Springe zum Inhalt

Verdeck von Jeep entwendet, Zeigen in schamverletzender Weise, Parkkralle angelegt, Auseinandersetzung am Bahnhofsplatz, aufs Dach gelegt, Anprall auf Findling bringt Auto auf Seite

  1. Verdeck von Jeep entwendet, Beselich-Schupbach, Obertiefenbacher Straße, Samstag, 04.07.2020, 22.30 Uhr bis Sonntag, 05.07.2020, 10.30 Uhr

(si)Von Samstag auf Sonntag hatten es Diebe in der Obertiefenbacher Straße in Schupbach auf einen dort abgestellten Jeep der Marke Daimler Chrysler abgesehen.
Die Unbekannten bauten sowohl das Verdeck als auch das Autoradio des roten PKW aus und ergriffen im Anschluss mit ihrer Beute im Wert von rund 1.200 Euro unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Einbrecher schlagen zu, Hadamar, Gymnasiumstraße, Donnerstag, 02.07.2020, 21.30 Uhr bis Freitag, 03.07.2020, 09.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Freitag haben sich Einbrecher in der Gymnasiumstraße in Hadamar gewaltsam Zutritt zu einem dortigen Sonnenstudio sowie einem Paket-Shop verschafft. Die Unbekannten hebelten ein Fenster im Erdgeschoß des Gebäudes auf und verschafften sich durch dieses Zutritt zu den Geschäftsräumen, aus welchen sie unter anderem drei Pakete sowie mehrere Hundert Euro Bargeld entwendeten.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Unbekannter zeigt sich in schamverletzender Weise, Limburg-Blumenrod, Parkanlage, Sonntag, 05.07.2020, 09.30 Uhr

(si)Am Sonntagvormittag hat sich ein bisher unbekannter Mann in einer Parkanlage in Blumenrod einer Frau in schamverletzender Weise gezeigt. Laut den Angaben der Geschädigten betrat diese mit ihrem Hund gegen 09.30 Uhr von der Gerhart-Hauptmann-Straße aus die Grünanlage, als ihr der Mann zunächst auf einer dortigen Wiese auffiel. Kurze Zeit später soll der Unbekannte sich ihr dann in schamverletzender Weise gezeigt haben, woraufhin die Frau die Parkanlage verließ. Der Täter soll 25 bis 39 Jahre alt und 1,80 m bis 1,90 m groß sowie schlank gewesen sein. Der Mann habe kurze blonde bis mittelbraune Haare gehabt und soll ein rotes T-Shirt getragen sowie eine schwarze Umhängetasche bei sich gehabt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Parkkralle an Nissan befestigt, Weilburg, Bahnhofstraße, Freitag, 03.07.2020, 08.00 Uhr bis 17.40 Uhr

(si)Im Laufe des Freitages hat es eine bisher unbekannte Person auf einem Pendlerparkplatz am Weilburger Bahnhof auf einen dort abgestellten Nissan Micra abgesehen. Der Unbekannte befestigte zwischen 08.00 Uhr und 17.40 Uhr eine gelb-rote Parkkralle an dem hinteren linken Rad des silbernen Fahrzeuges und verhinderte so die Weiterfahrt des Pkw. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471)
93860 in Verbindung zu setzen.

5. Auseinandersetzung am Bahnhofsplatz, Limburg, Bahnhofsplatz, Samstag, 04.07.2020, 14.00 Uhr

(si)Am Samstagmittag kam es auf dem Bahnhofsplatz in Limburg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Laut den Angaben von Zeugen soll ein
47 Jahre alter Mann gegen 14.00 Uhr einen 37-Jährigen getreten und geschlagen haben. Der 37-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Durch eine Streife der Limburger Polizei konnte der Tatverdächtige noch im Bereich des Bahnhofes kontrolliert werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

6. Dacia überschlägt sich, Landesstraße 3063, zwischen Runkel und B 49, Sonntag, 05.07.2020, 18.30 Uhr

(si)Am frühen Sonntagabend hat sich auf der Landesstraße 3063 zwischen Runkel und der B 49 ein Dacia Sandero überschlagen. Die 25 Jahre alte Fahrerin des Dacia war gegen 18.30 Uhr auf der Landesstraße in Fahrtrichtung B 49 unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam. Dabei überschlug sich der Pkw und kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand.
Durch zur Hilfe eilende Verkehrsteilnehmer gelang es der Frau ihr Fahrzeug nach dem Unfall zu verlassen. Sie wurde im Anschluss zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Dacia wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

7. Pkw kippt auf Seite, Runkel-Steeden, Rosengartenstraße, Samstag, 04.07.2020, 18.30 Uhr

(si)Am frühen Samstagabend ist in der Rosengartenstraße in Steeden ein Pkw nach einem Zusammenstoß mit einem Findling auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen. Eine 33 Jahre alte Frau war gegen 18.30 Uhr mit ihrem Pkw auf der Rosengartenstraße unterwegs, als sie in Höhe der Rheinbergstraße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei prallte das Fahrzeug gegen den Findling und kippte zur Seite. Sowohl die 33-Jährige als auch die im Fahrzeug befindlichen beiden Kinder der Frau im Alter von zwei und sechs Jahren konnten sich aus dem Fahrzeug befreien, wobei sich die 33-Jährige leichte Verletzungen zuzog.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden