Springe zum Inhalt

Verstärkte Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr am Wochenende, Sachbeschädigung an einer Fichtenhecke, Unfallflucht, VU leichtverletzte Person

Sachbeschädigung an einer Fichtenhecke

Unbekannte schnitten im Zeitraum von Montag 07.10.2019 bis Sonntag, 13.10.2019 in Löhnberg-Niedershausen in der Straße "In der Hohl" aus einer Grundstückseinfriedung, bestehend aus angepflanzten Fichten einige Fichten heraus, so dass jetzt ein Loch in der Einfriedung klafft. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Weilburg, 06471-93860.

Unfallflucht auf der L3021 zwischen Freienfels und Weinbach

Ein grauer Mercedes, gelenkt von einem 46-jährigen Mann aus Weinbach, befuhr am gestrigen Samstag, gegen 14:10 Uhr die Landstraße zwischen Weinbach und Freienfels, als ihm auf einem kurvigen Abschnitt ein anderer Pkw auf seiner Fahrspur entgegenkam. Die beiden linken Außenspiegel der Fahrzeuge schlugen aneinander und gingen dabei zu Bruch. Am Mercedes entstand ein Schaden von ca. 200.-, der andere Pkw flüchtete unerkannt von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizei Weilburg, 06471-93860.

Unfall mit leichtverletzter Person

Ein 35-jähriger Fußgänger wurde am heutigen Sonntagmorgen, gegen
00:48 Uhr in der Limburger Straße in Elz von einem Pkw erfasst, als er gerade die Straße überquerte. Der 26-jährige Pkw-Fahrer konnte nicht mehr reagieren, da der 35-jährige direkt aus einem wartenden Taxi auf die Straße ausgestiegen war, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.

Der 35-jährige wurde durch den Zusammenstoß mit dem Pkw leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Limburg eingeliefert.

Am Pkw entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.

Unfall mit Sachschaden

Unfallzeit: Sa., 19.10.2019, gg. 09:35 Uhr Unfallort: L3370 zw.
Barig-Selbenhausen und Merenberg

Ein 18-jähriger Mann aus Reichenborn befuhr am gestrigen Samstag gegen 09:35 Uhr mit seinem Pkw Citroen Berlingo die L3370 aus Richtung Barig-Selbenhausen in Richtung Merenberg. Dahinter fuhr ein 51-jähriger Mann aus Barig-Selbenhausen mit seinem Pkw Marke Subaru.

Der Berlingo-Fahrer bremste plötzlich bis zum Stillstand ab, als ihm ein anderer Pkw entgegenkam und er in diesem Pkw einen Bekannten, mit dem er sich kurz unterhalten wollte, erkannte. Der Subaru-Fahrer erkannte zu spät, dass der vor ihm Fahrende ohne zwingenden Grund stark abbremsen und stehen blieb und fuhr auf. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 2500 Euro.

Verstärkte Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr am Wochenende

Die Polizeidienststellen in Limburg und Weilburg führen am Wochenende verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr durch.

Hierbei wurden bisher drei Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

Bei einem 22-jährigem Pkw-Fahrer wurde am gestrigen Samstag gegen
22:12 Uhr in der Alexander-Pfohl-Straße in Hadamar ein Wert über 0,5 Promille festgestellt. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren mit einer Geldstrafe von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Das gleiche wurde bei einem 25-jährigen Pkw-Fahrer am Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr auf der B 8 zwischen Limburg und Staffel festgestellt. Auch gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bei einer Kontrolle eines 22-jährige Rollerfahrers am heutigen Sonntagmorgen gegen 01:45 Uhr in der Westerwaldstraße in Limburg wurde festgestellt, dass er ohne die erforderliche Fahrerlaubnis mit dem Roller unterwegs war. Da bei ihm typische Ausfallerscheinungen für eine aktuelle Drogenbeeinflussung festgestellt werden konnten, wurde er zur Blutentnahme festgenommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Besitz von Betäubungsmitteln, Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.


© PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen