Springe zum Inhalt

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person, Fahrzeugteile von zwei Fahrzeugen abmontiert und entwendet, E/D bei Autohändler

1. Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person Eschhofen, Landesstraße 3448, 04.02.2021, 05.45 Uhr,

(pl)Bei einem schweren Verkehrsunfallunfall auf der Landesstraße 3448 bei Eschhofen wurden am frühen Donnerstagmorgen ein Insasse eines Pkw getötet, eine weitere Person schwerstverletzt und ein dritter Beteiligter leichtverletzt.
Gegen 05.45 Uhr stießen auf der Landestraße zwischen Lindenholzhausen und Eschhofen ein PKW Renault und ein Lkw frontal zusammen. Der Pkw wurde im Anschluss von der Straße geschleudert und geriet in Vollbrand. Der 20-jährige Fahrer verstarb in dem brennenden Auto. Der Beifahrer, 21 Jahre alt, erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die zwei Insassen des LKW wurden leicht-, bzw. nicht verletzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geriet der PKW-Fahrer, welcher aus Richtung Lindenholzhausen kommend in Richtung Eschhofen unterwegs war, auf die Gegenspur und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden LKW. Zur genauen Erforschung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger angefordert. Die L 3448 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
Nach Abschluss der Bergungsarbeiten und Reinigung der Fahrbahn konnte die Sperrung kurz nach 13:00 Uhr wieder aufgehoben werden.

2. Fahrzeugteile von zwei Fahrzeugen abmontiert und entwendet, Limburg, Offheim, An der Meil, 03.02.2021, 18.20 Uhr bis 04.02.2021, 06.50 Uhr,

(pl)In Offheim hatten es unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag auf dem Gelände eines Autohauses in der Straße "Auf der Meil" auf die Fahrzeugteile zweier dort abgestellter BMW Kombi abgesehen. Die Täter verschafften sich Zutritt zum Gelände, indem sie über das Tor kletterten. Nachdem sie dann die Seitenscheiben der beiden betroffenen Wagen eingeschlagen und deren Motorhauben entriegelt hatten, montierten sie jeweils die Motorhaube, die Stoßstange, die Scheinwerfer, den Kühler, den Kondensator und die Sensoren ab. Anschließend ergriffen die Diebe mit der Beute im Wert von rund 14.000 Euro unerkannt die Flucht. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Autohändler von Einbrechern heimgesucht, Limburg, Dietkirchen, Am Eckert, 01.02.2021, 12.00 Uhr bis 03.02.2021, 11.25 Uhr

(pl)Zwischen Montagmittag und Mittwochmittag wurde der Verkaufspavillon eines Autohändlers in Dietkirchen von Einbrechern heimgesucht. Die Täter durchtrennten einen Zaun und verschafften sich so Zugang zum Gelände des Autohändlers in der Straße "Am Eckert". Anschließend hebelten sie ein Fenster des Verkaufspavillons auf und ließen hieraus einen Computer mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden