Springe zum Inhalt

Wertgegenstände aus mehreren Pkw entwendet, Regenrinne und Fallrohr von Grillhütte entwendet, Freilaufendes Pferd von VW erfasst, Einfahrt von Tiefgarage beschädigt

1. Wertgegenstände aus mehreren Pkw entwendet, Limburg, Dippelstraße, Holzheimer Straße, Raiffeisenstraße, Donnerstag, 17.12.2020, 12.15 Uhr bis Freitag, 18.12.2020, 10.00 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag und Freitag hatten es Diebe in Limburg auf die Wertgegenstände in gleich mehreren Fahrzeugen abgesehen. In der Holzheimer Straße verschafften sich die Unbekannten Zutritt zu dem Fahrzeuginnenraum eines grauen Rover. In der Raiffeisenstraße und in der Dippelstraße erbeuteten die Täter jeweils Wertgegenstände aus dem Fahrzeuginnenraum eines schwarzen Audi.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Regenrinne und Fallrohr von Grillhütte entwendet, Weinbach, Verlängerung Langschiedstraße, Donnerstag, 17.12.2020, 10.00 Uhr bis Sonntag, 20.12.2020,
11.00 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag und Sonntag haben Diebe auf dem Gelände einer Grillhütte in Verlängerung der Langschiedstraße in Weinbach zugeschlagen. Die Unbekannten entwendeten mehrere an der Grillhütte montierte Teile der Dachrinne sowie Fallrohre, wodurch ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstand.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Audi bei Unfallflucht beschädigt, Bad Camberg-Erbach, Hinter der Kirche, Freitag, 18.12.2020, 18.00 Uhr bis Samstag, 19.12.2020, 08.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Samstag wurde in der Straße "Hinter der Kirche" im Bad Camberger Stadtteil Erbach ein silberner Audi bei einer Unfallflucht beschädigt. Der Pkw stand geparkt am Fahrbahnrand als ein bisher unbekanntes Fahrzeug den A 4 im Bereich der hinteren Fahrerseite touchierte und dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Einfahrt von Tiefgarage beschädigt, Runkel, Im Langgarten, Samstag 19.12.2020, 08.00 Uhr

(si)Am Samstagmorgen hat ein bisher unbekanntes Fahrzeug in der Straße "Im Langgarten" in Runkel die Einfahrt zur Tiefgarage eines dortigen Einkaufsmarktes beschädigt. Laut Zeugenangaben soll die Fahrerin eines bisher unbekannten Transporters gegen 08.00 Uhr versucht haben in die Tiefgarage einzufahren.
Aufgrund der Fahrzeughöhe habe das Dach des Fahrzeuges die Einfahrt touchiert, wobei der Transporter Teile des Dachaufbaus verloren habe. Die Frau soll nach dem Zusammenstoß mit ihrem Fahrzeug in Richtung Lahnstraße davongefahren sei, ohne sich um den entstandenen Schaden gekümmert zu haben. Fahrerin des flüchtigen Fahrzeuges soll eine etwa 50 Jahre alte Frau mit dunklen, kurzen Haaren gewesen sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Freilaufendes Pferd von VW erfasst, Kreisstraße 469, zwischen Seelbach und Aumenau, Freitag, 18.12.2020, 07.00 Uhr

(si)Am Freitagmorgen wurde auf der Kreisstraße 469 zwischen Seelbach und Aumenau in Höhe eines dortigen Aussiedlerhofes ein freilaufendes Pferd von einem VW erfasst. Der 22 Jahre alte VW-Fahrer war gegen 07.00 Uhr auf der Kreisstraße in Fahrtrichtung Aumenau unterwegs, als zwei Pferde auf die Fahrbahn liefen. Eines der Pferde stieß mit dem Pkw zusammen und verendete noch an der Unfallstelle.
Ersten Ermittlungen zu Folge waren die Tiere zuvor von einer nahegelegenen Weide entlaufen, da die Umzäunung von dieser so beschädigt war, dass die Pferde die Weide selbständig verlassen konnten. Wie es zu der Beschädigung an der Weide kam, steht derzeit noch nicht fest. Bei dem Zusammenstoß wurde zudem der VW erheblich beschädigt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471)
93860 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden