Springe zum Inhalt

Vier Unfälle auf glatter Straße – B 417 gesperrt

Vier Unfälle auf glatter Straße - B 417 gesperrt, Bundesstraße 417, Bereich
Platte, 21.02.2020, ab 05.18 Uhr,

(ho)Vier Unfälle auf glatter Fahrbahn haben heute im einsetzenden Berufsverkehr auf der Bundessstraße 417 für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Um 05.18 Uhr verlor der 25-jährige Fahrer eines Klein-Lkw, der in Fahrtrichtung Wiesbaden unterwegs war, auf der vereisten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Wagen, wobei der Fahrer verletzt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Schaden wird bei diesem Unfall auf rund 10.000 Euro geschätzt. Nur wenige Augenblicke später ereignete sich der nächste Unfall zwischen zwei Pkw, die ebenfalls beide in Richtung Wiesbaden unterwegs waren. Ein 55-jähriger Autofahrer verlor um 05.20 Uhr auf der glatten Fahrbahn ebenfalls die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr auf das Heck eines vorausfahrenden Opels auf.
Verletzt wurde in diesem Fall niemand; der Sachschaden wird auf rund 5.600 Euro geschätzt. Großes Glück hatte schließlich rund fünf Minuten später eine 62-jährige Autofahrerin in ihrem Suzuki, die ebenfalls über die Platte in Richtung Wiesbaden fuhr. Kurz vor der Bushaltestelle "Platte" kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen die Schutzplanke. Von dort wurde sie abgewiesen und schleuderte über die gesamte Fahrbahn bis sie schließlich gegen die Schutzplanke der gegenüberliegenden Fahrspur prallte und dort zum Stehen kam. Die Frau kam mit dem Schrecken davon und der Schaden beträgt in diesem Fall etwa 5.000 Euro. Der letzte Unfall in diesem Bereich wurde schließlich gegen 05.30 Uhr gemeldet und hatte gleichzeitig die gravierendsten Folgen. Ein 34-jähriger Mann war ebenfalls mit seinem Opel in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er ins Rutschen und dadurch auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte der Wagen frontal mit einem Mitsubishi zusammen, dessen 44-jähriger Fahrer in der Gegenrichtung unterwegs war. Beide Fahrer wurden verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Aufgrund der Unfälle und der daraus resultierenden Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Bundesstraße in diesem Bereich bis ca. 07.15 Uhr gesperrt.
© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden