Springe zum Inhalt

Überschlag, Alkohol und Drogen, Abbiegeunfall bei Radfahrern, Diebstahl,….

Randalierer an der Grillhütte Kubach

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben unbekannte Täter ein Fenster der Grillhütte in Weilburg-Kubach aufgehebelt. Zum Stehlen fanden sie in der Hütte nichts. Von der angebauten Veranda rissen sie Teile ab und verbrannten diese. An der vom Kur- und Verkehrsverein Kubach gepflegten Hütte entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich unter 06471-93860 an die Polizei Weilburg zu wenden.

Einbruch in Mehrparteienhaus in Löhnberg

Zwischen Freitag, den 22.05.2020 und Samstag, den 30.05.2020 schlugen unbekannte Täter eine Scheibe zum Heizungskeller eines Mehrparteienhauses im Oberen Käuzerain in Löhnberg ein und verschafften sich so Zugang zu der Kellerwohnung, woraus dann ein Werkzeugkoffer gestohlen wurde. Hinweise an die Kriminalpolizei
Limburg unter Tel. 06431-91400.

Diebstahl von Grabschmuck in Merenberg

In der Nacht zu Samstag, den 30.05.2020 wurden von mehreren Gräbern auf dem Friedhof in Merenberg Blumen entwendet. Zeugen werden gebeten sich unter 06471-93860 mit der Polizeistation in Weilburg in Verbindung zu setzen.

Randalierer, Sachbeschädigung in Weinbach

In der Nacht zu Samstag, den 30.05.2020 rissen Unbekannte in der Straße "Im Brühl" in Weinbach mehrere Gartenpfosten aus und verursachten so einen Schaden von ca. 100,- Euro. Die Ermittlungen konzentrieren sich zurzeit auf eine Gruppe Jugendlicher, die in dieser Nacht in unmittelbarer Nähe gefeiert haben. Hinweise in der Sache werden an die Polizeistation in Weilburg unter Tel. 06471-93860 erbeten.

Unfall zwischen zwei Radfahrern mit einer leichtverletzten Person - Bad Camberg, Hopfenstraße

Am Samstag, 30.05.2020 gg. 10:30 Uhr befuhr ein 79jähriger Radfahrer aus Bad Camberg mit seinem Fahrrad die Hopfenstraße in Bad Camberg und beabsichtigte von dort nach links in die Danziger Straße abzubiegen. Dies kündigte er eigenen Angaben zufolge durch das entsprechende Handzeichen an. Ein nachfolgender 66jähriger Radfahrer, ebenfalls aus Bad Camberg, bemerkte scheinbar nicht, dass der vorausfahrende Radfahrer abbiegen wollte und setzte zum Überholen an. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrräder. Der 79jährige Radfahrer kam zu
Fall und zog sich leichte Verletzungen an Kopf, Armen und Beinen zu. Der
Unfallgegner blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Pkw überschlägt sich nach Ausweichmanöver - L3063

Ein 19jähriger Mann aus Runkel befuhr am Sonntag, 31.05.2020 gegen 01:00 Uhr mit seinem Pkw Mitsubishi Colt die L3063 zwischen Ahlbach und Steeden. Als plötzlich ein Reh die Fahrbahn des jungen Autofahrers kreuzte, versuchte er dem Tier auszuweichen. Hierbei verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 EUR geschätzt.

Verkehrsunfallflucht unter Alkohol- und Drogeneinfluss - Beuerbacher Landstraße, Bad Camberg

Am Samstag, 30.05.2020 gegen 21:30 Uhr, befuhr ein 22jähriger Mann aus dem Raum Bad Camberg mit seinem Pkw BMW das Parkplatzgelände eines Einkaufsmarktes in der Beuerbacher Landstraße in Bad Camberg. Laut Zeugenaussagen sei er hierbei in Anbetracht der örtlichen Verhältnisse deutlich zu schnell unterwegs gewesen, sodass er in der Folge mit der Gebäudewand des Einkaufsmarktes kollidierte. Anstatt seinen Pflichten als Unfallbeteiligtem nachzukommen, flüchtete der Mann mit seinem Fahrzeug vom Unfallort. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen konnten sowohl Pkw als auch Fahrer durch eine Streife der Polizeistation Limburg
in der Nähe des Unfallortes angetroffen werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der 22jährige unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmittel stand. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

(C) Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg