Springe zum Inhalt

Verkehrsunfall mit Personenschaden, Körperverletzung und Verstoß gg. Waffengesetz, E/D…

Körperverletzung und Verstoß gg. Waffengesetz

Ort: Limburg, Graupfortstraße Zeit: Samstag, 12.09.2020, 03.15 Uhr

Ein 17 - jähriger aus Hadamar hat bei Streitigkeiten mit einem 21 - jährigen,
der ebenfalls in Hadamar wohnt, mit einer Schusswaffe in die Luft geschossen.
Vermutlich handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Nach der Schussabgabe
hat der der junge Mann seinem Kontrahenten dann noch einen Faustschlag ins
Gesicht versetzt und ist geflüchtet. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der
Tat dauern an. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg
(06431-91400) in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Wohnung

Sa. 12.09.2020 - 08:00 Uhr - 16:00 Uhr 65614 Beselich, Lerchenweg

In einem Mehrfamilienhaus wurde die Wohnungstür der Dachgeschosswohnung
aufgebrochen und die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Vermutlich wurde
jedoch durch die unbekannten Täter nichts entwendet.

Körperverletzung

Sonntag, 13.09.2020, 06.35 Uhr Limburg - Staffel, Elzer Straße 2

Ein 20 - jähriger aus Frankfurt geriet vor einer Diskothek in Staffel mit einem
24 - jährigen aus Selters und einer 24 - jährigen aus Hünfelden in Streit. Im
Verlauf des Streits schlug der junge Mann dann mit der Faust auf seine
Kontrahenten ein und verletzte diese dabei leicht. Er wurde durch die
hinzugezogene Polizei dann nach einer kurzen Flucht zu Fuß festgenommen und
zwecks Identitätsfeststellung zur Polizeistation Limburg verbracht. Hier konnte
ein Atemalkoholtest durchgeführt werden der ergab, dass er erheblich unter
Alkoholeinfluss stand. Es wurde eine Strafanzeige gegen den jungen Mann
erstattet. Er wurde nach der Personalien Feststellung entlassen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Freitag, 11.09.2020, 12.13 Uhr Hadamar, Schulstraße 5 - 7

Beim rückwärts Ausparken übersah ein 51 - jähriger aus Nentershausen einen 72 -
jährigen aus Hadamar. Dieser stürzte dabei zu Boden und zog sich leichte
Verletzungen zu. Er wurde zum Krankenhaus nach Limburg zwecks weiterer
Behandlung transportiert.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden