Springe zum Inhalt

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Am 24.05.2020 gegen 10:40 Uhr befährt der Unfallbeteiligte mit
seinem BMW der 3er-Reihe laut Zeugen die linke von drei Fahrspuren der A 3 zwischen Limburg-Süd und Bad Camberg, und kommt ohne  Fremdbeteiligung aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen dort stehende Bäume und Büsche. Nach einem Überschlag bleibt der PKW mit Westerwälder Kennzeichen rundum beschädigt im angrenzenden Feld auf den Rädern stehen. Der 25-jährige allein im Fahrzeug befindliche Fahrer aus Waldbrunn wird schwer
verletzt im Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Für den
Abtransport in die Klinik verständigt der Notarzt einen Rettungshubschrauber, für dessen Landung die Richtungsfahrbahn Frankfurt für ca. 45 min voll gesperrt werden muss. Es bildet sich ein Stau von ca. 5 km Länge. Laut Notarzt bestehe für den Fahrer keine Lebensgefahr. Der entstandene Sachschaden wird auf ca.10.000 Euro geschätzt. Bei der anschließenden Bergung des PKW kommt es zu keinen
weiteren Behinderungen. (C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden