Springe zum Inhalt

Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW-Anhänger


Wiesbaden (ots) - Am Montag, den 07.12.20, gegen 22:40 Uhr war der 42-jährige
Unfallverursacher aus dem Main-Kinzig-Kreis mit seinem PKW und einem
Fahrzeuganhänger auf der A 3, in Richtung Frankfurt unterwegs. Zwischen Limburg
Süd und Bad Camberg schaukelte sich aus bislang ungeklärter Ursache der Anhänger
auf und überschlug sich. Auf dem Anhänger war ein PKW, Peugeot 308 aufgeladen,
welcher sich löste und auf dem Dach auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Im
Anschluss wurde die Fahrerkabine eines Sattelzuges und die Motorhaube eines
PKWś beim Vorbeifahren, durch das in den linken Fahrstreifen hineinragende
Heck des verunfallten PKW-Anhängers aufgeschlitzt. Es entstand ein Gesamtschaden
von ca. 53000 Euro. Verletzt wurde niemand. Bis zur Bergung und Reinigung der
Fahrbahn blieb der rechte und mittlere Fahrstreifen für ca. 2 Stunden gesperrt.
Zu Behinderungen kam es nicht.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden