Springe zum Inhalt

WI: Demonstrationen im Stadtgebiet gut verlaufen

(pa)Nachdem am Samstag in Wiesbaden mehrere angemeldete Demonstrationen abgehalten wurden, zieht die Polizei ein positives Fazit. Alle Versammlungen verliefen friedlich und - bis auf bereits erwartete Verkehrsbeeinträchtigungen - ohne besondere Vorkommnisse.

Im Rahmen der beiden größten Versammlungen - einer Motorraddemonstration der Gruppe "Biker for Freedom" mit circa 7.500 Teilnehmenden und einem Aufzug der Gruppe "Silent Demo" mit dem Motto "Black Lives Matter", an dem etwa 600 Menschen teilnahmen - kam es zu vorübergehenden Straßensperrungen im Stadtgebiet. Die Anreise der großen Zahl von Bikerinnen und Bikern in die eigens dafür gesperrte Mainzer Straße hatte Rückstaus bis auf die Bundesautobahnen zur Folge. Um einen Überblick der Verkehrslage zu gewährleisten und auf das Staugeschehen mit entsprechenden Verkehrsmaßnahmen zu reagieren, setzte die Polizei zeitweise auch einen Hubschrauber ein.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden