Springe zum Inhalt

Überfall auf Tank- und Rastanlage A3 Höhe Limburg, Bewohner von Altenwohnheim überrascht Einbrecher,  Cannabisplantage mit knapp 200 Pflanzen entdeckt, Frau nach Streit an Tankstelle von Pkw angefahren

1.            Überfall auf Tank- und Rastanlage, Autobahn 3, Höhe Limburg, Fahrtrichtung Köln, Donnerstag, 21.06.2018, 03.00 Uhr

   (si)In der Nacht zum Donnerstag hat ein bisher unbekannter Mann die Tank- und Rastanlage an der A 3 in Höhe von Limburg überfallen. Der Täter betrat gegen 03.00 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in Fahrtrichtung Köln und soll unter Vorhalten eines Messers die Verkäuferin zur Herausgabe der Kasse aufgefordert haben. Noch bevor die Kassiererin reagieren konnte, habe der Unbekannte den Verkaufsraum dann ohne Beute wieder verlassen. Laut den Angaben der Tankstellenmitarbeiterin sei der Täter etwa 1, 70 m groß sowie etwa 25 Jahre alt gewesen und habe eine normale Figur sowie einen dunkleren Teint gehabt. Bekleidet sei der Täter mit einer grauen Ski-Maske sowie grauer Sportbekleidung gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   2.         Bewohner von Altenwohnheim überrascht Einbrecher, Weilburg, Frankfurter Straße, Donnerstag, 21.06.2018, 02.30 Uhr

   (si)In der Nacht zum Donnerstag überraschte der Bewohner eines Altenwohnheimes in der Frankfurter Straße in Weilburg einen Einbrecher auf frischer Tat. Der Mann hörte gegen 02.30 Uhr Geräusche aus der Küche des Heims. Als er nachschaute durch was die Geräusche verursacht wurden, bemerkte er eine dunkel gekleidete Person vor dem gekippten Küchenfenster, welche einen Geißfuß in der Hand gehalten haben soll. Geistesgegenwärtig schloss der Zeuge das Fenster, woraufhin der Täter in Richtung Frankfurter Straße geflüchtet sei. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   3.         Cannabisplantage mit knapp 200 Pflanzen entdeckt, Mengerskirchen, Flur Neuwies, Mittwoch, 20.06.2018, 11.00 Uhr

   (si)Eine Cannabisplantage mit knapp 200 Pflanzen entdeckten Beamte der Limburger Kriminalpolizei am Mittwochvormittag in Mengerskirchen. Mitarbeiter des Bauhofes Mengerskirchen waren zuvor auf die Pflanzen aufmerksam geworden und hatten die Polizei informiert. Die Plantage befand sich im Flur Neuwies in einem schwer zugänglichen Gelände inmitten eines Brennnesselfeldes. Die noch im Wachstum befindlichen Cannabispflanzen wurden abgeerntet und im Anschluss vernichtet. Zudem wurde eine Anzeige wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln gegen Unbekannt erstattet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, welche unter anderem Hinweise zu der Plantage geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   4.         Frau nach Streit an Tankstelle von Pkw angefahren, Limburg, Kapellenstraße, Mittwoch, 20.06.2018, 12.50 Uhr

   (si)Am Mittwochmittag eskalierte ein Streit um eine Zapfsäule an einer Tankstelle in der Kapellenstraße in Limburg. Eine 56-jährige Frau sprach den Fahrer eines Subaru mit Siegener Kennzeichen gegen

12.50 Uhr an, da er an eine Gaszapfsäule fahren wollte, an welcher ihre Tochter gerade mit ihrem Pkw wartete. Da der Fahrer sich uneinsichtig zeigte, habe sich die Frau vor den Subaru gestellt, um ihrer Tochter die Zufahrt zur Tanksäule zu ermöglichen. Laut den Angaben der Geschädigten sei der Mann daraufhin mit seinem Fahrzeug auf die 56-Jährige zugefahren und habe die Frau mit seinem Pkw nach hinten gedrängt, wobei die Geschädigte leicht verletzt wurde. Nachdem der Mann mit seinem Fahrzeug getankt hatte, soll er seine Fahrt dann unbeirrt fortgesetzt haben. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fahrzeugführer aufgenommen und bittet mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

 

OTS:              PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen