Springe zum Inhalt

Wertgegenstände in Schwimmbad entwendet, Autoaufbrecher scheitern an Opel, Hochwertiges Fahrrad entwendet, Autofahrer bei Wildunfall schwer verletzt

1.            Wertgegenstände in Schwimmbad entwendet, Selters-Niederselters, Schwimmbad, Sonntag, 12.08.2018, 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr

   (si)Die Erfahrung, dass man Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt in einem Schwimmbad liegen lässt, musste ein 26-jähriger Mann am Sonntagnachmittag in einem Freibad in Niederselters machen. Unbekannte griffen sich zwischen 17.15 Uhr und 18.15 Uhr die auf einer Decke abgelegte Tragetasche des Mannes samt Inhalt und flohen unerkannt mit ihrer Beute im Wert von mehreren Hundert Euro.

   Da es in den Sommermonaten regelmäßig zu Diebstählen in Schwimmbädern kommt, rät die Polizei zu erhöhter Vorsicht. Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit wie Sie unbedingt brauchen. Hochwertige Gegenstände wie Handys oder die Geldbörse mit EC- oder Kreditkarten lassen Sie am besten zu Hause. Sollten Sie mit Freunden oder Verwandten im Schwimmbad sein, ist es ratsam, eine Person am Liegeplatz zu lassen, die auf die Sachen der anderen aufpasst. Sollte dies nicht möglich sein, ist es ratsam, seine Wertsachen zumindest in einem Spind einzuschließen.

 

   2.         Autoaufbrecher scheitern an Opel, Weilmünster, Am weißen Rain, Samstag, 11.08.2018, 20.30 Uhr bis Sonntag, 12.08.2018, 11.00 Uhr

   (si)In der Nacht zum Sonntag scheiterten Autoaufbrecher bei dem Versuch in der Straße "Am weißen Rain" in Weilmünster einen schwarzen Opel Vectra aufzubrechen. Die Unbekannten machten sich an der Beifahrertür des auf einem Hof abgestellten Pkw zu schaffen und versuchten erfolglos diese aufzuhebeln. Der entstandene Sachschaden an der Tür wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   3.         Hochwertiges Fahrrad entwendet, Limburg, Frankenstraße, Freitag, 10.08.2018, 18.00 Uhr bis Samstag, 11.08.2018, 08.00 Uhr

   (si)Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, hatten es Diebe in der Nacht zum Samstag in der Frankenstraße in Limburg auf ein hochwertiges Mountainbike der Marke Bulls abgesehen. Das Fahrrad war an dem Fahrradständer eines dortigen Einkaufsmarktes angeschlossen, als die Unbekannten zuschlugen und das schwarz-blaue Zweirad im Wert von etwa 600 Euro entwendeten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   4.         Autofahrer bei Wildunfall schwer verletzt, Landesstraße 3364, zwischen Frickhofen und Langendernbach, Montag, 13.08,2018, 23.55 Uhr

   (si)In der Nacht zum Dienstag wurde ein 42-jähriger Autofahrer bei einem Wildunfall auf der Landesstraße 3364 zwischen Frickhofen und Langendernbach schwer verletzt. Der Mann befuhr gegen 23.55 Uhr mit seinem Kleinbus der Marke Iveco die Landesstraße in Fahrtrichtung Langendernbach, als ersten Ermittlungen zu Folge kurz vor einem Bahnübergang ein Wildschwein vor das Fahrzeug des 42-Jährigen lief.

Bei dem Versuch diesem auszuweichen, verlor der Mann augenscheinlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte ein Verkehrsschild, bevor er weiter nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort geriet der Mann auf einen abschüssigen Waldweg und prallte mit dem Kleinbus gegen einen Baum, an welchem das Fahrzeug schließlich zum Stillstand kam. Bei dem Unfall wurde der schwer verletzte Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus diesem befreit werden, bevor er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden konnte. Für den Zeitraum der Bergungsarbeiten wurde sowohl der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Frickhofen und Wilsenroth sowie die Landesstraße voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.©  PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen