Springe zum Inhalt

Verletzte bei Auseinandersetzung, 8-jährige Radfahrerin leicht verletzt, Leichtverletzte bei frontalem Zusammenstoß

1. Verletzte bei Auseinandersetzung, Limburg, Konrad-Kurzbold-Straße, 03.06.2021, gg. 03.00 Uhr

(ho)Bei einer körperlichen Auseinandersetzung sind am frühen Donnerstagmorgen mehrere Personen verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge gerieten zunächst zwei Gruppen von Männern in einen Streit der schnell eskalierte. Schließlich schlugen die Personen aufeinander ein und die Schlägerei verlagerte sich bis in die Bahnhofstraße. Hier wurden zwei weitere Personen verletzt, die die Kontrahenten voneinander trennen wollten. Die genaue Ursache und die Hintergründe der Auseinandersetzung müssen noch von der Polizei geklärt werden.
Daher werden Zeugen gebeten, sich mit der Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

2. 8-jährige Radfahrerin leicht verletzt, Hünfelden, Kirberg, Wassergasse, Donnerstag, 03.06.2021, 11:50 Uhr

(gr)Leichte Verletzungen erlitt eine 8-jährige Radfahrerin am vergangenen Donnerstag bei einem Verkehrsunfall im Hünfeldener Ortsteil Kirberg. Ein 87-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gegen 11:50 Uhr die Wassergasse in Richtung Luisenstraße, als das Mädchen die Straße in Höhe des Märzgässchens überqueren wollte. Die 8-Jährige stieß hierbei mit dem Rad gegen die linke Fahrzeugseite des 87-Jährigen und stürzte. Das Mädchen erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An dem Fahrrad sowie an dem Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro.

3. Leichtverletzte bei frontalem Zusammenstoß, Weilburg, Niedergasse, Donnerstag, 03.06.2021, 22:45 Uhr

(gr)Ein frontaler Zusammenstoß zweier Fahrzeuge führte am Donnerstagabend zu zwei Leichtverletzten und einem hohen Sachschaden. Der 24-jährige Unfallverursacher befuhr die Niedergasse in Richtung Weilburg und geriet in der Rechtskurve zur Hainallee mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Hierbei kollidierte er frontal mit einer 29 Jahre alten Mini-Fahrerin. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachenschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden