Springe zum Inhalt

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, unter Alkoholeinfluss – ZEUGEN GESUCHT

POL-VDKO: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, unter Alkoholeinfluss
Polizeiautobahnstation Montabaur - BAB 3 AS Diez, Landesgrenze Hessen 

Am Freitagabend gegen 20 Uhr wurde ein silberfarbener Renault mit ausländischem Kennzeichen auf der BAB 3 in FR Köln, in etwa auf Höhe der AS Neuwied, aufgrund einer unsicheren Fahrweise gemeldet. Der Pkw war zuvor (19:45 Uhr) bereits auf der BAB 3 im Bereich der Landesgrenzen RLP und Hessen aufgefallen, als er andere Fahrzeuge rechts überholte. Bei diesen Überholvorgängen sollen die Überholten teilweise gefährdet worden sein. Der Pkw konnte durch Kräfte der PI Straßenhaus sowie PASt Montabaur erkannt und kontrolliert werden. Der Fahrer stand unter erheblichem Alkoholeinfluss.

Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein sowie der Pkw sichergestellt. Aufgrund von Schäden am Fahrzeug besteht der Verdacht, dass der Fahrer auf seinem Weg mit der Mittelschutzplanke kollidiert sein muss.

Zeugen des Vorfalls und besonders Verkehrsteilnehmer, welche durch den Pkw gefährdet wurden oder Angaben zur Unfallörtlichkeit im Zusammenhang mit der Mittelschutzplanke geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden: Tel.: 02602 9327 0 E-Mail: pastmontabaur@polizei.rlp.de

© Polizeiautobahnstation Montabaur