Springe zum Inhalt

Unfallfahrer flüchtet zu Fuß vor Polizei

1. Unfallfahrer flüchtet zu Fuß vor Polizei, Weilburg-Waldhausen, Fichtenstraße, Donnerstag, 16.04.2020, 22.00 Uhr

(si)Am Donnerstagabend hat sich ein 36 Jahre alter Mann nach einem Unfall in der Fichtenstraße in Waldhausen in einem Gebüsch vor der Polizei versteckt. Kurz vor dem Unfall war ein Opel Corsa einer Streife der Weilburger Polizei im Bereich des Selbenhäuser Weges entgegengekommen. Als die Beamten mit ihrem Fahrzeug wendeten und den Corsa kontrollieren wollten, flüchtete der Pkw über einen geschotterten Feldweg in Richtung Fichtenstraße. In der Fichtenstraße kam der Opel dann ersten Ermittlungen zu Folge in einer Kurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf dem Dach. Als die Streife den Unfallort erreichte, hatte der Fahrer bereits zu Fuß die Flucht in Richtung des Eimündungsbereiches der Fichtenstraße zur Lindenstraße ergriffen. Dort konnte der mutmaßliche Fahrer dann von den Beamten in dem Gebüsch liegend aufgefunden werden. Da der Verdacht bestand, dass der 36-Jährige alkoholisiert und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit dem Opel unterwegs war, wurde er zur Dienststelle nach Weilburg gebracht, wo eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt wurde. Zudem besteht der Verdacht, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den 36-Jährigen, welcher unter anderem wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bereits hinreichend polizeibekannt ist, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet und er muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

2. Aktueller Blitzerreport der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Donnerstag: Bundesstraße 49, Ahlbacher Spange, Richtung Weilburg

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

©  Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden