Springe zum Inhalt

Werschau: Wertvolle Figur nach 48 Jahren wieder an ihrem angestammten Platz

Engagement Werschauer Bürger ermöglicht eine Aufstellung auf der Kanzel

Bis zum Umbau der Werschauer Kirche im Jahr 1972 stand die Figur des „Gute Hirte“ auf der Kanzel im alten Altarraum der Werschauer Kirche. Martin Volk (Hadamarer Bildhauerschule) hat die Figur vermutlich geschaffen, sie wurde in den letzten Jahren restauriert und danach an der Wand im neuen Altarraum befestigt.

Einiger Werschauer stellten nun die Figur nach 48 Jahren wieder an ihrem alten Platz auf der Kanzel im Altarraum auf. Sie kann - wegen Corona unter Einhaltung der Hygiene-Regeln - zu den Öffnungszeiten der Werschau St Georgskirche - aktuell jeden Sonntag von 10 bis 17 Uhr - besichtigt werden. © U.Jung

Alter Marienalter mit der mit der Figur des Guten Hirten auf der Kanzel | restaurierte Figur des Guten Hirten an der Wand

Ein Gedanke zu „Werschau: Wertvolle Figur nach 48 Jahren wieder an ihrem angestammten Platz

  1. Pingback: Der „Gute Hirte“ im Hadamarer Stil – BrachinaImagePress.de

Kommentare sind geschlossen.