Springe zum Inhalt

Umweltreferendare beim Regierungspräsidium Gießen besuchen das Wasserwerk der OVAG in Inheiden – Neuer Lehrgang startet

„Immer auch interessante Exkursionen auf dem Stundenplan“

Gießen. Das Wasserwerk der Oberhessischen Versorgungsbetriebe (OVAG) in Hungen-Inheiden versorgt 750.000 Menschen in der Region mit Trinkwasser. Während eines Besuchs erhielten Umweltreferendare beim Regierungspräsidium (RP) Gießen tiefe Einblicke von der Technik bis hin zu Umweltbelangen und erlebten hautnah, wie komplex Wasser-Genehmigungsverfahren sind.

„Während ihrer zweijährigen Ausbildung stehen immer auch interessante Exkursionen passend zu den späteren Tätigkeiten auf dem Stundenplan“, berichtet Karin Ohm-Winter, Leiterin der Umwelt-Abteilung beim RP, die den Besuch begleitete. Mit im Inheidener Wasserwerk dabei waren außerdem die Referendare Matthias Hartmann, Brigitta Mikus, Karl Schneider, Jamie Alison Lötzer sowie Karin Jung aus dem Abteilungsbüro.

Seit inzwischen 20 Jahren findet bei den drei hessischen Regierungspräsidien die Ausbildung im technischen Referendariat der Fachrichtung Umwelttechnik statt. Über 100 junge Ingenieurinnen und Ingenieure, Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler haben sich seitdem für diesen zweijährigen Vorbereitungsdienst auf die spätere Tätigkeit im höheren Dienst entschieden. In dieser Zeit lernen sie die hessische Umweltverwaltung in allen Bereichen und Dezernaten kennen: von Grundwasser- über Hochwasserschutz, Renaturierung der Flüsse, Abwasser, Bodenschutz, Abfall, Immissions- und Strahlenschutz, Bergbau bis hin zu Gentechnik. Als Ausbildungsstandorte der Regierungspräsidien stehen Gießen, Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden zur Verfügung. Bundesweite Theorieblöcke und Erfahrungsaustausche mit den Referendaren der anderen Bundesländer runden die Ausbildung ab. Abschluss des Referendariats bildet das Staatsexamen.

Für das nächste Umweltreferendariat sind noch Bewerbungen bis zum 24. März online möglich. Die Stelle ist auf der Homepage stellensuche.hessen.de über den Suchbegriff „Technisches Referendariat der Ausbildungsrichtung Umwelttechnik“ näher beschrieben oder direkt zu finden unter https://stellensuche.hessen.de/sap/bc/ui5_ui5/sap/zer5_ccu/index.html#/postingdetail/0050568426A61EEDA9F1E188428B52E9.

Allgemeine Informationen zum Umweltreferendariat sind auf der RP-Homepage im Internet unter https://rp-giessen.hessen.de/Ausbildung zu finden. © RP-Gießen