Springe zum Inhalt

Versuchter Einbruch in Dachdeckerbetrieb / Wohnräume in Villmar, KV und SB an KfZ, Wildunfall, Unfallflucht

Körperverletzung und Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug

Am Freitag, den 12.03.2021 um 17:06 Uhr kam es in 65589 Hadamar, Mainzer Landstraße 21, in Höhe des Netto-Marktes an der dortigen Bushaltestelle zu einem Streit zwischen drei Personen. Der Beschuldigte warf mit Gegenständen gegen ein Fahrzeug und schlug im weiteren Verlauf des Streits auf die beiden Geschädigten ein. Selbst beim Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort wollte sich der Beschuldigte nicht beruhigen und musste mit in den hiesigen Polizeigewahrsam. Da der Beschuldigte augenscheinlich unter Drogen und Alkoholeinfluss stand, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und verblieb den weiteren Abend im Polizeigewahrsam.

Gefährliche Körperverletzung

Am Freitag, den 12.03.2021 um 21:39 Uhr kam es in 65549 Limburg am Neumarkt zu einer Körperverletzungshandlung. Laut Angaben des Geschädigten lief er vor 2 unbekannten Tätern davon und wurde kurz darauf von ihnen eingeholt. Zugleich wurde er geschlagen und ging dann zu Boden. Auf dem Boden liegend wurde er von beiden Unbekannten Tätern getreten. Nachdem sie auch noch weiter mit Fäusten auf diesen einschlugen, ließen sie dann von ihm ab. Sie verließen den Tatort unerkannt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter der Rufnummer 06431-9140-0 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen

Am Freitag, 12.03.2021 in der Zeit zwischen 22:00 Uhr und 22:10 Uhr wurde in
65549 Limburg, Rudolf-Schuy-Straße 8, Fahrzeuge eines Autohändlers beschädigt.
Aus dem Fenster des dortigen Obdachlosenwohnheims wurden Gegenstände auf die Fahrzeuge geworfen. Der Täter blieb unerkannt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000,-EUR. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter der Rufnummer 06431-9140-0 in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch in Dachdeckerbetrieb / Wohnräume

Am Samstag, den 13.03.2021 um 02:10 Uhr wurde in 65606 Villmar, Unicarstraße 10 ein Dachdeckerbetrieb und die sich ebenfalls in dem Gebäude befindliche Wohnung des Geschädigten von Einbrechern heimgesucht. Drei unbekannte Täter kletterten über ein Gerüst zum Obergeschoss des Gebäudes und hebelten das Badefenster auf.
Durch die Katzen des Wohnungsinhabers wurden die Täter aufgeschreckt und flüchteten in Richtung Feldgemarkung. Zu den Tätern kann folgende Beschreibung gegeben werden. Alle zwischen 170-190cm groß, normale Gestalt und trugen Kapuzenshirts. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000,-EUR. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter der Rufnummer
06431-9140-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, den 12.03.2021 zwischen 07:45 Uhr und 16:30 Uhr wurde in 65589 Hadamar, Hospitalstraße ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug, ein brauner VW-Beetle, durch ein anders Fahrzeug beschädigt. Vermutlich wurde das Fahrzeug beim Ein-und Ausparken beschädigt. Nach dem Zusammenstoß verließ der Verursacher die Unfallstelle, ohne den Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Beim Fahrzeug des Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca.1000,- EUR. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter der Rufnummer
06431-9140-0 in Verbindung zu setzen.

Wildunfall

Am Donnerstag, den 11.03.2021 um 00:10 Uhr befuhr ein 21-jähriger PKW-Fahrer aus Lipporn die L3022 aus Fahrtrichtung Katzenholzhausen kommend in Fahrtrichtung Hünfelden-Kirberg. Etwa 300m vor Ortseingang Kirberg kam plötzlich ein Rehwild auf die Straße gelaufen. Der 21-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier. Das Tier wurde dadurch getötet und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500,-EUR.

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, den 12.03.2021 um 21:39 Uhr wurde in 65549 Limburg, Hospitalstraße 8 ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug, ein brauner Audi A6, durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Ein anderes Fahrzeug, ein grauer Fiat Punto versuchte hinter dem Audi rückwärts einzuparken und kam zu nahe an den Audi. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nach dem Zusammenstoß verließ der Verursacher die Unfallstelle, ohne den Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Beim Fahrzeug des Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca.500,- EUR. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter der Rufnummer
06431-9140-0 in Verbindung zu setzen.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Freitag, den 12.03.2021 um 22:55 Uhr wurde in 35789 Weilmünster, ein Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Das Fahrzeug war einer Streife der Polizei auf der L3054 von Laubuseschbach in Fahrtrichtung Weilmünster aufgrund überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Bei der Kontrolle wurde eine Alkoholisierung bei dem Fahrer festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt.

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Freitag, den 12.03.2021 um 23:00 Uhr wurde in 35789 Weilmünster, Möttauer Straße ein Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 24-jährige Fahrzeugführer zeigte bei der Kontrolle Auffälligkeiten, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Ein durchgeführter Drogenvortest ergab ein positives Ergebnis. Es folgte eine Blutentnahme auf der Polizeistation Weilburg.
Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden