Springe zum Inhalt

Vandalen am Sportheim, Schwarzkiefern stören, Einbrecher scheitern, Unfallflucht

Vandalen am Sportheim tätig

Hadamar - Niederzeuzheim; Offensichtlich in der Nacht zum Donnerstag hielten sich Vandalen auf dem Sportgelände der TSG Niederzeuzheim auf und beschädigten einen Bewegungsmelder am Sportheim sowie das Schiedsrichterhäuschen. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der 06431 - 91400 bei der Polizei in Limburg zu melden.

Einbrecher scheitern

Runkel - Dehrn; In der Zeit zwischen Mittwoch und Freitag versuchten unbekannte Täter gleich an 3 verschiedenen Stellen sich Zutritt in ein Firmengebäude im Steedener Weg zu verschaffen. Die Türen hielten jedoch den Hebelversuchen stand, sodass die Täter unverrichteter Dinge abzogen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Limburg zu melden.

Schwarzkiefern stören

Mengerskirchen - Probbach; Auf einem Grundstück in der Elisabeth - Diehl - Straße hatte der Eigentümer mehreren Schwarzkiefern gepflanzt, welche offensichtlich den einen oder anderen Bewohner störten. Denn in der Nacht zum Donnerstag wurden diese Kiefern am Wurzelwerk mit roher Gewalt abgebrochen und ein Schaden von ca. 1000 Euro angerichtet. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Weilburg unter der 06471 - 93860 zu melden.

Fahrer flüchtet nach Auffahrunfall auf der Oberlahnbrücke

Weilburg; Am Freitag gegen 10.00 Uhr ereignete sich an der rot zeigenden Ampelanlage auf der Oberlahnbrücke in Richtung Frankfurter Straße ein Auffahrunfall, wobei ein blauer Kleinbus der Marke Renault leicht im Heckbereich leicht beschädigt wurde. Unmittelbar danach wurde es grün und beide Fahrer fuhren in Richtung Vorstadt. Hier hielt der Kleinbus an und wollte mit dem Unfallgegner ein Gespräch führen. Dieser fuhr jedoch unverrichteter Dinge weiter und entfernte sich. Zeugen des Zwischenfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Weilburg zu melden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden