Springe zum Inhalt

Verkehrsunfall mit Personenschaden…

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Tatort: 65618 Selters-Niederselters, L3449 in Höhe Anton-Spangemacher-Straße
Tatzeit: Samstag, 22.08.2020, 05:13 Uhr Sachverhalt: Der Fahrer eines Rollers
befuhr die L3449 aus Richtung Münster kommend in Richtung Selters Ortsmitte. Im
Kreuzungsbereich der Anton-Spangemacher-Straße bemerkte er, dass ein
vorausfahrender PKW hinter einer Verkehrsinsel wenden wollte und führte daher
umgehend eine Bremsung durch. Aufgrund der plötzlichen Bremsreaktion und der
nassen Fahrbahn stürzte der Rollerfahrer und schlitterte mit seinem Fahrzeug
über die Fahrbahn. Am Roller entstand Sachschaden. Zu einem Zusammenstoß mit dem
PKW kam es nicht. Der Fahrer des Rollers zog sich durch den Sturz leichte
Verletzungen zu.

Sachbeschädigung an PKW

Tatort: 65549 Limburg, Ste.-Foy-Straße 24 Tatzeit: Donnerstag, 20.08.2020, 16:45
Uhr Sachverhalt: Ein unbekannter Täter näherte sich einem geparkten Toyota
Corolla in grauer Farbe. Im Vorbeigehen zerkratzte der Mann mit einem
unbekannten Gegenstand die hintere Tür der Beifahrerseite. Der Täter konnte
beobachtet werden. Es handelt sich um einen Mann mit südosteuropäischem
Erscheinungsbild. Athletische Figur, ca. 175 cm groß und etwa 30 Jahre alt. Der
Täter hatte schwarze, kurze Haare und ein rundliches Gesicht. Er trug
Arbeitskleidung. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000EUR. Hinweise
auf die Person nimmt die Polizei in Limburg unter der Nummer 06431 91400
entgegen.

Körperverletzung

Tatort: 65549 Limburg an der Lahn, Neumarkt Tatzeit: Freitag, 21.08.2020, 13:22
Uhr Sachverhalt: In der Fußgängerzone von Limburg kam es zwischen einem
32-jährigen Mann und einem 19-jährigen Mann zu Beleidigungen. Die Streitigkeit
entwickelten sich zu einer Schlägerei, in deren Verlauf die Kontrahenten sich
gegenseitig schlugen und traten. Die Personen konnten getrennt werden. Der
Sachverhalt wurde durch die Polizei vor Ort aufgenommen. Strafanzeigen wurden
gegen beide Beteiligten gefertigt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Tatort: L 3323 von Weinbach kommend in Fahrtrichtung Aumenau Tatzeit: Freitag,
21.08.2020, 18:45 Uhr Sachverhalt: Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete
sich am gestrigen Freitag, gegen 18.45 Uhr auf der L 3323 zwischen Weinbach und
Aumenau. Ein 37-jähriger Motorradfahrer aus Weinbach kam im Kurvenbereich auf
die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw. Der
Motorradfahrer wurde durch den Aufprall von seinem Krad geschleudert und
rutschte, wie das Motorrad in das angrenzende Feld. Der Motorradfahrer wurde mit
einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verlegt. Die 53-jährige Beifahrerin
aus dem Pkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 58-jährige Fahrer des Pkw
wurde nicht verletzt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde durch die
Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger beauftragt. Es entstand ein Sachschaden
in Höhe von 20.000EUR.


(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden