Springe zum Inhalt

-Werbung- Musikverein Runkel spendet 2.000 Euro an Summerfield KIDS Foundation

Klänge für den Frieden: Unter diesem Motto stand Anfang Juni ein Benefizkonzert des Musikvereins Runkel. Betroffen von der dramatischen Situation in der Ukraine entschloss sich der Verein kurzerhand, auf Eintrittsgelder zu verzichten und stattdessen für Betroffene des Krieges zu sammeln. Zusammen kam die stolze Summe von 1.750 Euro, die der Verein nochmals aufrundete, sodass 2.000 Euro nun der Summerfield KIDS Foundation zugutekommen.„Uns war es ein Bedürfnis, dass die gesammelten Spenden zügig und vor allem zielgerichtet genau dort eingesetzt werden, wo sie am dringendsten gebraucht werden“, berichtet Julia Steul, erste Vorsitzende des Musikvereins, im Rahmen der symbolischen Scheckübergabe. „Schnell kamen wir auf die Idee, für die Summerfield KIDS Foundation zu sammeln.“ Die von Matthias Distel (alias "Ikke Hüftgold") gegründete Stiftung hat seit Beginn des Krieges mit Bussen mehrere hundert Menschen aus dem Kriegsgebiet nach Deutschland gebracht. Vor Ort im Landkreis unterstützen die Mitglieder der Stiftung Ukrainer:innen auf der Suche nach Jobs und Wohnungen und begleiten sie bei Behördengängen sowie Schul- und KiTa-Anmeldungen. Neben der Ukraine-Hilfe betreibt die Foundation verschiedenste Projekte, um Kinder aus sozial benachteiligen Familien zu materiell sowie emotional unterstützen.
Gleichzeitig bedankte sich der Vorstand des Vereins bei allen Konzertbesucherinnen und -besuchern, die so fleißig gespendet hatten. Vor allem angesichts der steigenden Preise und Energiekosten seien die Mitglieder des Vereins besonders beeindruckt davon, dass so viele so großzügig gespendet hatten. © Musikverein Runkel e.V. (FH)