Springe zum Inhalt

Überfall auf Einkaufsmarkt, Unfallverursacher flüchtet, Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Überfall auf Einkaufsmarkt-- Am gestrigen Samstag, gegen 20.30 Uhr, betrat eine männliche Person einen Einkaufsmarkt in der Beuerbacher Landstraße in Bad Camberg. Er maskierte sein Gesicht mit einem dunklen Schal und forderte die Kassiererin auf, das Geld aus der Kasse zu nehmen; hierbei drohte er auch mit einer Waffe. Der Angestellten gelang es jedoch, einen Alarm auszulösen. Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß und ohne Beute in Richtung Parkplatz Beuerbacher Landstraße. Der Täter wird beschrieben als männlich und ca. 170 cm groß. Er soll u. a. mit einem dunklen Kapuzenpullover und einem dunklen Schal bekleidet gewesen sein. Zeugen und Hinweisgeber, die hierzu auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Limburg, unter 06431/9140-0 zu melden.

--Unfallverursacher flüchtet-- Am heutigen Sonntag, gegen 01.30 Uhr, bog ein PKW in Mengerskirchen von der Nord-West-Straße in die Straße Unterdorf ein; hierbei geriet der Fahrer wohl teilweise auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender PKW musste hierdurch ausweichen und fuhr gegen eine Hauswand. Der Fahrer des einbiegenden PKW entfernte sich von der Unfallstelle in Richtung Maienburgstraße ohne sich um den Unfall zu kümmern. Es ist nur bekannt, dass es sich um eine dunkle Limousine handelte. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Etwaige Hinweise bitte an die Polizei in Weilburg unter 06471/9386-0.

--Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss-- Am Sonntagmorgen, gegen 05.30 Uhr, befuhr eine 20-jährige aus Waldbrunn die L 3046 von Dorchheim nach Ellar.
Vermutlich aufgrund von Alkoholeinfluss und unangepasster Geschwindigkeit kam sie von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Die junge Frau wurde leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

© Polizeipräsidium Westhessen · Polizeidirektion Limburg-Weilburg