Springe zum Inhalt

VW prallt gegen Brückengeländer, bei Unfall schwer verletzt, hoher Sachschaden

1. VW prallt gegen Brückengeländer, Hadamar, Siegener Straße, Montag, 09.03.2020, 09.45 Uhr

(si)Am Montagvormittag ist auf der Siegener Straße in Hadamar ein VW Touran gegen ein Brückengeländer geprallt. Der 57 Jahre alte VW-Fahrer war auf der Siegener Straße in Fahrtrichtung Oberzeuzheim unterwegs, als er ersten Ermittlungen zu Folge aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Glücklicherweise wurde der Touran nach dem Aufprall von dem massiven Sicherungsseil des Brückengeländers gehalten, so dass das Fahrzeug nicht in den darunter fließenden Holzbach stürzte. Der Pkw wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Zudem wurde der 57-jährige Fahrer zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

2. Hoher Sachschaden bei Unfall auf Bundesstraße, Bundesstraße 456, zwischen B 49 und Weilburg, Montag, 09.03.2020, 17.00 Uhr

(si)Ein hoher Sachschaden entstand am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 456 zwischen der B 49 und Weilburg. Ein 29 Jahre alte BMW-Fahrer war, gegen 17.00 Uhr, auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Weilburg unterwegs, als ein entgegenkommender VW nach links auf die Landesstraße 3020 abbiegen wollte. Dabei übersah die 30 Jahre alte VW-Fahrerin augenscheinlich den vorfahrtsberechtigten BMW und stieß mit diesem zusammen. Der BMW wurde bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Zudem musste der 29 Jahre alte BMW-Fahrer zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 33.000 Euro geschätzt.

3. 36 Jahre alte Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt, Hadamar-Oberzeuzheim, Siegener Straße/Nordstraße, Dienstag, 10.03.2020, 07.50 Uhr

(si)Am frühen Dienstagvormittag wurde eine 36 Jahre alte Autofahrerin in der Siegener Straße in Oberzeuzheim bei einem Unfall schwer verletzt. Die 36-Jährige wollte gegen 07.50 Uhr mit ihrem Opel von der Nordstraße auf die Siegener Straße auffahren. Dabei übersah die Frau augenscheinlich einen auf der Siegener Straße fahrenden, vorfahrtsberechtigten VW Beetle und stieß mit diesem zusammen. Der Opel wurde bei dem Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass die 36-Jährige von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geborgen werden musste. Zudem erlitt die Frau bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass sie von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Auch die 45 Jahre alte Fahrerin des Beetle wurde bei dem Unfall verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden