Springe zum Inhalt

Versuchter Enkeltrick, Geparktes Auto mutwillig beschädigt, Brennende Gartenhütte

1. Versuchter Enkeltrick, Hünfelden, Kirberg, 11.01.2021,

(pl)Trickbetrüger versuchten am Montagnachmittag mit dem Enkeltrick an das Bargeld eines Seniors aus Kirberg zu gelangen. Das Telefon klingelte in den Nachmittagsstunden und der Anrufer gab sich dem Senior gegenüber als dessen Enkel aus, welcher aufgrund einer Notlage dringend Bargeld benötigen würde. Der Geschädigte ging nicht darauf ein und teilte mit, dass er nicht so viel Geld auftreiben kann. Einige Zeit später riefen dann aber falsche Polizisten an, welche in dem Telefonat erneut auf die finanzielle Notlage des Enkelsohnes hinwiesen. Dieses zweite Telefonat brachte den Senioren schließlich dazu, sich zu seiner Bankfiliale zu begeben. Glücklicherweise schilderte er dort den ganzen Sachverhalt, so dass der Betrug aufflog und die Polizei verständigt wurde. Die Polizei appelliert, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Vor allem sollte eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen erfolgen. Entgegnen Sie dem Anrufer, seine Angaben überprüfen zu wollen. Im Zweifel beenden Sie das Gespräch und kontaktieren die Polizei unter der Notrufnummer 110.

2. Geparktes Auto mutwillig beschädigt, Hadamar, 11.01.2021, 11.00 Uhr bis 14.10 Uhr,

(pl)Am Montag wurde in Hadamar ein geparkter Pkw ringsherum durch Tritte beschädigt und mit einer Flüssigkeit beschmiert. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Das betroffene Auto war zwischen 11.00 Uhr und 14.10 Uhr auf dem Parkplatz am Bahnhof abgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

3. Heckscheibe zerstört, Mengerskirchen, Am Wallgraben, 10.01.2021, 21.00 Uhr bis 11.01.2021, 09.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag in der Straße "Am Wallgraben"
in Mengerskirchen die Heckscheibe eines dort abgestellten Toyota eingeschlagen.
Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

4. Heckscheibe eingeschlagen, Hünfelden, Nauheim, Wilhelmshöhe, 11.01.2021, 07.30 Uhr bis 10.00 Uhr,

(pl)Die Heckscheibe eines Seat Ibiza wurde am Montag in Nauheim beschädigt. Unbekannte schlugen die Scheibe des in der Straße "Wilhelmshöhe" geparkten Pkw zwischen 07.30 Uhr und 10.00 Uhr ein und verursachten hierdurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

5. Brennende Gartenhütte, Villmar, Aumenau, Feldstraße, 11.01.2021, 22.30 Uhr,

(pl)Auf dem Grundstück eines Wohnhauses in der Feldstraße in Aumenau brannte am Montagabend eine Gartenhütte. Der Brand wurde gegen 22.30 Uhr von dem Eigentümer bemerkt und von der verständigten Feuerwehr gelöscht. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf rund 9.000 Euro geschätzt. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden