Springe zum Inhalt

VU mit hohem Sachschaden, VU nach mutmaßlichem Rotlichtverstoß, VU mit Personenschaden, Rotes Krad/Moped gesucht

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden Unfallort: 65549 Limburg, Dr.-Wolff-Straße 4 Unfallzeit: Freitag, 31.07.2020, gg. 16:29 Unfallhergang: Ein 57.-jähr. Fahrer eines grauen Mercedes und ein 39.-jähr. Fahrer eines grauen Opel Kombi befuhren beide in Limburg die Dr.-Wolff-Straße aus Richtung Grabenstraße her kommend. Aus bislang nicht geklärter Ursache gerieten beide PKW unmittelbar vor der Einmündung der Dr.-Wolff-Straße in die Schiede so dicht aneinander, dass es zu einer Streifkollision kam. Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Allerdings entstand an beiden PKW nicht unerheblicher Sachschaden an Karosserie und Lack, welcher auf rund 30.000 EUR beziffert wird. Sofern es Zeugen gibt, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden diese gebeten sich mit der Polizei Limburg, zu Tel.: 06431 / 9140-0 in Verbindung zu setzten.

Verkehrsunfall mit Sachschaden durch mutmaßlichen Rotlichtverstoß Unfallort:
65549 Limburg, Einmündungsbereich "Schlenkert" in die Holzheimer Straße
Unfallzeit: Freitag, 31.07.2020, gg. 11:55 h Eine 69.-jährige Golffahrerin befuhr in Limburg die Straße "Im Schlenkert" von der Frankfurter Straße her kommend und beabsichtigte nach links in die Holzheimer Straße abzubiegen. Ein 70.-jähriger Mann nutze mit seinem Mercedes die Holzheimer Straße aus Richtung Industriestraße her kommend in Fahrtrichtung nach Eschhofen. Beide Fahrzeugführer fuhren in den Einmündungsbereich von Schlenkert/Holzheimer Straße ein. Sowohl die Golffahrerin als auch der Mercedeschauffeur gaben an, dass die Ampel für die jeweilige Fahrtrichtung individuell "grün" angezeigt habe. Es kam zur Frontalkollision beider beteiligter PKW. Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wurde auf rund 12000 EUR beziffert. Sofern es Zeugen gibt, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden diese gebeten sich mit der Polizei Limburg, zu Tel.: 06431 / 9140-0 in Verbindung zu setzten.

Verkehrsunfall mit Personenschaden Unfallort: 35794 Mengerskirchen, Hauptstraße/Neunkirchener Straße Unfallzeit: Freitag, 31.07.2020, 12:40 Uhr
Unfallhergang: Ein 33jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Hauptstraße in Mengerskirchen aus Richtung der Straße Zum Kuchenstein kommend in Richtung Dammstraße. In Höhe der Neunkirchener Straße überholte er eine 53jährige Pkw-Fahrerin, die dabei nach links in die Neunkirchener Straße abbog. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw, die Fahrerin des abbiegen Pkw wurde dabei leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden. Schadenshöhe: 20.000 EUR

Pkw-Aufbruch Tatort: Weilburg-Kubach, Straße "Bei der lieben Frau" Tatzeit:
30.07.2020/31.07.2020 Sachverhalt: In der Zeit von Donnerstag, 30.07.2020, 21:30 Uhr bis Freitag, 31.07.2020, 08:45 Uhr wurde bei einem Pkw VW, blau die Scheibe der Fahrertür mittels Hebelwerkzeug aufgehebelt und dadurch zum Bersten gebracht. Wertgegenstände wurden aus dem Pkw entwendet. Zeugenhinweise zur Tat werden an die Kriminalpolizei in Limburg unter Tel. 06431-91400 erbeten.

Verkehrsunfallflucht in Weinbach-Freienfels: Rotes Krad/Moped gesucht Unfallort: Weinbach-Freienfels, Finkenweg 18 Unfallzeit:

Samstag, 01.08.2020, 01:35 Uhr Unfallhergang: Ein motorisiertes Zweirad befuhr den Finkenweg bergab in Richtung der Landesstraße. In einer starken Rechtskurve steuerte der Zweiradfahrer zu weit nach links und stieß gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten Pkw. Dieser wurde dadurch stark im linken Frontbereich beschädigt. Der Zweiradfahrer flüchtete von der Unfallstelle. Laut Zeugen soll es sich dabei um ein Moped oder Mofa mit Zweitaktmotor gehandelt haben. Rote Farbe von dem Moped wurden an der Unfallstelle aufgefunden. Schadenshöhe: 4.000 EUR Zeugenhinweise an die Polizeistation Weilburg unter Tel. 06471-93860 erbeten.

 

© Polizeipräsidium Westhessen · Polizeistation Limburg