Springe zum Inhalt

WI: Alkoholisierter Fußgänger bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt

POL-WI-PvD: Alkoholisierter Fußgänger bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt, Wiesbaden Bushaltestelle Platz der deutschen Einheit Bleichstraße 01.12.2020, 17:26 Uhr,

Wiesbaden (ots) - Am Dienstagnachmittag um 17:26 Uhr wurde ein alkoholisierter Fußgänger durch einen vorbeifahrenden Gelenkbus in der Bleichstraße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Laut Zeugenaussagen torkelte ein 37-jähriger Mann, vom Bussteig B der Haltestelle Platz der deutschen Einheit auf die Fahrbahn. Der Fahrer des gerade anfahrenden Linienbusses wich dem Fußgänger noch aus, der Fußgänger lief jedoch weiter und stieß hinter dem Faltenbalg seitlich gegen den Bus. In der Folge stürzte er und geriet mit seinen Beinen unter die Räder des Busses. Dabei erlitt der Mann schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde in eine Wiesbadener Klinik eingeliefert. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen, die Bleichstraße war für ca. vier Stunden gesperrt.

© Polizeipräsidium Westhessen