Springe zum Inhalt

WEL: neue Fahrzeuge für städtischen Bauhof

Neue Fahrzeuge für städtischen Bauhof
Stadt Weilburg investiert in neueste und umweltfreundliche Technik

Der Fuhrpark des städtischen Bauhofs in Weilburg verfügt über zwei neue Fahrzeuge für die täglichen Arbeitseinsätze. Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch übergab gemeinsam mit Stadtrat Lothar Grollius die neuen Fahrzeuge an Bauhofleiter Thorsten Vlegels und sein Team.

Investiert wurde in einen 3,5-Tonner und einen 7,5-Tonner, beide Fahrzeuge mit Pritsche, die für den Transport von kleineren und größeren Baumaterialien, Erdaushub, Gerätschaften wie Mähgeräte sowie Gehölz- und Grünschnitte benötigt werden. „Beide Fahrzeuge eignen sich auch bestens für den Einsatz im Winterdienst und können so das gesamte Jahr über von meiner Mannschaft sinnvoll eingesetzt werden“, freute sich Thorsten Vlegels.

„Die Neuanschaffung ist notwendig geworden, nachdem zwei Altfahrzeuge nach 14 Jahren Einsatz reparaturanfällig und die weitere Nutzung nicht mehr wirtschaftlich geworden war. Die beiden neuen Fahrzeuge sind umweltfreundlich mit der neuesten Abgasnorm Euro 6d-TEMP ausgestattet und erfüllen alle aktuellen technischen Standards. Mein Dank gilt hier auch Stadtrat Lothar Grollius, der uns mit seinem Fachwissen sehr gut beraten hat.“, sagte Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch. „Ich freue mich, dass mit den beiden Fahrzeugen die Mannschaft von unserem Bauhof nun für ihren täglichen Einsatz in und um Weilburg bestens ausgestattet ist“, fügte er weiter an und wünschte „gute und sichere Fahrt“.  © Stadt Weilburg