Springe zum Inhalt

Über 3.600 Tage für den WEISSEN RING im Einsatz – 2x 5jähriges Jubiläum

v.l.n.r.: Bernd Borchert (Öffentlichkeitsarbeit), Werner Hain, Heidemarie Hain, André Geier (Außenstellenleiter), Gudrun Beckmann, Claudia Flören, Peter Ehrlich (stellv. Außenstellenleiter) / Aufnahme: WEISSER RING e.V. / Udo Garzinsky

Limburg. Zusammen sind sie über 3.640 Tage für den WEISSEN RING e.V. in der Außenstelle Limburg-Weilburg unterwegs. Gudrun Beckmann und Peter Ehrlich wurden von Außenstellenleiter André Geier dieser Tage mit der Auszeichnung für fünf Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für den WEISSEN RING ausgezeichnet mit einer Anstecknadel mit Gravur sowie der Urkunde mit Dank und Unterschrift der Bundesvorsitzenden Roswitha Müller-Piepenkötter. (Die Urkunde trägt den Text: „Der WEISSE RING dankt …für 5 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit und beispielhaften Einsatz bei der Linderung der Not von Kriminalitätsopfern.“). Beide sind zum WEISSEN RING e.V. gekommen, um sich für die Arbeit des Vereins zu engagieren. Das Hauptziel besteht darin, sich für Kriminalitätsopfer einzusetzen. Die Hilfe kann hierbei unterschiedlich sein, sie reicht von der immateriellen Hilfe, dem "Zuhören" nach erlebten Ereignissen über das gemeinsame Erarbeiten weiterer Vorgehensweisen und Aufzeigen von Hilfsangeboten bis zu materiellen Unterstützungen oder der Begleitung bei Behördengängen.

Der WEISSE RING wurde 1976 in Mainz gegründet als „Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V.“. Er ist Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität. Der Verein unterhält ein Netz von über 3.000 ehrenamtlichen, professionell ausgebildeten Opferhelfern in bundesweit 420 Außenstellen. Der WEISSE RING hat über 100.000 Förderer und ist in 18 Landesverbände gegliedert. Er ist ein sachkundiger und anerkannter Ansprechpartner für Politik, Justiz, Verwaltung, Wissenschaft und Medien in allen Fragen der Opferhilfe. Der Verein finanziert seine Tätigkeit aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, testamentarischen Zuwendungen sowie von Gerichten und Staatsanwaltschaften verhängten Geldbußen. Mehr Informationen zur Arbeit und den Angeboten des WEISSEN RING unter www.WEISSER-RING.de  
© Peter Ehrlich/WEISSER RING-Außenstelle Limburg-Weilburg