von den Tätern zwischen 22:00 Uhr und 22:30 Uhr in der Aukammallee geschlagen wurden. Sie trugen dadurch zwar geringfügige Verletzungen davon, hiervon wenig beeindruckt folgten die beiden den Tätern aber weiter und konnten einen von ihnen, den 18-Jährigen, bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Alle Beteiligten waren leicht alkoholisiert. © Polizeipräsidium Westhessen / Wiesbaden