Springe zum Inhalt

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten Personen Unfallort: B 417


Gem. Hünfelden-Kirberg, zw. Abfahrt Kirberg und Abfahrt Neesbach
Unfallzeit: Montag, 10.02.2020, 10:10 Uhr

Ein 32-jähriger Fahrzeugführer eines VW Caddy befuhr die B 417 aus Richtung Hünfelden-Kirberg kommend in Fahrtrichtung Limburg. Zwischen den Abfahrten Kirberg und Neesbach kam dieser aus bisher nicht bekannter Ursache auf gerader und gut einsehbarer Strecke nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, einem Mercedes Sprinter, welches in Fahrtrichtung Wiesbaden fuhr. In diesem Fahrzeug befanden sich ein 38-jähriger Fahrer und ein 29-Jähriger Beifahrer. Beide Fahrzeuge kamen nach der Kollision von der Fahrbahn ab und in der angrenzenden Feldgemarkung zum Stehen.

Nach den ersten Ermittlungen wurde der 32-jähriger VW-Fahrer aus seinem Fahrzeug geschleudert. Er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und wurde in die Horst-Schmidt-Klinik nach Wiesbaden transportiert.

Der Fahrer des Mercedes Sprinter wurde schwer verletzt und wird im Krankenhaus Limburg behandelt. Dessen Beifahrer wurde nach der ärztlicher Behandlung im Krankenhaus Limburg nach Hause entlassen.

Die Fahrbahn war in der Zeit zwischen 10:10 Uhr und 15:15 Uhr voll gesperrt. Ein Unfallsachverständiger wurde zur Ermittlungen der Unfallursache hinzugezogen.
Der Sachschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 20.000 Euro.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden