Springe zum Inhalt

-Werbung- Festivalstimmung in Limburgs Straßen, Gassen und auf den Plätzen

Musik liegt an dem dritten Juni Wochenende in der Luft. Denn am Samstag, 18. Juni, und am Sonntag, 19. Juni, findet das erste Mal ein Straßenmusikfestival in Limburg statt.

Neben elf Musikern und Gruppen aus der Region und darüber hinaus gab es weit mehr Anfragen von Musikern, als benötigt wurden. „Ich freue mich schon sehr auf das Festival und die Musik in Limburgs Straßen, Gassen und auf den Plätzen“, fügt der Bürgermeister, Dr. Marius Hahn, hinzu. „Wenn das Straßenmusikfestival gut ankommt, werden wir es im nächsten Jahr mit neuen Künstlern und Musikern veranstalten“, so Hahn weiter. 

Der Start des Festivals ist am Samstag um 13 Uhr vorgesehen. Bis 21 Uhr, inklusive kleiner Pausen für die Musiker, wird gespielt und gesungen. Am Folgetag starten die Musiker bereits um 12 Uhr und beendet ist das Festival dann um 19 Uhr. Jeder Musiker und jede Gruppe bekommt einen Platz zugeteilt, der sich am zweiten Tag ändert. Neben Lokalmatadoren wie Michael Zabel, Andreas Riedel und Julie Wonder sind Lunng Fern aus Leipzig und Pils und Kippe aus Iserlohn dabei.  

Musikalisch wird von Folkmusik über Rock und Pop bis zu Gospel und Percussion und Melodie ein sehr vielseitiges Programm für die Zuhörer geboten. 

„Uns war es wichtig, ein breites Publikum mit dem Straßenmusikfestival anzusprechen und das ist uns mit der Auswahl an Musikern und Künstlern gut gelungen“, sagt Hilmar von Schenck, Leiter der Abteilung für Stadtmarketing und Touristik. 

An den neun Spielorten in der Stadt findet nicht nur musikalische Unterhaltung statt, sondern auch Artistische. So sind die Ringelschlingel unterwegs. Das sind kostümierte Künstlerinnen und Künstler, die auf Stelzen auf dem Straßenmusikfestival für Unterhaltung sorgen werden. Außerdem ist ein Seifenblasen-Künstler vor Ort, der mit seinen fantastischen Künsten gerade die Kinder verzaubert. 

Um den Durst zu löschen, kann das eigens für das Festival gebraute Festival-Pils und Festival-Radler von der Firma Hopfenkuss für 3 Euro plus Pfand erstanden werden. Das Bier ist auf der Plötze bei Hopfenkuss, dem Gasthaus Burgkeller (Fischmarkt 10) und bei der Tourist-Information (Barfüßerstraße 6) erhältlich. Neben der kulinarischen Vielfalt der Limburger Gastronomie wird es auf dem Europaplatz einen „süßen“ Foodtruck mit Mini-Pancakes und einen Getränkestand mit Togo-Getränken geben. Auf der Plötze stehen bei der Bar Tripoli Erfrischungsgetränke bereit.

Flyer mit den Standorten der Musiker und Acts liegen an den Spielorten sowie in den Geschäften und in der Gastronomie aus. Die Spielorte sind: Neumarkt am Brunnen, Neumarkt am Imbiss, Kornmarkt, Europaplatz, Plötze, Fischmarkt, Bischofsplatz, Werner-Senger-Straße Höhe ehem. Paulaner und am Dom.

Auf dem ersten Limburger Straßenmusikfestival spielen folgende Künstler und Künstlerinnen:

 

Dennie & Schaum - Singer/Songfolk

Andreas Riedel – Cover

Basti Becker- Handpan

Lunng Fern - Accoustic Mood Guitar

Michael Zabel- Rock/Pop

Philipp Bender - Rock/Pop

Ultraleicht- Top 40

Stefan Karnath – Pop-/Rock-Hits, Gospelsongs

Limdom Buskers - Folk/Rock/Pop

Julie Wonder- Top 40

Pils und Kippe- Zuhörmusik

 

Bands, Musiker und Musikerinnen, die im kommenden Jahr dabei sein möchten, können sich bereits jetzt beim Stadtmarketing melden. Kontaktinformationen sind unter www.limburg.de/stramu zu finden. 

Unterstützt wird die Veranstaltung durch Sponsoring der drei Limburger Unternehmen Vohl & Meyer, Max Global Fund Advisory GmbH und EVL.

(C) Stadt Limburg