Springe zum Inhalt

WI: Nach Schlägerei großes Messer geholt, 

Wiesbaden, Kranzplatz,                05.10.2018, 23:40 Uhr,

   (Mic)Bereits am Freitagabend, um 23:40 Uhr, fiel einer Streife der Wiesbadener Stadtpolizei am Kranzplatz eine Schlägerei zwischen zwei Personen auf. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen, gerieten zwei Männer aus Wiesbaden, im Alter von 27 und 42 Jahren, aus bisher nicht bekannten Gründen in einen Streit und schlugen aufeinander ein.

Nachdem eine weitere Streife eintraf, wurde der Sachverhalt aufgenommen. Vor Ort wurde nur noch der 27-Jährige angetroffen, der

42- jährige Kontrahent war zwischenzeitlich geflüchtet, kehrte jedoch während der Sachverhaltsaufnahme an den Tatort zurück. Er hielt ein etwa 30 cm langes Messer in der Hand. Er wurde umgehend aufgefordert, den Gegenstand aus der Hand zu legen. Dem kam er nach und konnte widerstandslos festgenommen werden. Das Messer wurde sichergestellt und die beide deutlich alkoholisierten Männer schließlich dem ersten Polizeirevier übergeben. Die Polizeibeamten leiteten gegen beide Männer ein Ermittlungsverfahren ein.  Da der genaue Ablauf und die Hintergründe noch nicht geklärt sind, werden mögliche Zeugen oder Hinweisgeber gebeten, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

© Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen