Springe zum Inhalt

Unfälle und aufwendige Reinigungsarbeiten wegen ausgelaufenem Dieselkraftstoff

Ein 57 Jahre alter Autofahrer aus Niedernhausen verursachte mit seinem Pkw am Samstagmorgen folgenschwere Unfälle und aufwendige Reinigungsarbeiten. Ein defekter Dieseltank an seinem Pkw führte zunächst zu einer weitläufigen Dieselspur von Niedernhausen über Oberjosbach, Elhalten, Heftrich bis nach Idstein, was bei gleichzeitig einsetzendem Regen zu einer gefährlichen Rutschpartie für viele Auto- und insbesondere Motorradfahrer führte. In Idstein kam es daraufhin zu drei Unfällen an verschiedenen Stellen, bei denen auch Motorradfahrer stürzten. Einer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000,-- EUR Des weiteren entstanden Reinigungskosten in fünfstelliger Höhe durch den Einsatz von Feuerwehren, Straßenmeisterei und einer Reinigungsfirma.

   Der Verursacher konnte schließlich durch eine aufmerksame Polizeistreife mit dem sprichwörtlich "letzten Tropfen" ermittelt werden, als er mit leeren Tank auf einem Parkplatz auf den ADAC wartete.

   Ihn erwarten nun außer den Kosten auch noch Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unerlaubtes Entfernen von Unfallort. © PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen