Springe zum Inhalt

Versuchter Einbruch in Versicherungsbüro+++Betrunkener ohne Fahrschein muss ausgenüchtert werden+++Betrunken ohne Führerschein, Zulassung und Versicherung Traktor gefahren

1. Versuchter Einbruch in Versicherungsbüro, Bad Camberg, Bahnhofstraße, Dienstag, 02.11.2021, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 03.11.2021, 08:15 Uhr

(wie)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde versucht in ein Versicherungsbüro in Bad Camberg einzubrechen. Unbekannte Täter hatten versucht ein Fenster des Büros in der Bahnhofstraße aufzuhebeln, gelangten allerdings nicht das Innere. Am Mittwochmorgen fielen dann die Hebelmarken am Fensterrahmen auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06431/9140-0 zu melden.

2. Betrunkener ohne Fahrschein muss ausgenüchtert werden, Limburg, ICE-Bahnhof/ Londoner Straße, Mittwoch, 03.11.2021, 17:56 Uhr

(wie)Am Mittwoch musste ein stark betrunkener Mann im Polizeigewahrsam ausgenüchtert werden. Ein Beamter der Bundespolizei hatte in einem ICE einen 37-Jährigen festgestellt, der vollkommen betrunken und zudem ohne Fahrschein unterwegs war. Der Mann belästigte zudem lautstark die Fahrgäste und randalierte im Zug. Eine Streife der Polizei Limburg konnte den Mann am ICE-Bahnhof Limburg antreffen und kontrollieren. Ein Atemalkoholtest bei dem 37-Jährigen ergab einen Wert von über 3,3 Promille. Da der Mann sich nicht mehr sicher alleine fortbewegen konnte und ohne festen Wohnsitz war, wurde er in Gewahrsam genommen und bei der Polizeistation Limburg ausgenüchtert.

3. Betrunken ohne Führerschein, Zulassung und Versicherung Traktor gefahren, Dornburg-Frickhofen, Limburger Straße, Mittwoch, 03.11.2021, 22:30 Uhr

(wie)Am späten Mittwochabend fiel der Polizei ein Traktor mit abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen in Dornburg auf, der Fahrer fuhr ohne Führerschein und war betrunken. Eine Streife der Polizei Limburg kontrollierte auf der Limburger Straße einen 18-Jährigen, der mit einem Traktor unterwegs war, an dem lediglich ein seit Jahren abgelaufenes Kurzzeitkennzeichen angebracht war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und der Traktor nicht versichert oder zugelassen war. Deshalb wurde die Weiterfahrt unterbunden und es wurden Strafanzeigen gegen Fahrer und Halter des Traktors gefertigt. Zudem stellte die Streife Alkoholgeruch im Atem des 18-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,6 Promille. Daher wurde der 18-Jährige festgenommen und musste auf der Dienststelle eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 18-Jährige wieder entlassen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden